« Forum für Sonstiges

·gelöst· Übergang Fliesen zu Parkett Ideen

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 
  •  sunshine420
4.2.2020 - 10.7.2022
25 Antworten | 7 Autoren 25
1
1
Hallo zusammen,

wir sind grad am Überlegen, wie wir am besten die Aufteilung bezüglich Fliesen und Parkett im EG machen sollen und würden uns über ein paar Anregungen oder Erfahrungen von euch sehr freuen.

Hier ist ein ungefährer Grundriss von unserem EG sowie ein paar Details/Grundüberlegungen:
 
Fest steht, dass wir im Wohn-Essbereich auf alle Fälle Parkett (Eiche matt lackiert) verlegen werden, da es für uns einfach mehr Wohlgefühl gibt, als Fliesen.
In der Küche hätte ich eigentlich immer Fliesen bevorzugt, da mir doch recht oft etwas aus der Hand fällt und ich mir bezüglich auslaufendem oder stehendem Wasser weniger Sorgen machen müsste. Da wir jedoch einen großen Durchbruch vom Essbereich zur Küche haben (ca 2m) wäre es optisch sicherlich einheitlicher, wenn wir auch in der Küche Parkett verlegen würden.
Jedoch ist mir bei dieser Überlegung der Übergang vom verfliesten Gang zur Küche irgendwie ein Dorn im Auge oder ich kanns mir einfach nicht Vorstellen. Vielleicht hat ja jemand von euch solch einen ähnlichen Übergang und kann mir diesen zeigen.

Die Küche ist nebenbei weiß Matt mit schwarzer Arbeitsplatte und kleinen Holzakzenten in Eiche, also wäre das Gesamtbild mit dem Parkettboden sicher optisch sehr schön. Fliesen im Gang sollen fabrlich ein leichtes Grau/Beige mit Natursteinoptik werden.




Habt ihr irgendwleche Ideen oder Ansätze, wie ich optisch wohl das beste Gesamtbild erzielen kann oder was sind eure Überlegungen diesbezüglich? Vielleicht auch mit Bildern. Bin für jeglichen Anreiz sehr dankbar.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Sunshine420

  •  doityourself
5.2.2020 ( #21)


sunshine420 schrieb: auf die "gefährlichen" Stellen einfach einen Teppich auslegen

 nen Teppich möchte ich in meiner Küche wo ich mit Töpfen hantiere nicht liegen haben... die Stolper-/Rutschgefahr wäre mir hier zu hoch.

  •  querty
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
5.2.2020 ( #22)


sunshine420 schrieb: einfach einen Teppich auslegen

Das würde ich definitiv nicht machen.
Du hast einen schönen Parkettboden (ich würde keinen lackierten wollen aber das ist Geschmacksache) den man auch feucht aufwaschen kann und dann legst du eine Stolperfalle drauf, die noch schneller schutzig wird? Es gibt btwbtw [by the way, übrigens]. auch Fliesen in Holzoptik, falls dir sowas gefällt.


  •  Landei
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
5.2.2020 ( #23)
Es wird letztendlich auch auf euer Kochverhalten und Sauberkeitsempfinden drauf ankommen ob ihr mit Fliesen oder Parkett glücklich werdet.
Bei uns wird nach dem Kochen sowieso geputzt (no na) und im Zuge dessen auch mit dem Akku Sauger der Boden gesaugt. Wasserflecken werden weggewischt wenn ich welche sehe (sind meist eh nur Tropferl). Geölter und hochwertiger! Parkett hält grundsätzlich schon einiges aus aber wenn du sagst bei dir spritzt jeden Tag das Schnitzelfett nur so aus der Pfanne sind Fliesen vielleicht doch die bessere Wahl.

Beim Teppich und Parkett ist die Gefahr da dass der Boden sich mit der Zeit durchs Sonnenlicht verfärbt. Muss nicht sein aber ich wollts nur gesagt haben (da teifl schloft ned).

  •  sunshine420
5.2.2020 ( #24)


doityourself schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von sunshine420: auf die "gefährlichen" Stellen einfach einen Teppich auslegen
 nen Teppich möchte ich in meiner Küche wo ich mit Töpfen hantiere nicht liegen haben... die Stolper-/Rutschgefahr wäre mir hier zu hoch.


naja stolpern tu ich über einen Teppich grundsätzlich eher selten ich heb die Füße ja beim gehn  Da ist die Chance schon größer, dass mir ein Topf aus der Hand auf den Boden fällt 


querty schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von sunshine420: einfach einen Teppich auslegen
Das würde ich definitiv nicht machen.
Du hast einen schönen Parkettboden (ich würde keinen lackierten wollen aber das ist Geschmacksache) den man auch feucht aufwaschen kann und dann legst du eine Stolperfalle drauf, die noch schneller schutzig wird? Es gibt btwbtw [by the way, übrigens]. auch Fliesen in Holzoptik, falls dir sowas gefällt.


Optisch ist es natürlich hässlich mit einem Teppich und wäre nur als "Notfall" gedacht. Fliesen in Holzoptik hatten wir auch schon in Erwägung gezogen, jedoch ist es halt nicht das Selbe vom Raumklima. Und wenn schon durchgehend, dann auch das gleiche Material.
Zum lackierten tendiere ich ja nur, da ich sehr viel Sonneneinstrahlung habe und nicht sooft nachölen möchte. Mein Haus soll soweit möglich pflegeleicht/pflegefrei sein.


Landei88 schrieb: Es wird letztendlich auch auf euer Kochverhalten und Sauberkeitsempfinden drauf ankommen ob ihr mit Fliesen oder Parkett glücklich werdet.
Bei uns wird nach dem Kochen sowieso geputzt (no na) und im Zuge dessen auch mit dem Akku Sauger der Boden gesaugt. Wasserflecken werden weggewischt wenn ich welche sehe (sind meist eh nur Tropferl). Geölter und hochwertiger! Parkett hält grundsätzlich schon einiges aus aber wenn du sagst bei dir spritzt jeden Tag das Schnitzelfett nur so aus der Pfanne sind Fliesen vielleicht doch die bessere Wahl.

Beim Teppich und Parkett ist die Gefahr da dass der Boden sich mit der Zeit durchs Sonnenlicht verfärbt. Muss nicht sein aber ich wollts nur gesagt haben (da teifl schloft ned).


Mein Essen bleibt eigentlich zu 99.9% in der Pfanne, auch das Öl 

Ja da hast recht, die Erfahrung mit Teppich/Sonne kenne ich bereits von meinem Elternhaus. Das mit dem Teppich wäre ja nur eine Notfallslösung, geplant vorerst ist natürlich der blanke Parkett :)

  •  weltliebende
10.7.2022 ( #25)
Darf ich fragen, wie du es nun gelöst hast? :) 

 <  1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Kostet Miele wirklich mehr? Und ist es das wert?
« Forum für Sonstiges rund um's Haus