» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Kreditoptimierung? Umschulden?

Teilen: facebook    whatsapp    email
16.10. - 17.10.2020
5 Beiträge | 4 Autoren
Ich habe folgenden Kredit vor 2 Jahren abgeschlossen:

Kredit: 50k (40+k noch ausstehend) mittels vaiablen Zinssatz über 10 Jahre
Objektwert: 300k+
Sollzinssatz: 1,5 % p.a. (EURIBOR 3M), Berechnungsbasis ist Tageszins der letzten Periode mit Aufschlag von 1,75 % p.a.
Effektivzinsatz: 2,3 %

Kosten:
Bereitstellungsentgelt: 520 Euro
1,2 % Eintragungsgeb.
Druckkosten: 100 Euro

Sollen wir umschulden?

Vielen Dank schon mal!

Mike--

 
 
16.10.2020
Wird sich monatlich vermutlich im einstelligen Eurobereich drehen, wenn überhaupt. 

Da es die gleiche Arbeit ist wie bei einem großen Kredit, wird sich weder die Bank/eine ander Bank noch ein Vermittler drum reißen.

Sorry für die ehrliche Antwort.
16.10.2020
Vielen Dank für die ehrliche Auskunft. Dachte ich mir sowieso, dass bei diesen kleinen Beträgen sich niemand die Hände schmutzig machen will lol. 40k ist ja nicht die Welt und die Zinsen darauf machen das Kraut ja auch nicht fett.

Danke nochmals!
16.10.2020
Neue Bearbeitungsgebühr, neues Pfandrecht, neue Schätzgebühr, ...

Bei diesem geringen Betrag wird "die Suppe mehr als das Fleisch" kosten.


16.10.2020
Ich würde eher einfach bei der Bank mal vorstellig werden und nachfragen ob sie etwas runtergehen. Die Beispiele in letzter Zeit haben bewiesen, dass doch einige eine ordentliche Verbesserung durch bloßes nachfragen bei der bestehenden Bank erzielt haben.
17.10.2020
Das weiß auch die Hausbank und wird sich sehr wahrscheinlich nicht rühren ...


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baufinanzierung