» Diskussionsforum » Bauforum

Parkettunterlage bei Fussbodenheizung

33 Beiträge | 10.1. - 15.1.2020
Hallo Leute,

suche gerade nach Alternativen zu einem verklebten Parkett.
Ich weis natürlich, dass nur ein verklebter Parkett das Optimum bietet und der Norm bei FBH entspricht.
Trotzdem haben viele in meinem Bekanntenkreis den Parkett nicht geklebt, ohne dass man dies als Laie merken würde.
Daher möchte ich gerne für mich die Möglichkeiten ausloten, auch unter (wärme-)technischen Gesichtspunkten.

Die Frage ist, was braucht man unter dem Parkett wirklich.
Bei uns besteht folgender Aufbau: Kellerdecke - 14cm Perlit - 3cm Holzfaser - FBH - 7cm Estrich
Aufsteigende Bodenfeuchte könnte daher außen vor gelassen werden.
Trittschall wird natürlich durch den Aufbau mit Perlit gedämpft, weis aber nicht ob man dann den Parkett auf den Estrich klatschen hören würde...

Also bleibt für mich die Trittschalldämpfung.
Soweit so gut, wäre da nicht die FBH. Somit solle man auch einen guten Wärmeübergang haben, was für eine Verklebung spricht.

Nun gibt es aber Trittschallmatten, die einen sehr niedrigen R Wert haben, z.b. diese hier mit 0,01 m2K/W
https://www.planeo.de/zubehoer-trittschalldaemmung/planeo-silence-10qm-daemmmatte-elastische-trittschallunterlage-trittschalldaemmung-html.html?gclid=CjwKCAiA3uDwBRBFEiwA1VsajJi-NSCwmAsYGxWYgoqE

Mit 5,5€/m2 sicherlich nicht ganz günstig, aber in allen Fällen günstiger als den Parkett kleben zu lassen.
Kleber ca. 5€/kg - Mannstunde 20€ - ?
Selber kleben würde ich mir nicht zutrauen!

Wenn ich die 0,01 nun in mein FBH Berechnungsblatt unter R-Wert Deckschicht gemeinsam mit dem Parkett eingebe, komm ich gerade mal auf eine Reduktion der Abgabeleistung um 0,5W/m2. Das wäre wohl verschmerzbar. Gerade wenn man bedenkt welch dämmende Wirkung der Parkett selbst hat!

Nun die 3 Fragezeichen:
Kann das reell sein?
Ist sie aus Wärmetechnischer Sicht eine Alternative zum Kleben?
Ist diese wirklich besser/anders als jede herkommliche Trittschallunterlage aus Polystyrol oder ist das was sie verspricht nur Marketing?

Freu mich auf eure Antworten!

 
14.1.2020 9:24


Hausbau19 schrieb: wir werden den Parkett in den Schlafzimmern nicht und am Gang schon verkleben. Beim Wohnzimmer bin ich mir noch nicht sicher, da warte ich mal die Erfahrungen ab....

Wir haben im Gang und im Wohnzimmer Parkett geklebt. Im Schlafzimmer (gleicher Parkett wie Wohnzimmer) haben wir schwimmend verlegt. Es ist ein komplett anderes "Gehgefühl" kann ich dir sagen.
14.1.2020 10:58
Positiv oder negatives Gefühl?<img id="quote" src="../ressources/1x1.png">
14.1.2020 16:41


Landei88 schrieb: Es ist ein komplett anderes "Gehgefühl" kann ich dir sagen.


