« E-Mobilität

Leerverrohrung für Ladestation vorbereiten? was ist Empfehlenswert?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
26.2. - 19.3.2021
22 Antworten | 16 Autoren 22
0
Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei unser Carport zu planen.
Da werden 2 Autos nebeneinander stehen können.
Am vorderen Ende des Carport gibts eine bestehende Mauer.
Diese will ich nun neu Verputzen. 

Dabei frage ich mich, ob ich dort nicht gleich die passende Leerverrohrung für 2 Ladestationen hinlege und einarbeite.
Hab zwar kein E-Auto, aber das ist sicher die Zukunft, und ich will mich später nicht ärgern, was vergessen zu haben.

Da ich mich damit noch nicht so im Detail beschäftigt hab, hab ich auch keine Ahnung, was es dazu wirklich braucht.
Eine Google-Suche lässt mich aber schnell mal erahnen, dass es da noch keinen zukunftssicheren Standard gibt, oder?!
Der wird sich wohl erst einpendeln müssen?! Gibt ja noch unzählige Stecker- und Kabel-Typen und Ladeleistungen...

Wie kann man da was Zukunftsicheres vorbereiten?!
Oder z.B. einfach mal je Stellplatz eine Unterputzdose 150x150 mit je 2x 32mm Leerschlauch anfahren und fertig?! 
Wie gesagt, hab da keine Idee noch.

Was meinen die Wissenden dazu?
Was macht an Vorbereitung Sinn?

  

  •  mattmein
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
1.3.2021 ( #21)
Hab auch 5x6mm² im 50er und ein 32er Rohr für Netzwerk hingelegt.

  •  Pedaaa
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.3.2021 ( #22)
so... hab im Keller vom Dad ein ~20 Jahre altes 4x16mm2 Erdkabel gefunden. Dieses samt einem extra 1x16mm2 Grün/Gelben Kabel und CAT7 Kabel nach draussen gezogen. Denke das reicht 😊 💪 😎

 <  1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Elektro Moped
« E-Mobilität-Forum