» Diskussionsforum » Bauforum

Traufenschotter - eure Ideen/Tips/Fotos

13 Beiträge | 5.11. - 9.11.2019
Hallo,

welchen Zierkies habt ihr genommen?

Ich bin ja am überlegen, einen wirklich groben Kies zu nehmen - ich denke da an 32/50 oder 32/64er.

Habt ihr fotos davon?

Und habt Ihr Preise, was für euch der m³ oder die Tonne gekostet haben?
Kann das sein, dass die Tonne Zierkies gewaschen 34/64  14€ kostet???
https://www.rohrdorfer.at/658_DE-Kies%2c%20Sand%20%26%20Splitt-Preislisten%20%26%20Folder.htm
Kommt mir nämlich spottbillig vor?


 
5.11.2019 8:45
Schau mal hier, das war bei mir kürzlich ebenfalls Thema: https://www.energiesparhaus.at/forum-kiesbeet-weisser-zierkies/55009
5.11.2019 9:13


gif0061 schrieb: einen wirklich groben Kies zu nehmen


also wenn es wirklich grob sein darf => 120/70 Gabionenmaterial aus Mühlviertler Granit. Im Bigbag pro m³ geliefert übers Lagerhaus um 117,- EUR inkl.

Traufenschotter - eure Ideen/Tips/Fotos
Traufenschotter - eure Ideen/Tips/Fotos
5.11.2019 9:39


rabaum schrieb: Gabionenmaterial

Genau das selbe. Nur halt in weiss.


5.11.2019 10:18
Na servas, zu begehen ist das aber nicht mehr.

Ich überlege zwei Schichten zu machen, unten einen 16/32er Schotter und die letzten paar cm drüber etwas feineres.
5.11.2019 10:20


Baumau schrieb: Na servas, zu begehen ist das aber nicht mehr.

Nein, ist aber auch nicht beabsichtigt, darauf zu gehen.
5.11.2019 10:49


rabaum schrieb: Nein, ist aber auch nicht beabsichtigt, darauf zu gehen.

 Hab ich mir fast gedacht 

Wie breit ist denn bei dir der Streifen? Kommt mir relativ schmal vor.

Hast du dich für den groben Schotter entschieden damits besser versickert oder aus optischen Gründen?
5.11.2019 11:19


Baumau schrieb: Wie breit ist denn bei dir der Streifen?

Geschätzt: Bei der Garage werden es um die 30 cm sein. Beim Haus sind es auf der einen Seite 70 und auf der anderen Seite 50 cm.

Wir haben den sehr groben Bruch genommen, weil es uns am besten gefallen hat. Praktisch ist auch, dass die großen Steine nicht von Kind und Tier "verzaht" werden. Je feiner die Körnung, desto mehr hast du die Steinchen überall. Das Laub lässt sich auch relativ gut entfernen.

Versickern war kein Grund für diese Auswahl.
5.11.2019 11:29
Dort wo das begehbar sein muss haben wir einfach Verkehrsflächen geschaffen. :) 

Traufenschotter - eure Ideen/Tips/Fotos

Direkt an der Traufe (Flachdach) haben wir auch nur einen relativ schmalen Streifen. Ums Haus lauf ich sowieso am Rasen. t Kosten nebensächlich, denn am teuersten ist die Pauschale für die Lieferung. 
5.11.2019 17:41
Bruchsteine schauen natürlich auch super aus. 
Nur - im Gegensatz zu Rundkorn - werden bruchsteine nicht 1. schneller dreckig und 2. spritzen die Regentropfen eher auf die Fassade durch das auftreffen auf bruchsteinen?

Ist jetzt nur eine Vermutung... 

Von scherf würden mir einige Steine gefallen. 
Wie ist das mit der Lieferung? 
Wo und wie waren die lieferkosten am moderatesten? 
8.11.2019 20:57


rabaum schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von gif0061: einen wirklich groben Kies zu nehmen

also wenn es wirklich grob sein darf => 120/70 Gabionenmaterial aus Mühlviertler Granit. Im Bigbag pro m³ geliefert übers Lagerhaus um 117,- EUR inkl.

 
Was sind das für randsteine? 
Was kosten und welche Maße haben sie, v. A. Wie hoch? 
Und von wo? 
9.11.2019 8:52
Wir haben 25/50 Mamorbruch in wolkenweiß.

Traufenschotter - eure Ideen/Tips/Fotos
9.11.2019 12:49


grofi schrieb: Wir haben 25/50 Mamorbruch in wolkenweiß.

Bezugsquelle?
9.11.2019 13:21
Steindiscount aus St. Florian, ca. 150€ der BigBag



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum