» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KWL/Heizung Installationen - bitte um Review

65 Beiträge | letzte Antwort 1.2.2019 | erstellt 3.1.2019
Hallo,

die Installationsarbeiten (Heizung, KWL) sind aus Sicht unseres Installateurs abgeschlossen und es wurde eine Rechnung gelegt und um schnelle Zahlung gebeten.
Leider gab es während der gesamten Bauphase des öfteren Probleme und wir mussten alles kontrollieren und teilweise wurden Arbeiten nachträglich auch noch korrigiert.
Ein Beispiel: Unsere Bitte darum, die KWL Zuluft/Ablauft Leitungen in der von uns vorgegebenen Weise an der Decke befestigen, damit nachträglich eine Trockenbau Verkleidung möglich ist, mit den dafür vorgesehenen Schellen.
Ausführung: Schläche mitten durch den Raum, 10cm neben Lichtauslass, mit Lochband an die Decke geknallt => wurde nachträglich korrigiert (die Zeit dafür uns auch verrechnet, daber das ist ein anderes Thema)

Nun möchten wir jedenfalls alle Arbeiten soweit als Laie möglich nochmal durchsehen, bevor wir bezahlen und ich bitte um Meinung dazu, damit wir wissen ob Dinge so ausgeführt wurden, wie in Ordnung sind.

KWL Zuluft

Hier wurde ein Siphon aus Rohren "nachgebaut", der schwarze Deckel wurde leider eingeklebt. Ich hätte gedacht, dass dieser auch als Revisionsöffnung dienen sollte.

KWL/Heizung Installationen - bitte um Review  
KWL/Heizung Installationen - bitte um Review
Wozu dient der gekennzeichnete Anschluss (wo nichts angeschlossen ist).
Ist die Ausführung abgesehen davon in Ordnung?

Anschluss Warmwasserspeicher

KWL/Heizung Installationen - bitte um Review
Leider teilweise recht enge Rohrführung (Abstand zwischen Kaltwasser und WW Leitung von WP => Speicher ca. 3cm), die Rohre sollen noch isoliert werden, jedoch wird das teilweise sehr schwierig werden könnte ich mir vorstellen. Ob man das nachträglich ändern kann k.A. weil die Rohre sind bereits befüllt.

Anschluss KWL Luftverteiler

An den schwarzen Rohren nach unten sind KWL Zuluft/Abluft Auslässe im Keller angeschlosse. Die dicken, gelben Rohre gehen zum Verteiler für die KWL Anschlüsse in EG und OG.

KWL/Heizung Installationen - bitte um Review  
KWL/Heizung Installationen - bitte um Review

KWL/Heizung Installationen - bitte um Review
"Sieht nicht so schön aus", wie auf anderen Bildern hier, ist es technisch in Ordnung?
Beim letzten Bild wurde 1 Ventil nicht verschlossen, habe ich inzwischen mit Klebeband gemacht, muss man natürlich noch mit dem vorgesehenen Verschluss machen.
KWL läuft dzt. noch nicht, weil uns geraten wurde, diese erst einzuschalten, wenn die Baustelle gereinigt ist (macht sicher Sinn). Weiters fehlt noch das Abluftgitter, habe das Abluftrohr daher dzt. mal verklebt, damit kein Ungezifer reinkrabbeln kann.

Ich möchte um eure Meinung bitten, ob Dinge so in Ordnung sind bzw. wo wir noch Nachbesserung verlangen müssen.

 
31.1.2019 16:38
So, heute wurde neu eingeregelt, gemeinsam mit dem Gebietsvertreter von Pluggit, dem Installateur und ich war natürlich auch dabei. Diesmal wurde auch tatsächlich an den Stellventilen etwas eingestellt und seitens Pluggit wurde mir mitgeteilt, dass man im Haus eine minimalen Unterdruck haben sollte, damit die Feuchtigkeit "nach innen gezogen" wird und nicht "nach außen gedrückt".

Ja, Zuluft und Abluft sind unabhängig und es wurde zuerst ZL eingestellt und danch AL. Man konnte auch schön sehen, wie eine Einstellung die anderen Einstellungen beeinflusst. Ich gehe jetzt nochmal die neuen Werte durch und werde wieder eine Tabelle aufstellen.

Im EG Schlafzimmer gibt es jetzt jedenfalls mehr Zuluft und im OG Büro auch. Im Keller wo ZL teilweise zu viel war, wurde diese zurückgeregelt.

Ad. Rohre beim Heizungssystem: Lt. Installateur sind das die selben, welche auch beim Anschluss an den Heizkreisverteiler verwendet werden, Material ist C-Stahl.

Weiters habe ich in der Norm gelesen:
Spülstutzen (kein KFE-Hahn) sind in der gleichen Dimension, wie die vom Wärmeerzeuger
abgehenden Rohre, anzubringen (Vorlauf und Rücklauf). Kommentar von einem Sachverständigen: Sind keine Spülstutzen vorhanden, wurde die
Anlage nie ordnungsgemäß in Betrieb genommen / KFE-Hähne sind keine Spülstutzen.

Das ist bei uns verbaut
KWL/Heizung Installationen - bitte um Review
Ist das so in Ordnung?
31.1.2019 19:11


querty schrieb: Ad. Rohre beim Heizungssystem: Lt. Installateur sind das die selben, welche auch beim Anschluss an den Heizkreisverteiler verwendet werden, Material ist C-Stahl.


 Warum wurde das Leitungsmaterial gewechselt? An der Decke, sieht man doch ein Kunststoff- bzw. Mehrschichtrohr. Welchen Grund gibt es dafür?
31.1.2019 21:10
Kann ich nicht sagen, aber einen technischen Grund gibt es meiner Einschätzung nach nicht.
ich vermute mal dass der Installateur dieses Material einfach hatte und immer verwendet.


31.1.2019 21:35
Freut mich für Dich, dass das Problem mit der KWL doch noch zu Deiner Zufriedenheit gelöst werden konnte! Man kann nur hoffen, dass der Installateur dabei auch etwas für die Zukunft gelernt hat ...
1.2.2019 13:57
Eigentlich ist das eh nicht so schwer: Luftmengenmessgerät an den Auslass halten, Stellventil verstellen und halt beachten, dass bei Verstellung von Zuluft Auswirkung auf alle anderen ZL Auslässe hat und Abluft genauso => wenn ich so ein Gerät hätte, würde ich mich wohl ganzen Tag damit "herumspielen" bis alles genau passt.

Kann im Prinzip aber jeder machen der ein Messgerät hat, SOLL Vorgaben (die natürlich jemand machen muss, der sich auskennt) und Zeit.

Ich hoffe, der Insti. hat gelernt, dass es Kunden gibt, denen eine Abweichung von 63m³ nicht egal ist...aber schwer zu sagen, ob es beim nächsten Kunden gleich ordentich gemacht wird. Solange sich keiner beschwert kommt man ja auch so damit durch.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum