« Photovoltaik / PV  |

Meldewesen Netz OÖ: Ist wer so nett ? :-)

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
  •  americium
  •   Silber-Award
20.10.2022 - 17.1.2023
30 Antworten | 13 Autoren 30
6
36
Hallo,

nachdem ich noch in der Angebotsphase bin meiner Erweiterung, jedoch bevor ich lang "rumträume" gerne schon mal wissen würde ob mein Plan überhaupt genehmigt wird suche ich einen Elektriker der Zugang zum Meldewesen bei der Netz OÖ hat und mir mein Vorhaben beantragen kann.

Ich denke das antragstellende Unternehmen muss dann eh nicht auch das ausführende sein.

Danke!
LG

  •  Solarbuddys
20.10.2022  (#1)
😂😂😂😂😂

"Ich denke das antragstellende Unternehmen muss dann eh nicht auch das ausführende sein."

Kostet ja eh alles nur Zeit - Du gehst ja auch umsonst arbeiten 🤡

Wir machens nur noch für Buddys die mit uns gemeinsam ein Projekt machen wollen,
weil alles schon derartig Bürokratisch und Aufwendig ist, mit derartig vielen Variablen was sich viele nicht vorstellen können, Da HAST du gar keine Zeit für solche Spielerein :o) 




1
  •  americium
  •   Silber-Award
20.10.2022  (#2)
Also ich habe jetzt hier nichts von kostenlos geschrieben.
Der Eintrag im Meldewesen dauert keine 15 Minuten, da war ich beim ersten mal dabei emoji

1
  •  ceisserer
20.10.2022  (#3)

zitat..
americium schrieb:

Also ich habe jetzt hier nichts von kostenlos geschrieben.
Der Eintrag im Meldewesen dauert keine 15 Minuten, da war ich beim ersten mal dabei

Willkommen im "Sellers-Market". Der Markt ist total überkauft, wieso sollte einen Elektriker einen seiner Trümpfe für dich ausspielen, wenn er davon ausgehen muss, dass er mit dir sowieso kein gscheites Geschäft machen wird (gscheites Geschäft bedeutet aktuell > 1000€ Gewinn pro Anlage vor Steuer)


1


  •  Solarbuddys
20.10.2022  (#4)

zitat..
ceisserer schrieb:

──────
americium schrieb:

Also ich habe jetzt hier nichts von kostenlos geschrieben.
Der Eintrag im Meldewesen dauert keine 15 Minuten, da war ich beim ersten mal dabei
───────────────

Willkommen im "Sellers-Market". Der Markt ist total überkauft, wieso sollte einen Elektriker einen seiner Trümpfe für dich ausspielen, wenn er davon ausgehen muss, dass er mit dir sowieso kein gscheites Geschäft machen wird (gscheites Geschäft bedeutet aktuell > 1000€ Gewinn pro Anlage vor Steuer)

Hat nichts mit Trümpfen zu tun, welcher Trumpf soll den das sein 😃
Hat was damit zu tun dass es Zeit kostet, man dann oft gefragt wird wann des Ding endlich da ist, man fragt wieder nach fürn Kunden, aber es dauert, das geht oftmals hin und her weil jeder , menschlich verstöndlich, ungeduldig ist - weil man JETZT die PV-Anlage will - wieso hat man diese nicht vor 2,4,7 Jahren gekauft ? 

Dann bekommt man nicht die Einspeisehöhe (kW) die man wünscht, man hängt wieder mit dem Betreiber/vermeintlichen Kunden dran um Lösungen zu finden , das kostet auch wieder Zeit und massiv Nerven in einem Markt in welchem man eine Anlage in 3-5 Werktagen baut aber MONATE-Lange Vorbereitungen hat und mittlerweile derartig viele Variabeln dass ich immer wieder verwundert bin wie fast problemlos wir es schaffen (36h-Tage/9-Tage Wochen), sorry HomeHub Buddys.
 
Wir hatten/haben aktuell "nur" 3 Probleme mit NZB mit Sonderproblemen - neben der normalen Zeit gehen da Aberwahnwitzige Stunden drauf da Lösungen zu finden, auszusprechen und dann zu lösen. 1e Dame freut sich dann statt mit 4kW mit 17kW einspeisen zu dürfen (danke für die 2 Esterhazyschnittal), der andere freut sich dann hoffentlich nächsten Dienstag und der aktuell 3te ist frisch, Bedarf wieder einer anderen Lösung.

Viele hier sehen einfach nicht das große Ganze, sondern nur den eigenen schnelle Bedarf/Vorteil aber mittlerweile checkens halt auch viele der Lemming-Elektriker die Haus und Hof riskieren für eine Vollumfängliche Unterschrift am Prüfbefund und damit für alles (auch am Dach) haften.. und darum is es wie es ist :o)  


Aber wir denken da sowieso anders, auch schon vorm Hype. Für unsere Buddys versuchen wir sehr zeitintensiv vollumfänglich da zu sein, alle anderen Sorry - auch unsere Zeit ist was Wert. Es geht nicht um Geld sondern viel öfters um Wertigkeiten, wobei ich echt sagen muss dass die meisten die wir kennenlernen durften (von der Anfrage bis zur fairen Ablehnung oder Realisierung des Projektes) einfach tolle Menschen waren/sind mit denen man mal gerne ein Schnittal Esterhazy teilt und gerne mal auch andere Themen wie nur PV/Energiekrise und kWh bespricht :o)

 


1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Solarbuddys, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  sc_th
20.10.2022  (#5)
@­Solarbuddys: Sorry für folgende Zeilen, aber ich finde die müssen jetzt mal geschrieben werden:

Genau diese Einstellung kann ich beim besten Willen nicht teilen. Ihr verbringt gefühlt Stunden in diesem Forum (vielen vielen Dank!), wollt aber ein Mitglied da nur durch hämische Kommentare "unterstützen"? Ich schätze eure mit uns geteilte fachliche Expertiese sehr und hätte gerne mit euch gebaut, wenn da nicht ein paar Dinge im Weg gestanden wären wie Montagepauschalen, relativ hohe Anzahlung ein 3/4 Jahr vor Installation,  Abwicklungsprozedre/Installationszeitpunkt und auch (meiner Meinung nach) sich verändernder Kommunikationsstil über die letzten Monate.

Man merkt leider echt, dass ihr inzwischen derart viele Aufträge habt, dass ihr Rosinen picken könnt/müsst. Soll kein Vorwurf sein - ist ja auch super aus Sicht eurer Firma. Bitte lest aber eure Beiträge eventuell doch noch mal durch, teilweise kommen die echt hämisch rüber.

PS und back to topic: Der lokale Anbieter, der zum Zug kam (inzwischen fix fertig, statt sonst Mitte 23) hatte während eines Beratungsgespräches VOR Bestellung (!) ganze 5min (!!!) geopfert und das Meldeportal ausgefüllt. Recht viel ist da ja nicht zu tun im ersten Schritt, Zählpunkt+Adresse+kW wenn ich mich richtig erinnere.

7
  •  Solarbuddys
20.10.2022  (#6)
Danke fürs Feedback (ernstgemeint) 

Abends ist meistens ne Zeit zum "Runterkommen" vom PV Tag - Hobby = Beruf = Hobby - darum viele Stunden , da hast sicher Recht, speziell seit ein paar Monaten vieles anders bezüglich Abendzeitorganisation. 

Hämisch/Sarkastisch/Frech/Ehrlich- sieh es wie du möchstest, aber das waren wir immer, Digital und Real😃
Und Rosinenpicken. Da hast auch Recht, wir haben schon viele größere Projekte abgelehnt oder Private, die vorgeschoben werden wollten. Jeder hat so seine Philosophie, wir unsere und wir wollens fair, für jeden - und dann ist man halt mal schnell bei längeren Montagekapazitäten darum helfen wir auch mittlerweile viele mit "nur" Teilen. 

On-TOPIC: Top dass du jemanden gefunden hast , der dir den NZB gemacht hat und mit dem auch gebaut hast 👍 Fair in beide Richtungen

1
  •  taliesin
  •   Gold-Award
20.10.2022  (#7)
mara solar hat das für mich erledigt, aus deren e-mail auf meine Angebotsanfrage:

Aufgrund unserer derzeitig hohen Auslastung kommt es zu längeren Wartezeiten in allen Bereichen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis und sind bemüht, Ihr Anliegen so schnell wie möglich zu bearbeiten.
Um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen, wäre es empfehlenswert, die Netzprüfung bei Ihrem Netzbetreiber einzuleiten. Eine gültige Netzzusage am Anlagenstandort ist die Voraussetzung für den Bau einer Photovoltaikanlage.
Wenn wir diese für Sie unverbindlich und kostenlos einleiten sollen, bitten wir um kurze Rückmeldung. Falls wir bereits eine Netzprüfung eingeleitet, oder Sie schon eine gültige Netzzusage erhalten haben, können Sie diesen Absatz als belanglos betrachten.
Termine für Erstberatungen können vorraussichtlich in 8-10 Wochen, jedoch erst nach Erhalt der positiven Netzzusage, vereinbart werden.

... ob sie das immer noch so machen, kann ich nicht sagen.

1
  •  americium
  •   Silber-Award
21.10.2022  (#8)
So, zu @sc_th :
Ich kann dir hierbei recht geben, man fühlt sich teilweise schon etwas veräppelt und als Dodel hingestellt. Quasi: Wir sind die besten.

Persönliche Komponente:
Möchte das aber dennoch etwas differenzieren und auch sachlich betrachten:
=> Ich hatte ein durchaus nettes Telefongespräch mit Mike von den Buddys. Keineswegs "abwimmelt" und einem zeigend "ich habe keine Zeit". Definitiv ein Pluspunkt, solche Eindrücke zählen für mich schon mal als positiv. Alle anderen würden ohnehin keinen Auftrag von mir bekommen. Ich renn keinem nach.

Wenn man telefoniert hört man im Gegensatz zum Schreiben in Foren halt auch raus wie es jemand meint. 

=> Die Buddys scheinen ihren Job wirklich zu lieben und haben halt aktuell auche einfach den Vorteil, dass alle überrannt werden und sie ihre Schiene durchziehen können. Genauso wie es im Baugewerbe gerade noch ist (Fliesenleger verlangen derzeit über 100€ pro Stunde) aber halt bald nicht mehr sein wird. 

=> Ja, wie oben geschrieben. Es wirkt teilweise sehr belehrend, verhöhnerisch und der Schreibstil geht auf die persönliche Ebene. 

Sachliche Komponente:

=> Die Buddys (und viele andere) haben genug Arbeit, dass sie ihre Preise so bestimmen können und rein ihre Forderungen zählen. Der Markt: Angebot und Nachfrage. 

=> Die Buddys machen nur "alles oder nichts", ist halt so. Hilft nicht, ihre Regeln.

=> Der Angebotspreis: Mich hat das Angebot vom Sessel gehauen. Als doch versierten Techniker sehe ich einige Positionen als fragwürdig und übertrieben und einige als durchaus angemessen. Aber hier sind wir wieder beim Thema: Angebot+ Nachfrage. Ein Herr X der sich nicht auskennt dem fällts nicht auf, der will nur seine PV. Eine Firma Y ist ein Mehrpreis von 2000 Euro egal, wird von der Steuer abgesetzt. 

=> Wir sind zwar voll OT OT [Off Topic] aber z.B.: das Thema ÜSS. Laut den Buddys ist ein ÜSS in der DC Leitung ohne äußeren Blitzschutz laut Norm notwendig. Meines Wissenes ist dies ohne äußeren Blitzschutz keineswegs notwendig, es wird empfohlen, mehr nicht. Nachdem die fertigen GAK GAK [Generatoranschlusskasten] Preise HÖCHST ÜBERTRIEBEN!! sind könnte man auch günstigere ÜSS kaufen und den GAK GAK [Generatoranschlusskasten] quasi selbst bauen. Aber natürlich, fertige GAKs sind weniger Arbeit für den Installateur. (BTW: Ich finde auch allgemein die Preise für die Umschaltboxen eine absolute, maßlose Frechheit).

Wir, wir hier im Forum sind eine erlesene Anzahl an Personen die das Thema PV einfach persönlich interessiert und selbst viel Zeit investieren um möglichst günstig zum besten Ergebnis zu kommen. Die Buddys nennen es "Nerds" :o)

Fakt ist, ich bin ein Machertyp (wie viele andere hier) die entweder die PV so bekommen wie sie sie wollen und auch zu dem Preis oder sonst halt nicht bauen / erweitern. 

Fazit:
Buddypreise sind höher als andere, aber noch nicht im "Wucherbereich". Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis.

Die Mehrkosten bei den Buddys liegen bei mir zum günstigsten Angebot mit nahezu gleichen Komponenten bei mehreren tausend Euro (Apfel mit Apfel verglichen).

Der homo oeconomicus sucht nunmal den günstigsten bei gleicher Leistung emoji


1
  •  americium
  •   Silber-Award
21.10.2022  (#9)
@­taliesin : Danke, die sind aus meiner Umgebung und kenne ich auch. Dachte aber bei denen ist eine Anfrage völlig sinnlos aufgrund der Aufträge. Werd anfragen.

1
  •  Solarbuddys
21.10.2022  (#10)

zitat..
americium schrieb:

So, zu @sc_th :
Ich kann dir hierbei recht geben, man fühlt sich teilweise schon etwas veräppelt und als Dodel hingestellt. Quasi: Wir sind die besten.

Persönliche Komponente:
Möchte das aber dennoch etwas differenzieren und auch sachlich betrachten:
=> Ich hatte ein durchaus nettes Telefongespräch mit Mike von den Buddys. Keineswegs "abwimmelt" und einem zeigend "ich habe keine Zeit". Definitiv ein Pluspunkt, solche Eindrücke zählen für mich schon mal als positiv. Alle anderen würden ohnehin keinen Auftrag von mir bekommen. Ich renn keinem nach.

Wenn man telefoniert hört man im Gegensatz zum Schreiben in Foren halt auch raus wie es jemand meint. 

=> Die Buddys scheinen ihren Job wirklich zu lieben und haben halt aktuell auche einfach den Vorteil, dass alle überrannt werden und sie ihre Schiene durchziehen können. Genauso wie es im Baugewerbe gerade noch ist (Fliesenleger verlangen derzeit über 100€ pro Stunde) aber halt bald nicht mehr sein wird. 

=> Ja, wie oben geschrieben. Es wirkt teilweise sehr belehrend, verhöhnerisch und der Schreibstil geht auf die persönliche Ebene. 

Sachliche Komponente:

=> Die Buddys (und viele andere) haben genug Arbeit, dass sie ihre Preise so bestimmen können und rein ihre Forderungen zählen. Der Markt: Angebot und Nachfrage. 

=> Die Buddys machen nur "alles oder nichts", ist halt so. Hilft nicht, ihre Regeln.

=> Der Angebotspreis: Mich hat das Angebot vom Sessel gehauen. Als doch versierten Techniker sehe ich einige Positionen als fragwürdig und übertrieben und einige als durchaus angemessen. Aber hier sind wir wieder beim Thema: Angebot+ Nachfrage. Ein Herr X der sich nicht auskennt dem fällts nicht auf, der will nur seine PV. Eine Firma Y ist ein Mehrpreis von 2000 Euro egal, wird von der Steuer abgesetzt. 

=> Wir sind zwar voll OT OT [Off Topic] aber z.B.: das Thema ÜSS. Laut den Buddys ist ein ÜSS in der DC Leitung ohne äußeren Blitzschutz laut Norm notwendig. Meines Wissenes ist dies ohne äußeren Blitzschutz keineswegs notwendig, es wird empfohlen, mehr nicht. Nachdem die fertigen GAK GAK [Generatoranschlusskasten] Preise HÖCHST ÜBERTRIEBEN!! sind könnte man auch günstigere ÜSS kaufen und den GAK GAK [Generatoranschlusskasten] quasi selbst bauen. Aber natürlich, fertige GAKs sind weniger Arbeit für den Installateur. (BTW: Ich finde auch allgemein die Preise für die Umschaltboxen eine absolute, maßlose Frechheit).

Wir, wir hier im Forum sind eine erlesene Anzahl an Personen die das Thema PV einfach persönlich interessiert und selbst viel Zeit investieren um möglichst günstig zum besten Ergebnis zu kommen. Die Buddys nennen es "Nerds" :o)

Fakt ist, ich bin ein Machertyp (wie viele andere hier) die entweder die PV so bekommen wie sie sie wollen und auch zu dem Preis oder sonst halt nicht bauen / erweitern. 

Fazit:
Buddypreise sind höher als andere, aber noch nicht im "Wucherbereich". Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis.

Die Mehrkosten bei den Buddys liegen bei mir zum günstigsten Angebot mit nahezu gleichen Komponenten bei mehreren tausend Euro (Apfel mit Apfel verglichen).

Der homo oeconomicus sucht nunmal den günstigsten bei gleicher Leistung

Mano also jeder der mal mit SCHMEIK oder wie immer der Typ heisst geschrieben, telefoniert oder persönlich gequqtscht hat (Stundenlang?  müsste spätestens dann verstehen, das immer ein Zwinckern, ein Lächeln, ein komm schon Du Vollnse dabei ist - also ich würde mal die Buddys als nicht herablassend bezeichnen aber als fiese Sarkasten mit Selbstbewusstsein welche sie sich hart erarbeitet haben Weltweit in den letzten 20 Jahre Selbsständigkeit :o) - Mit Arabern, Russen, Amis, Aussies/NZ, Iraner, Saudis -etc. du redest halt immer anders mit jedem Volk.

Also nicht persönlich nehmen, weil dass ist weder SCHMEIKS oder unsere Absicht - aber wenn ich net mal fies (sarkastisch bzw wurde schon belehrt dass es da so viele Varianten gibt, Danke, kansn mir nicht merken) sein kann bei immer den gleichen gestellten Fragen, die im Forum doch halbwegs auch leichter zu finden sind , mano dann brauch ich ja kein Forum :o) 

ALSO SORRY falls sich wer persönlich angegriffen fühlt (ala deine Mum backt die mieseste Esterhazytorte, würd ich mir nie sagen trauen) - Persönlich war/wird nie die Absicht sein aber sorry den Sarkusmus (wie ich den halt nenne) ist immer dabei mit nem Augenzwickern, nem faltigen lächeln im Gesicht und nei böse gemeint. Die Stimmung PÖSE erkennt man SOFORT ! 
Aber wenn du das telefonisch oder per Emails schon hinter dir hast weisst es ja eh 😏 

Ad ÜSS: Entweder les ich es falsch oder ich oder halt SCHMEIK habens einmal falsch gesagt, wobei ich das nicht glaube. Eine Blitzschutzanlage ist NICHT vorgeschrieben für eine PV. 
GAK Boxen sind vorgeschrieben, abhängig der Leitungslänge (10m) eben 2 oder 1 "pro String" - so stehst auch in den Angeboten.

Wir machen Alles oder Nichts. Philosophie und Haftungsthema. Aufgrund vieler Leute im Forum machen wir halt mittlerweile ALLES oder Nur Teile (Kein Service, kein Beratung, keine Pünktlichkeit - hah sorry Benjii und Pedaaa) aber da konnten wir schon vielen helfen ihr Projekt fertigzustellen, weil wir können und wollen eh nicht alles machen. Die lange Wartezeit kotzt auch uns an, glaubs mir, geht aber leider nicht anders- darum immer die Anfragenstops.

Preise kommentieren wir NIE, weil Individuell, aber wir sind NIE die günstigsten , werden es NIE sein, WAREN es nie und WOLLEN es auch nicht sein weil wir im großen und ganzen , von der Angebotsphase (recht viel besser gehts nicht, das wissen wir - siehe oben "Wir sind die Besten" - Achtung. "Augenzwincker") wissen, wie viel Arbeit/Zeit wir in alles vollumfänglich Davor, währenddessen und vor allem DANACH reinstecken.

Abschliessend:
Wir sind selbst NERDS, aber wenn man dass auch schon nimmer sagen darf ohne dass sich gleich wer direkt angegriffen fühlt, DANN is es Zeit die Esterhazys einzupacken und der Menscheit Lebewohl zu sagen.. 

So SCHMEIK oder wie immer dieser faltrige Hund heisst, geht jetzt wieder LVS Batterien eintüten - da werden sich überraschen sehr viele freuen.
 


1
  •  americium
  •   Silber-Award
21.10.2022  (#11)
@­Solarbuddys:
Bei euch muss man einfach wissen wie ihr drauf seid. Ich glaub ich wär nur so wenn ich gewisse Substanzen intus hätte :D

Ich denke ich habe meine Kritik und auch Lob(!) sachlich verpackt und auch wertschätzend.

Begzüglich ÜSS und "GAK" wobei der GAK GAK [Generatoranschlusskasten] ja nur den ÜSS enhält:

2022/20221021255952.jpg

Nur als Vergleich, auch wenns nicht ganz passt:
Ich hab mir 6 Angebot zum Pflasterlegen geholt. Selber Stein, selbe Arbeit. Angebote zwischen 7000 Euro und 20000 Euro.

Was war der Unterschied ?
Der um 20.000 kommt aus nähe Salzburg und verlangt den Bobo-Aufschlag für die ganz reichen Salzburger. Baustelleneinrichtung 2000 Euro. m² Preis exorbitant, man darf nicht mal Material zutragen helfen.

Der um 7000 ist halt ein kleinerer, ist froh wenn ihm wer zuträgt. Verlangt keine Baustelleneinrichtung. Freut sich über etwas Verpflegung und nettes Arbeiten.


1
  •  CytochromP450
  •   Bronze-Award
21.10.2022  (#12)
Meine Buddy-Anlage ist noch nicht gebaut, aber meine Entscheidung war geprägt von Bauchgefühl, dass hier Enthusiasten umd Profis am Werk sind. Rückblickend wäre das bei anderen Gewerken/Projekten am Haus auch wünschenswert gewesen. Ich seh das so, dass mir das Rundum-sorglos-Paket ein bisschen Aufpreis wert ist... 
Wenn ich reflektiere wie viel Zeit und Nerven ich bereits liegen lassen musste weil der z.b. Estrichbauer oder Heizungsinstallateur sich als Pfuscher entpuppt hat und ich dann Stunden und Tage meines Lebens mit Nachbesserungen, Nachforderungen und Selbst-arbeiten opfern musste, dann müsste ich diesem Teil des ursprünglich günstigem Angebots eigentlich auch ein Preisschleifchen umhängen...  

1
  •  americium
  •   Silber-Award
21.10.2022  (#13)
Ich stimme dir zu bei Gewerken wo ich überhaupt nicht aus kann. Hab beim Rohbau auch nicht den günstigsten genommen weil mir einfach ein paar Ausführungsdetails mangelhaft vorgekommen sind.

1
  •  npalko
  •   Bronze-Award
21.10.2022  (#14)
Also ich hab mich bewusst für die  Buddys entschieden, und Service Kostet halt, mich Geld und den Buddys nerven 😉 Wenn alles passt und man mit 0815 Anlage leben kann (wie meine erste) passt es auf den Preis zu sehen, wenn man aber was optimales will, seh ich so Firmen wie die Buddies klar im Vorteil.

1
  •  Solarbuddys
21.10.2022  (#15)
Wir sind zu 99,9% gut drauf , hilfsbereit, nehmen uns viel Zeit mit Infos auch wenn wir wissen merken dass es sowie keiner mit uns wird,  oft zu ehrlich und liebevoll sarkastisch 😂

Persoenlich bewusst nie beleidigend , bis auf einen Vollhorst der 7x digital + 2xLive auf der Messe NICHT faehig war die Checkliste auszufuellen weil der gnaedige Herr glaubte nur weil er immer 200-400kWp Anlagen anfragt BESSER ist als kleinere Anlagen und nicht warten muss und Extrawurstbehandlung kommt.
DER hat definitiv das 0,1%-Paket abbekommen, auch wir haben Grenzen 

@npalko 
Du glaubst immer du bist nervig, stimmt nicht, du bist super nervig 😂 Aber auf ne sympathische Art sonst wuerden wir auch net 13x am Tag bestmoeglich gleich abheben wenn Dir wieder mal beim Warten langweilig is.
Am Dienstag rocken wir die Show und zeigen dem Netzbetreiber wo da Bartl in Most holt - Rueckeinspeiselimit nicht mit uns 😀 bin schon gespannt ob unser Plan aufgeht "Schlotter - Kreativer Loesungsweg auf jedenfall" 😇🙏🏿


1
  •  Solarbuddys
21.10.2022  (#16)

zitat..
americium schrieb:

@­Solarbuddys:

Bei euch muss man einfach wissen wie ihr drauf seid. Ich glaub ich wär nur so wenn ich gewisse Substanzen intus hätte :D

Ich denke ich habe meine Kritik und auch Lob(!) sachlich verpackt und auch wertschätzend.

Begzüglich ÜSS und "GAK" wobei der GAK GAK [Generatoranschlusskasten] ja nur den ÜSS enhält:

Immer sarkastisch, nie persönlich , sehr oft frech aber immer gut drauf . Ganz selten mies, aber dann hats wirklich Gründe. 

Schau dir das an, das is die bessere Erklärung mit den GAKs finden wir (10m)  
ico https://www.schrack.at/know-how/alternativenergie/photovoltaik/oeveoenorm

Deine Kritik und Lob, wie auch die Info von sc_th endlich wieder mal Aussagen mit Eier. Das ganze Instagram Sixpack Trendsetter Möchtegernweichspülergehabe ist schon nur noch unausstehlich - Fake Hoch zehn. 
Aber jeder hat wie immer seine Meinung 🤗


1
  •  klausl
  •   Bronze-Award
25.10.2022  (#17)
Und da ich da mit Interesse mitlese kurz mein kleines Feedback, bzw Erfahrungsbericht. Wertfrei und ohne die Buddies bisher persönlich zu kennen.
Habe vor einigen Wochen den Buddes Fragebogen ausgefüllt und dann nach wenigen Wochen (schneller als angekündigt) ein erstes Angebot bekommen. Ein Paar Tage darauf am Mittelstädten Nachmittag angerufen und wohl eine knappe Stunde das Angebot erklärt bekommen (ich:Anfänger). Das ganze sehr professionell, freundlich und erstaunlich geduldig. Kurz darauf ein adaptiertes Angebot bekommen entsprechend unserem Gespräch.  
- aus potentieller Kundensicht mehr als was man erwarten kann, anders schreiben nicht mal zurück dass sie nicht wollen.
- preis will ich hier nicht bewerten, dafür habe ich zu wenig Vergleich. Zum billigstbieter würde ich tendenziell sowieso nicht gehen.
@buddies : ein bissl brauch ich noch für meine Entscheidung, liege mit Corona irgendwo auf Dienstreise. Feedback folgt aber spätestens im November.

Schönen Feiertag morgen zusammen :)
Klaus


1
  •  americium
  •   Silber-Award
25.10.2022  (#18)
Ja, den Support muss man ihnen sehr zu gute halten, das kann man nicht kritisieren emoji
Angebote dauern der Lage entsprechend und von anderen bekommst teilweise nichts, kein muh kein mäh .... :o)

Preis ohne Vergleich und zumindest Grundwissen kann man eh schwer vergleichen. Gut aufgehoben bist definitiv. 

Ich hab auch festgestellt, dass die Preise extren nach Region variieren. 

Meine Erfahrung:
Ein 50k Angebot für 20kWp kann in Salzburg der übliche Preis sein und 50km weiter würdens dich dafür (zurecht) m Marktplatz schlachten emoji (ACHTUNG: LETZTES WORT IST IRONISCH!)


1
  •  hanness
  •   Bronze-Award
27.10.2022  (#19)

zitat..
Solarbuddys schrieb: Am Dienstag rocken wir die Show und zeigen dem Netzbetreiber wo da Bartl in Most holt - Rueckeinspeiselimit nicht mit uns 😀 bin schon gespannt ob unser Plan aufgeht "Schlotter - Kreativer Loesungsweg auf jedenfall" 😇🙏🏿@

Darf man fragen welche kreativen Lösungswege es da gibt? Gibt es bei einem nicht so positiven Ergebnis Diskussionsmöglichkeiten mit dem Netzbetreiber? Braucht man da "gute Beziehungen" oder gibt es da tatsächlich Lösungswege?

Ich habe noch keine Einspeiseleistung bekommen. Ich hoffe das Beste.

Danke Hannes


1
  •  Solarbuddys
27.10.2022  (#20)

zitat..
hanness schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb: Am Dienstag rocken wir die Show und zeigen dem Netzbetreiber wo da Bartl in Most holt - Rueckeinspeiselimit nicht mit uns 😀 bin schon gespannt ob unser Plan aufgeht "Schlotter - Kreativer Loesungsweg auf jedenfall" 😇🙏🏿@
───────────────

Darf man fragen welche kreativen Lösungswege es da gibt? Gibt es bei einem nicht so positiven Ergebnis Diskussionsmöglichkeiten mit dem Netzbetreiber? Braucht man da "gute Beziehungen" oder gibt es da tatsächlich Lösungswege?

Ich habe noch keine Einspeiseleistung bekommen. Ich hoffe das Beste.

Danke Hannes

Abnahme war zuuuu einfach, die Rueckeinspeiseleistung ist aktuell bei 30,94kW(bei zuvor 7kW) - bei einem 17kW WR WR [Wechselrichter] 😂🙈🙈

Aber wir wollen dass noch SCHRIFTLICHER als die offizielle E-Portal Info da wir bei diesem Buddy noch Ersatzstrom erweitern. 
Aber es war mal kein Fehler dass 3 Buddys permanent den Netztechniker vollquatscht haum.
Aber is noch zu frueh fuers Freidentanzal. Wuerden wir nicht erweitern wuerden wir nicht mehr nachhaken - aber is ein Spezialfall 

Zumindest ist die Anlage mal durch ohne 25.000EUR bezahlt zu haben. Teilerfolg 🫶😇
PS: Hat nichts mit guten Beziehungen zu tun.
"Jeder wird jemanden kennen der jemanden kennt der wen kennt beim Netzbetreiber" (c) Hr.Lang 


1
  •  npalko
  •   Bronze-Award
28.10.2022  (#21)
Spannendes Thema, da les ich aufmerksam mit.

1
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next