Kannst du das etwas näher beschreiben?
14.1.2020 19:57
Das liegt primär am Klang. Wir hatten bei unserem geklebten Parkett 2-3 Hohlstellen, das hat man beim Drübergehen auch deutlich wahrgenommen. Dieser hohle Klang fühlt sich einfach seltsam an, es wirkt wie "filigran statt massiv" und "billig" - alles natürlich nur Psyche, aber durchaus gerechtfertigt.
14.1.2020 21:14
Wir haben im OG auch überall ausser im Bad und WC Parkett geklebt. Ist ein 14mm Boden.
Im EG ist fast alles gefliest außer ein Zimmer.
Obwohl ich angenommen hätte dass Wärme ja aufsteigt, ist es im OG kühler als im EG. Die Rücklauftemperaturen im OG höher als im EG, selbst beim Schlafzimmerkreis (OG) mit größerem Verlegeabstand ist der Rücklauf wärmer als im EG wo der Verlegeabstand teilweise geringer ist.
Hab jetzt manche Kreise im EG schon etwas gedrosselt und die Heizkurve erhöht damit sich die Temperaturen etwas angleichen.
Muss dazu sagen dass ich die Auslegung der FBH selbst gemacht hab mit Infos hier aus dem Forum, hydraulisch optimiert. Im Endeffekt hätte es aber fast nichts gebracht (extrem gesagt) bei den Parkettflächen überall VA5 zu machen denn die Wärme wird durch das Holz einfach ausgebremst.
Ich denke bei schwimmend verlegtem Parkett wäre der Unterschied zu den Fliesenflächen noch mehr.
15.1.2020 7:04


MartinSt schrieb: Kannst du das etwas näher beschreiben?

Wie MissT schon geschrieben hat, es klingt stellenweise etwas dumpf/hohl beim drübergehen. Unter dem schwimmenden Boden ist immer etwas Luft. Beim geklebten merkt man einfach dass das Parkett mit dem Estrich fix verbunden ist.
15.1.2020 7:20
Danke für eure Erfahrungen!
Mich würde noch interessieren ob ihr alle selbst verklebt habt?
Und was hat es euch gekostet??
15.1.2020 8:02
Ich habe nicht selbst verklebt. Mir hätte dazu die Zeit gefehlt und ganz so ohne dürfte es auch nicht sein.
15.1.2020 8:52


MartinSt schrieb: Danke für eure Erfahrungen!
Mich würde noch interessieren ob ihr alle selbst verklebt habt?
Und was hat es euch gekostet??

wir haben selbst verklebt.
ist eine patzerei, aber durchaus für einen Laien machbar.
15.1.2020 9:01
Ich hab unserem Tischler geholfen beim kleben. Kleben is keine Hexerei aber zu zweit solltest schon sein sonst bringst nix weiter.
Zuerst musst den Raum kontrollieren. Also die Abstände und Winkeligkeit. Wir haben zB einen L-förmigen Raum (Wohnen Essen Küche) und im Bereich der Küche haben wir den Parkett 90Grad gedreht verlegt damit die Küche optisch etwas getrennt wirkt. In der Mitte steht ein Kachelofen wo wir begonnen haben mit dem Verlegen. Die ersten 3 Reihen zuschneiden und trocken verlegen. Wenns passt dann den Bereich mit Bleistift anzeichnen und Kleber auftragen. Wir haben dann die Dielen zusammengesteckt und mit kleinen Leisten auf die Klebefläche geschoben und für 20min beschwert. Dann gings weiter mit den restlichen Reihen. Der Tischler hat 2 Reihen zugeschnitten und ich hab derweil den Bereich geklebt.
15.1.2020 9:13


Landei88 schrieb: Zuerst musst den Raum kontrollieren. Also die Abstände und Winkeligkeit. Wir haben zB einen L-förmigen Raum (Wohnen Essen Küche) und im Bereich der Küche haben wir den Parkett 90Grad gedreht verlegt damit die Küche optisch etwas getrennt wirkt.

 @Landei88 Hättest du davon ein Foto und würdest es mir schicken? Wir überlegen die Dielen im Bereich der Küche auch zu drehen, allerdings kann ich es mir schlecht vorstellen wie der Übergang dann wirkt.
15.1.2020 9:41

Parkettunterlage bei Fussbodenheizung da war halt noch nicht geputzt.
Parkettunterlage bei Fussbodenheizung die Silikonfuge weil dort der Estrich getrennt ist.
15.1.2020 11:48
Danke für die Fotos! Schaut super aus



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum