« Photovoltaik / PV  |

Investförderung ohne Netzzugangsvertrag

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Exalibur
24.8.2023
6 Antworten | 6 Autoren 6
6
Hallo,

ich hatte eigentlich vor innerhalb des nächsten Jahres eine PV Anlage zu installieren.
Heute habe ich beim Netzbetreiber bzgl. einem Netzzugangsvertrag angefragt und die Antwort erhalten, dass keine mehr vergeben werden. Das Netz ist zu Spitzenzeiten bereits so belastet, dass sie keine Netzzugangsverträge mehr ausstellen.

Lt. Auskunft von der ÖMAG ist es damit nicht möglich eine Förderung zu erhalten.

Heißt das nun für mich, dass ich eigentlich eine Inselanlage mit Speicher bauen müsste und dafür dann auch keine Förderung erhalten kann?

Vielen Dank für eure Antworten

  •  npalko
  •   Bronze-Award
24.8.2023  (#1)
Welcher Netzanbieter ist das? die anderen stellen halt welche aus mit 0 kva Rückspeissliestung, damit man Förderung bekommt.

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
24.8.2023  (#2)

zitat..
npalko schrieb:

Welcher Netzanbieter ist das? die anderen stellen halt welche aus mit 0 kva Rückspeissliestung, damit man Förderung bekommt.

+1 zu Frage und Antwort




1
  •  Exalibur
24.8.2023  (#3)
Das ist im Raum Göstling/Hollenstein - "Licht und Kraftstrom"

1


  •  Weinkeller1
24.8.2023  (#4)
Allgemeine Anschluss Pflicht?
ico https://pvaustria.at/eag-netzthemen/

1
  •  ck
24.8.2023  (#5)
Müssen sie nicht 4kVA jedenfalls zulassen (Bezugswert)?

1
  •  cutcher
24.8.2023  (#6)

zitat..
ck schrieb:

Müssen sie nicht 4kVA jedenfalls zulassen (Bezugswert)?

Nein müssen sie nicht
aber einen Zählpunkt ausstellen mit 0kva müssen sie meiner meinung nach


1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Doppelglas-Module