» Diskussionsforum » Bauforum

Innenwände

11 Beiträge | 17.5. - 21.5.2020
Hallo zusammen, 
Unsere Maurer habe vor kurzem die Zwischenwände aufgezogen diese haben sie aber nicht in die anderen Wände eingebunden sondern nur mit einem isoliermörtel zusammengeklebt. Jetzt wäre meine Frage obsas So in Ordnung ist oder nicht.
Vielen Dank für die Antwort. 

 
17.5.2020 8:03
Meinst du mit den anderen Wänden die außen Wände?
17.5.2020 8:57
Ja genau
17.5.2020 10:35
Meiner Meinung nach -Achtung kein Experte- nicht. Wir haben Maureranker bereits in der Außenwand berücksichtigt und mit diesen dann die Innenwände verbunden. 
Seid ihr euch sicher, dass es die bei euch nicht gab? 


17.5.2020 10:42
Wir haben normale 8er Eisen nachträglich in die außenwand eingeschlagen und jede Zeit Reihe ins mörtelbett der zwischenwandziegel reinschauen lassen 
17.5.2020 13:08
Bei uns wurden die nicht tragenden Innenwände auch mit Eisenstangen in die umliegenden Wände verankert.
17.5.2020 19:12
Bei uns auch nur mit Eisen.
17.5.2020 19:13
Auch kein Experte hier. Was ich aber bis jetzt gesehen habe:

Altmodisch vorher schon richtig ablängen und einen Verbund machen (nur einmal im Leben gesehen)

Maueranker (abfeilen, reinlegen, umbiegen bis die Wand kommt) öfters gesehen.

Eisenstangen rausstehen lassen.

Einfräsen, jede zweite oder dritte (vorher schon) und dann zusammenstecken mit Mörtel/DryFix.

Eisenstangen gefallen mir persönlich am besten wenn man es gut macht. Ob Maueranker NORM ist kann ich nicht sagen. Diese dünnen Plättchen sind nicht gerade das yellow from the Egg.
17.5.2020 21:16
Grüß dich,

das ist grundsätzlich in Ordnung und auch lt. ÖNORM B 3358-2 richtig, da durch Einputzen von nichttragenden Wänden ein Wandanschluss hergestellt werden kann. 

Anbei auch ein Bild:
Innenwände
Auf ziegel-technik.at findet man generell viel Information bezüglich Verarbeitung von Mauerwerk. Von dort hab ich auch das Bild. 
17.5.2020 21:51
Je nachdem wie sie in der Statik gerechnet sind müssen sie auch seitlich verankert sein, oder nicht. 
18.5.2020 5:47
Ok vielen Dank für die Antworten 
21.5.2020 14:50
ich würde glattstrich an der aussenwand bevorzugen, idealerweise wurden beim hochziehen der aussenwände noch maueranker gesetzt. ansonsten normale 8er-torstahl in die aussenwand auf mörtelfugenhöhe der innenwand mit 2k-injektionsmasse (von fischer, würth, etc.) in eine 10er-bohrung reinstecken und ca 15cm rausstehen lasssen. geht schnell und einfach. wenn die wände stehen und das nicht gemacht wurde kann man noch nachpfuschen, zB stahlwinkel 15cm lang an die ziegeln aufdübeln und mit zinkspray und dann tiefengrundspray übersprühen, damit putz hält und keine rostverfärbungen nach jahrzehtnen nach vor kommen.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum