« Pflanzen- & Garten

Oleander - erbärmlicher Zustand

Teilen: facebook    whatsapp    email
  
 <  1  2 
  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
2.10.2021 - 14.9.2022
26 Antworten | 7 Autoren 26
0
Unsere vier Oleander befinden sich seit ein paar Wochen in einem wirklich erbärmlichen Zustand:







 • Sie haben einen massiven Läusebefall, der jetzt etwas weniger geworden ist.
 • Die Blätter sind mit irgendeinem weißen Zeug vollgesprenkelt - Mehltau?
 • Es stehen so komische Spitzen ab - möglicherweise nicht fertig entwickelte Blätter?
 • Die Blütenstände schauen auch furchtbar aus - als wären sie verblüht, obwohl sie noch gar nicht geblüht haben.

Möglicherweise hat es etwas damit zu tun, dass wir sie Anfang August von der Süd- auf die West-Seite (Wetterseite) umgestellt haben.

Was kann ich tun? Ich bin ziemlich in Sorge in Hinblick auf die Überwinterung. 

  •  atma
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.5.2022 ( #21)
sieht doch gut aus. 
jetzt einfach wachsen lassen - ausbrechen kannst dann noch immer - meist regelt sich das eh von selbst und es kommen gar nicht alle durch.

  •  Bungi
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
20.5.2022 ( #22)
MissT: das wird schon wieder! 
Hier das Foto unserer "Skulpturen", die ich wieder in schöne Grünpflanzen verwandeln 🙃




Garteln stellt uns manchmal auf die "Geduldprobe" ... 

  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
14.6.2022 ( #23)
Ein Update von meinen Patienten: Hurra, wir leben noch!




  •  Apobine
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
14.6.2022 ( #24)
Die schauen gut aus! Das wird wieder😊👍

  •  Bungi
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
14.6.2022 ( #25)
Unsere entwickeln sich prächtig - hier der aktuelle Stand. 
Werden vermutlich schöner als sie jemals waren! Hab noch nie von ganz unten sooooo buschigen Oleander gehabt.




  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
14.9.2022 ( #26)
Hier noch ein voraussichtlich letzter Nachtrag zu diesem Thema von mir. Die Oleander haben sich seit den letzten Fotos im Juni noch ganz erstaunlich entwickelt - obwohl ich leider einige Zeit auf den Oleander-Dünger vergessen habe und sie nur gelegentlich etwas von der Brennessel-Schachtelhalm-Jauche abbekommen haben. Jetzt im Herbst beehren sie uns sogar noch mit ein paar Blüten:













 <  1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: [Gelöst] Stützmauer im Jahr 2021/22
« Pflanzen- und Gartenforum