« Fertighaus

KAMPA GmbH - Erfahrungen ?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
12.1.2017 - 14.6.2022
39 Antworten | 20 Autoren 39
1
1
Guten Tag miteinander, hat jemand von euch zuletzt Erfahrungen gemacht mit der Firma Kampa? Wir sind eigentlich durch Zufall in das Musterhaus in der Blauen Lagune gestolpert. Verkäufer machte einen guten Eindruck, und dann schauten wir halt genauer hin. Nach studieren der Leistungsbeschreibung bin ich eig. sehr positiv überrascht. Der Richtung Öko funktionierende Wandaufbau mit Installationsebene, Passivhausfenstern, Tondach, Bus System, Wohnraumlüftung etc. macht schon einiges her. Hier wäre halt alles serienmäßig, was man bei anderen erst durch Aufpreis bekommt. Ob man so dann billiger fährt, muss man sich anschauen. Und die Firmen mit denen man zusammenarbeitet sind auch renommiert.
Was mich halt stutzig macht, sind die Rückmeldungen aus Deutschland. Da findet man einige schlechte Kommentare und Berichte zur Firma. Hauptsächlich die fehlende Kommunikation mit dem Bauleiter und das Zeitmanagement wird bemängelt. Aber da würden wir ja hier in Österreich andere Ansprechpartner haben.

Vom Papier her machen sie einen guten Eindruck mit dem Konzept Plusenergiehäuser und angebotenen Leistungen. Zweifel hab ich halt bezüglich der Abwicklung, daher meine Frage ob jemand hier in Österreich Erfahrungen mit der Firma gemacht hat. Was ich so gelesen hab, gabs ja eine Insolvenz auch, und jetzt wird, wie so oft in der Brache unter neuem Besitzer weitergemacht. Und man versucht sich gerade in Österreich neu zu positionieren.
Danke für Rückmeldungen

von DN75

17.2.2017 ( #1)
Gibt es aktuelle Erfahrungen (Bauphase, Planung, Preise, leben in einem KAMPA Haus?

Ich finde die ganze Art und Weise, das Konzept sehr anziehend.

4.3.2017 ( #2)
keine guten
das erste gespräch ist immer super, die haben aber keine ahnung vom bauen. Einfach mal die namen der verkäufer googeln.Es werden verträge gemacht, und danach wird der preis erst in der zentrale kontrolliert. Angeblich waren die verkäufer schon bei vielen firmen.



4.3.2017 ( #3)
Installationsebene
habe mich in letzter Zeit sehr viel mit Installationsebenen beschäftigt. Ist eigentlich nur ein schlechter Verkaufs Gag.
Alle guten Fertighausfirmen, haben keine. Wird meistens nur von Zimmerern gemacht, da diese wenig Erfahrung haben und das Haus nicht dicht bekommen.
Diese sind auch immer nur an den Außenwänden, im Nachhinein kann man hier auch nichts verändern.



5.3.2017 ( #4)


Installationsebene
habe mich in letzter Zeit sehr viel mit Installationsebenen beschäftigt. Ist eigentlich nur ein schlechter Verkaufs Gag.
Alle guten Fertighausfirmen, haben keine.


Selten so einen Blödsinn gelesen.

9.3.2017 ( #5)
absoluter schwachsinn!

29.10.2017 ( #6)
Gibt es schon mehr Infos zu KAMPA oder Leute die damit bauen?

17.2.2019 ( #7)
Hi
Wir interessieren uns auch für ein kampa haus. Gibt es schon neue erfahrungen?

17.2.2019 ( #8)
Bei uns war Kampa in der engeren Auswahl. Leider (oder vielleicht auch zu Glück) hat es der Verkäufer versemmelt. Am Ende des Tages waren seine Aussagen ein wenig dubios und die Preisstruktur vollkommen undurchschaubar. Wir sind dann in großwilfersdorf fündig geworden.

19.2.2019 ( #9)
Grundsätzlich hat uns das gesamte Konzept auch gefallen (wobei dementsprechend preislich auch etwas höher). Letztlich war bei uns aaber auch der Verkäufer ausschlaggebend, dass es nix geworden ist.

22.2.2019 ( #10)
Also wir haben uns auch das Kampahaus angesehen und eine Grundriss übergeben um eine erste Kostenschätzung zu machen. Bei dem darauf folgenden Gespräch hatte ich den Eindruck mann wollte erst prüfen ob wir das ernst nehmen und auch Geld haben. Kosten Schätzung bekamen wir zwar keine sondern nur 2 Preise für Schlüsselfertig oder Belagsfertig. Sonderwünschen gegenüber ist man nicht aufgeschlossen. "bei uns ist ...... Standard" "Wir machen 900 Häuser im Jahr, da muss man vereinheitlichen"

Mal sehen ob das Angebot wie versprochen als PDF noch kommt

22.2.2019 ( #11)
Wir haben uns 2017 auch ein Kampa Haus in Haid angesehen. Hatten auch ein Gespräch sowie ein grobes Angebot erhalten.
Alles im allem muss ich aber sagen dass mir das ganze nicht so wirklich seriös vor kam. Die Verbundenheit des Verkäufers zu dem Unternehmen fehlte mir obendrein. Nachdem ich fragte, wer das Haus montiert, sagte man mir dass dies wohl ostdeutsche bzw. polnische Monteure erledigen würden..
Haben uns dann für ein W**f Haus entschieden. 

Ich habe die letzen beiden Jahre auch noch nie irgendwo im Großraum OÖ ein Kampa Haus oder ein Schild zu einer Baustelle gesehen. Aus diesem Grund bin ich auch sehr froh dass es kein Kampa Haus wurde... meine Meinung.

2.4.2019 ( #12)
Wir hatten 2017 kurz Kontakt zu einem Verkäufer der für Kampa tätig war.

Wir hatten dann auf Nachfrage die Auskunft erhalten, dass wir im Auftragsfalle definitiv einen deutschen Vertragspartner hätten. Für uns war das Thema damit erledigt, da wir immer einen Auftragnehmer im Inland für dieses Projekt haben wollten ...

Ich weiß allerdings nicht, wie das heute in Ö abgewickelt wird seitens Kampa.

2.4.2019 ( #13)
Also das zugesagte Angebot, die Schriftliche Darlegung des im Gespräch aufgezeigten Umfangs ist bis heute trotz telefonischer Urgenz nicht eingetroffen.

Auch keine Absage dass man wegen.......nicht anbieten kann.

21.4.2019 ( #14)
Ich würde die eher hochpreisig einschätzen und wenn ich schon bereit bin etwas mehr für ein Holzriegelhaus zu bezahlen dann gleich mit rennomierten österreichischen Unternehmen im hochpreisigeren Segment wie Griffner, Genböck und Co.

20.3.2020 ( #15)
Wir haben gebaut mit Kampa, aber das war wirklich die Hölle.
Wann die mangel kamen wird das Telefon nicht mehr bentwortet.

Die kommen vorbei, versprichen Alles und wann das Geld bezahlt ist bist du nicht mehr interessant.
Weit weg bleiben von diesen Firma!!!

3.7.2020 ( #16)
Hallo zusammen. Wollte mal nachfragen ob jemand aktuelle Erfahrungen mit Kampa gemacht hat. Ich weiß dass sie die Häuser in der Blauen Lagune und in Graz abgegeben haben, da sie damit ziemliche Probleme hatten. Wir waren im Musterhaus in Haid und sind da an einen Verkäufer gekommen der uns sehr offen und ehrlich vorkommt und auch alles gut erklärt. War auch sehr offen uns gegenüber bezüglich des Abgebens der Häuser.
Das Konzept von Kampa finde ich eigentlich recht gut, bei dem Verkäufer fühlen wir uns auch wohl, aber die Kommentare hier verunsichern mich ehrlich gesagt.
Wir haben aktuell 3 Anbieter in der engeren Auswahl und mit jedem das Erstgespräch hinter uns. Wir haben in den nächsten Wochen die Präsentationen und wollen uns eigentlich in den nächsten 2-3 Monaten für einen entscheiden.
Wär toll wenn jemand die Erfahrungen mit Kampa (vorzugsweise Haid) teilen könnte.
Danke

24.9.2020 ( #17)


saerdna80 schrieb: Hallo zusammen. Wollte mal nachfragen ob jemand aktuelle Erfahrungen mit Kampa gemacht hat. Ich weiß dass sie die Häuser in der Blauen Lagune und in Graz abgegeben haben, da sie damit ziemliche Probleme hatten. Wir waren im Musterhaus in Haid und sind da an einen Verkäufer gekommen der uns sehr offen und ehrlich vorkommt und auch alles gut erklärt. War auch sehr offen uns gegenüber bezüglich des Abgebens der Häuser.
Das Konzept von Kampa finde ich eigentlich recht gut, bei dem Verkäufer fühlen wir uns auch wohl, aber die Kommentare hier verunsichern mich ehrlich gesagt.
Wir haben aktuell 3 Anbieter in der engeren Auswahl und mit jedem das Erstgespräch hinter uns. Wir haben in den nächsten Wochen die Präsentationen und wollen uns eigentlich in den nächsten 2-3 Monaten für einen entscheiden.
Wär toll wenn jemand die Erfahrungen mit Kampa (vorzugsweise Haid) teilen könnte.
Danke

Hallo!
Wir haben uns kürzlich für ein Kampa Haus entschieden. Ebenfalls bei einem Berater in Haid/Eugendorf. Der Verkäufer war hinsichtlich Eindruck mit Abstand der Beste den wir in unserer Auswahl hatten.
Über Haus und Bauerfahrung kann ich derzeit leider noch nicht sprechen. Wir befinden uns noch vor der Detailplanung.


9.2.2021 ( #18)
Hallo!
Wir sind gerade dabei uns mal umzuschauen welche Firmen bzw Häuser überhaupt so in Frage kommen und ich habe bisher rausgelesen, dass WolfHaus, Griffner, Genböck und Hartl eher zu den qualitiv besser zählen. 
Wir haben aber nun auch von Kampa ein Haus endeckt, welches uns gefällt. Hast du vl schon Berichte wie es bei euch so gelaufen ist oder gerade läuft?
BZW gibt es einen Thread wo aufgezählt wird welche Firmen zu den qualitativ besten zählen?

Danke

9.2.2021 ( #19)
Hallo,
wir sind - hoffentlich - kurz vor Baustart mit Kampa. Warten noch auf die Baubewilligung. Also von der Qualität her halten sie locker mit Griffner, Genböck und den anderen mit. Der Standard Wandaufbau ist top, aber das kannst eh im Internet auch alles nachlesen. Und in echt kann ichs noch nicht sagen, weil wir ja erst starten...
Wir hatten unter anderem auch Griffner in unserer engeren Auswahl und wir sind mit Griffner und Kampa und einem dritten Anbieter mal in die erste Planungsphase gegangen. 
Also das Ergebnis bei uns war da sehr eindeutig (was jetzt den Vergleich Griffner/Kampa) betrifft.
Die Planung war bei Kampa weit besser. Hat unseren Vorstellungen viel besser entsprochen und war so ca. 40k (mal in der ersten Indikation) billiger als Griffner.
Klar hat sich am Preis dann noch was geändert, weil wir noch Sachen dazu wollten, aber bei Griffner wäre da sogar noch mehr dazugekommen...
Wenn du Empfehlung haben willst an wen du dich wenden kannst bei Kampa dann gerne per PN.
lg

18.7.2021 ( #20)
Hallo!
Wir haben uns für ein Kampahaus entschieden. Ausschlaggebend war der sachlich fundierte und kompetente Verkäufer (Lagune Wien) und die mögliche individuelle Planung.
Die Planungsphase klappte sehr gut, die Vorbereitungen (Einreichplanung, Bemusterung) ebenfalls - natürlich etwas geprägt durch Corona.
Gekauft haben wir das Haus belagsfertig, ohne Fundamentplatte. Die Fundamentplatte, der Innenausbau ist Bauherrenleistung. Die Hausstellung in Niederösterreich funktionierte perfekt (eineinhalb Tage). sauber alles abgedeckt - keine Probleme trotz hoher Gewittertätigkeit.
Ab dann wurde es sehr mühsam. Seit der Hausstellung ist jetzt ein Jahr vergangen und die komplette Übergabe (der Bauabschluss) ist immer noch nicht erfolgt. Massivste Zeitverzögerungen durch schlechtes Baustellenmanagement (die Aufstellung erfolgt vom österreichischen Partner der Firma Kampa, die Firma Neumann), durch Subfirmen, die Termine nicht einhalten, Aufträge nur teilweise abarbeiten. Obwohl wir bei Notwendigkeit immer auf der Baustelle  waren, jederzeit erreichbar waren gelang es nicht einen vernünftigen Bauabschluss in einer zumutbaren Zeit zu erreichen.
Die Qualität des Hauses dürfte passen (wir wohnen jetzt bereits seit einiger Zeit im nicht fertigen Haus), der erste Eindruck ist gut. Natürlich gab es einige Überraschungen, so waren wir nicht auf die doch laute Zwangsbelüftung gefasst, das Haus ist doch relativ hellhörig (Trittschalldämmung mäßig). Einen guten Eindruck haben wir vom thermischen Verhalten (im Winter gut heizbar, im Sommer angenehm kühl).
Natürlich sind Bau"hoppalas" passiert - diese konnten behoben werden. Aber all diese Faktoren führten zu einer Baudauer bis zur Übergabe des "fertigen" Hauses von einem Jahr (im Raume standen so 18 Wochen).
Massivst ärgerlich ist das Reaktionsverhalten der Firma: auf Emails wird fast prinzipiell nicht reagiert, verbindliche Terminzusagen sind nur schwer erhältlich (verständlich, denn die meisten konnten nicht eingehalten werden).
Verstörend war die Zustellung/Anlieferung von Material: Die Küchenmöbel werden im Freien abgestellt, trotz Starkregenwetterwarnung, Fliesen werden mitten auf der Straße vor den Weihnachtsferien abgestellt. Speditionen rufen uns privat an, dass die Lieferungen in einer halben Stunde auf der Baustelle einlagen (Anfahrtszeit für uns 80 Minuten - wieso muss die Baufamilie die Waren übernehmen?). Viele Teillieferungen, Fliesen oftmals gebrochen, Innentüren beschädigt, usw.
Unser Fazit: noch einmal würden wir mit Kampa nicht mehr bauen!

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo kampahausbesitz, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
26.7.2021 ( #21)
Hallo,
ihr hattet bei belagsfertig die Innentüren, Fliesen und sogar die Küche dabei?
Wie lange seid ihr schon im Haus? 
Ist die grundsätzliche Qualität des Hauses ok? Also wird es dann so sein, dass man den Ärger in der Bauphase vergessen hat und sich an einem tollen Haus erfreut, oder passt beim Haus auch gröber was nicht?
Das mit dem nicht reagieren auf Mails und Telefonanrufe kenne ich mittlerweile auch nur zu gut...
Wo in NÖ habt ihr gebaut?
lg

 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum
next