« Photovoltaik / PV  |

Meldewesen Netz OÖ: Ist wer so nett ? :-)

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 
  •  americium
  •   Silber-Award
20.10.2022 - 17.1.2023
30 Antworten | 13 Autoren 30
6
36
Hallo,

nachdem ich noch in der Angebotsphase bin meiner Erweiterung, jedoch bevor ich lang "rumträume" gerne schon mal wissen würde ob mein Plan überhaupt genehmigt wird suche ich einen Elektriker der Zugang zum Meldewesen bei der Netz OÖ hat und mir mein Vorhaben beantragen kann.

Ich denke das antragstellende Unternehmen muss dann eh nicht auch das ausführende sein.

Danke!
LG

  •  npalko
  •   Bronze-Award
28.10.2022  (#21)
Spannendes Thema, da les ich aufmerksam mit.

1
  •  americium
  •   Silber-Award
6.12.2022  (#22)
Huii ... ob das im Jahr 2023 noch was wird mit der Warteschlagenposition ? :D


2022/20221206823242.jpg

1
  •  Fani
6.12.2022  (#23)

zitat..
americium schrieb:

Huii ... ob das im Jahr 2023 noch was wird mit der Warteschlagenposition ? :D

Bis 20kW(p) hättens 4Wochen Zeit.


1
  •  americium
  •   Silber-Award
6.12.2022  (#24)
Aso?
Für jede Erweiterung ?
Ich hab 14kWp eingereicht zu den bestehenden 7,5.


Wahrscheinlich ist diese "Intensivprüfung" gar ned so intensiv ..


1
  •  npalko
  •   Bronze-Award
6.12.2022  (#25)
7,5+14 > 20, d.h kein schnelles verfahren laut Eiwog.

1
  •  americium
  •   Silber-Award
6.12.2022  (#26)
OK, also wird immer die Gesamtleistung betrachtet.... hätt ich das vorher gewusst, hätte ich hier reduziert :/

EDIT: OK, die sind schnell - Reduktion von 30 binnen 2 Stunden emoji
Also ca. 100 Tag

1
  •  cutcher
6.12.2022  (#27)

zitat..
npalko schrieb:

7,5+14 > 20, d.h kein schnelles verfahren laut Eiwog.

Ich hab 25kwp und 20kw wr beantragt und rasch (innerhalb 2 wochen) rückmeldung inkl einspeisebestätigung 18kva erhalten


1
  •  dmnk
16.1.2023  (#28)
Ich häng mich mal zum eigentlichen Topic dazu: gibts einen Eli im Umkreis Haag am Hausruck, der für ~3 PV Anlagen: Anfrage bei EAG zwecks Einspeisung, Umsetzungshinweise sowie Endabnahme Geld haben möchte?
Module, Wechselrichter, Berechnung (PV SOL, Tragesysteme) wird selbst gemacht, Anschluss an den Zählpunkt lassen wir die Finger weg?
Mein "Allgemeinelektriker" (is ja schon fast wie bei den Medizinern) meinte, dass allein die Einmeldung ins EAG System über 2 Stunden dauert, und er dafür auch schon die ganzen Trägersysteme kennen muss.
LG & Danke

1
  •  americium
  •   Silber-Award
17.1.2023  (#29)
Beim ersten und zweiten mal war ich beim eingeben dabei. Ein Bier und 10-15 Minuten, dann wars erledigt ... da müsste sich viel geändert haben für 2h...

1
  •  rocco81
  •   Gold-Award
17.1.2023  (#30)
Fa. Marasolar hat jetzt bei mir die die Anfrage bei NetzOÖ gemacht nachdem mich mein Haus und Hofelektriker, ein regionaler PV Eli und ein weiterer im Stich gelassen haben.

1
 <  1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: PV auf Carport mit Verschattung sinnvoll?