» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Luft-Wasser-Wärmepumpe Vaillant AroTherm

19 Beiträge | letzte Antwort 15.11.2018 | erstellt 21.8.2017
Hallo Zusammen,

hat jemand die obige Wärmepumpe und kann mir hinsichtlich der Geräuschminimierung weiterhelfen? Wir haben bereits mehrfach Maßnahmen ergriffen, um die durch die Außeneinheit entstehenden Geräusche zu minimieren. Ich habe nun auch, mal wieder, den Flüsterbetrieb eingestellt, erkenne jedoch keine Geräuschminimierung. Wie kann das sein? Dann hätten die sich diese Einstellung ja komplett sparen können.
Hat jemand noch weitere Tipps hinsichtlich der Einstellungen?

Vielen Dank schon einmal!! Einen schönen Wochenstart.

 
21.8.2017 12:21
Kann es sein, dass diese Geräuschminderung erst ab einer gewissen Leistung und dann nur im Heizbetrieb greift? Ich nehme an dass du derzeit von der Warmwasserbereitung redest?
21.8.2017 17:13
Mmh ich weiß nicht. Meinst du dass es so sein Könnte? Derzeit wird damit natürlich nur warmes Wasser produziert und nicht geheizt
22.8.2017 10:26
Wie hoch ist die Warmwassertemperatur eingestellt? Je höher, desto mehr Kraftaufwand beim Verdichten.


22.8.2017 16:01
Oh. Das wusste ich nicht. Schon sehr warm. Ich werde gleich mal nachsehen.
23.8.2017 10:54
Die Temperatur war auf 50 Grad eingestellt. Ich habe mal auf 42 Grad runtergestellt. Sonst noch vielleucht Ideen bzgl. Einstellungen? Oder allgemein Tipps die man zwecks Erfahrung geben kann? Wir haben damit erst seit dem Winter zutun.
23.8.2017 15:15
Wobei ich fast befürchte dass Sie im Warmwasserbetrieb nicht moduliert und das Warmwasser trotzdem mit der vollen Leitung auf die 42 Grad bringt. Es wird eben nur die Laufzeit kürzer.
23.8.2017 18:26
Heißt das, dass dieser Flüsterbetrieb nur fürs Heizen ist?
23.8.2017 18:31


StefanP schrieb: Wobei ich fast befürchte dass Sie im Warmwasserbetrieb nicht moduliert ...


Das nehm ich auch an ... ich dachte jedoch, es könnte einen Unterschied machen, in der Verdichter einen Hub von 25 auf 50 machen muss oder nur auf 42. Der Unterschied ist vermutlich akademisch weil der Ventilator dabei nicht leiser wird.
Julia86 ... stört das Geräusch Euch oder die Nachbarn? Oder beide?
23.8.2017 18:35
Ach so. So etwas muss man erst einmal wissen. Beide. Wobei ich mich damit abgefunden habe weitestgehend. Möchte aber keinen Streit in der Nachbarschaft wegen so etwas und versuche deshalb alles
23.8.2017 20:51
hallo julia,
die arotherm ist die billigschiene und hat einen recht hohen schallpegel.

hast du neu gebaut?

gib dein gerät beim schallrechner vom bundesverband wärmepumpe ein, dann siehst du was für ein grenzabstand nötig wäre...
https://www.waermepumpe-austria.at/schallrechner

wer hat den aufstellort bestimmt?
war der schall im vorfeld (planung, installateur) ein thema?
23.8.2017 21:29
im datenblatt deines gerätes steht das der flüstermodus 3 dB weniger schallleistungspegel bringt - selbst wenn der sich auch bei der wasserbereitung auswirkt, wäre das eher ein placebo. vermutlich hilft da nur etwas konstruktives zur schallreduktion

https://www.vaillant.at/privatanwender/produkte/arotherm-vwl-26304.html
24.8.2017 6:09
Hat wer den Link zum Thread parat, wo der Nachbar seine Außeneinheit nach langer Diskussion versetzt hat?
24.8.2017 7:01
Wir haben ein Haus umgebaut. Der Mann von Vaillant versicherte mehrfach dass das Gerät nicht laut sei. Der Aufstellort wurde mit dem Installateur ausgesucht, zwischenzeitlich aber bereits einmal versetzt einige Meter und teilweise eingehaust. Das hat auch was genützt und die Werte sind eingehalten laut unseren Messungen, wobei ich das Messen schwer finde da es ja sowieso schon Geräusche draußen gibt. Es geht aber nicht darum eventuell vor Gericht zu gewinnen. Ich möchte keinen Streit und selber eine höchst mögliche Reduktion erreichen.

Aber der Link ist echt super! Vielen Dank dafür
24.8.2017 7:33
http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=43536

Ist aber die Variante, bei der die LWP raumseitig ist und das Splitgerät außen.
24.8.2017 15:06


2moose schrieb: Der Unterschied ist vermutlich akademisch weil der Ventilator dabei nicht leiser wird


Die Frage ist, ob es der Ventilator ist oder der Kompressor der den Lärm macht.

Ich hab die alte Geotherm mit dem Riesenventilator und die ist vom "Lärm" her nicht unangenehm da es vom Geräusch her bei Volllast mit einem stärkeren Wind vergleichbar ist.
24.8.2017 15:43
Vielen Dank für den Link. Der Techniker von Vaillant hat gemeint dass es der Kompressor ist. Ich weiß es nicht
Diesen haben wir auch eingehaust und dem Rest des Gerätes außer die Bereiche die offen bleiben müssen. Ich möchte es dennoch weiter optimieren und suche daher nach Tipps
24.8.2017 16:33


Julia86 schrieb: Der Techniker von Vaillant hat gemeint dass es der Kompressor ist


Fast vermutet...

Im Heizbetrieb heißt der Flüsterbetrieb auch eine Reduktion der Heizleistung, da der Kompressor nicht in den Volllastbereich fährt.
Die Frage ist, wie weit der Kompressor die Heizleistung runter regelt und ob es eine Sinnvolle Reduktion des Geräuschpegels ergibt.

Musst du im Winter ausprobieren. Das "Problem" ist, dass es beim Lüfter ein Windgeräusch ist und beim Kompressor aber ein eher hochfrequentes surren.

Wobei das Surren meines Kompressors eher die Lautstärke eines Kühlschrankes hat.
24.8.2017 20:28
Ja ich werde wohl rumprobieren müssen ich bin mal gespannt was das noch gibt. Wir optimieren jetzt erstmal noch etwas die Einhausung
15.11.2018 23:06
Gibt's diesbezüglich Neuigkeiten? Habe das gleiche Problem



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum