» Diskussionsforum » Pflanzen- & Garten

Liguster Krankheit

Teilen: facebook    whatsapp    email
9.10. - 12.10.2021
4 Beiträge | 3 Autoren 4
0
Hallo miteinander,

Wir haben im Frühjahr ca. 35m Liguster (atrovirens) gepflanzt und aktuell folgende Probleme bzw. Fragen dazu:

 • Einige Pflanzen sehen gesund aus und wachsen gut und wurden schon einige Male zurückgeschnitten. 
 • Einige Pflanzen bekommen gelbe Blätter, welche auch relativ leicht abfallen(siehe Bilder) und das Wachstum wurde quasi eingestellt. Was ist das für eine "Krankheit" und was macht man am besten dagegen?
 • Einige Pflanzen haben für mich relativ eindeutig Mehltau(siehe Bilder), wachsen jedoch ganz normal. Besteht hier Handlungsbedarf?

Einige Zusatzinformationen:
 • Rindenmulch rund um die Pflanzen
 • Bewässert wurde mit Tropfschlauch und ich bin mir sehr sicher, dass es nicht zuviel oder zuwenig war. Maximal eine kurze Phase von 2 Wochen wo es sicher etwas zu trocken war im Sommer.
 • 2x hat meine Frau mit Compo Heckenturbo gedüngt. 
 • 4x wurde schon zurückgeschnitten, damit es schön dicht wird. Laut meiner Frau hat sie beim 3x schneiden schon bemerkt, dass einige Pflanzen weniger neue Triebe haben, jedoch auf unterschiedliche Beschattung etc. geschoben, weil alle Pflanzen noch gesund ausgeschaut haben. 

Wäre echt toll wenn jemand was dazu sagen könnte, hab schon den "worst case" vor meinem geistigen Auge => viele Pflanzen wieder ausgraben und zurück zum Start.


Liguster Krankheit

Liguster Krankheit

Liguster Krankheit

Liguster Krankheit

Grüße, Thomas 

 
 
10.10.2021 ( #1)
Hallo.

Bezüglich 2x Heckenturbo:

Liguster reagieren relativ allergisch auf Überdüngung, was zu gelben Blättern und Blattabwurf führt.

Würde nur was organisches (zB Hornspäne) einmal im Herbst/Frühjahr einarbeiten.

Bezüglich Mehltau, tut dem Liguster nix und der kann damit relativ gut umgehen, würd ich nicht aktiv eingreifen.

LG Alex
11.10.2021 ( #2)
Danke für die Antwort.

Ich glaube auch einfach, dass es sich um Überdüngung handelt. Wäre hier ein Handlungsbedarf gegeben, außer nicht weiterdüngen?
12.10.2021 ( #3)
Ich würd erstmal nur das Düngen einstellen, recht viel mehr kannst jetzt eh nicht machen, der erholt sich schon wieder. Oft ist im Garten weniger mehr

LG Alex


12.10.2021 ( #4)
Wenn Du dem Liguster im Kampf gegen den Mehltau helfen willst, dann probier mal das klassische Hausmittel: 1 Teil Milch auf 8-9 Teile Wasser. Aufsprühen, möglichst auch auf die Blattunterseiten. Am besten geht das mit einem Drucksprüher. 

Die Milch verschiebt das Milieu in den leicht sauren Bereich, was der Mehltau nicht mag. Man muss das halt öfter wiederholen, insbesondere nach Regen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Pflanzen- & Garten