» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Hilfe: Entwurf KWL Planung

7 Beiträge | 12.10. - 22.10.2017
Hallo,
wir haben heute den 1. Entwurf der KWL "Planung" erhalten und wissen nicht was wir damit anfangen sollen bzw. ob hier noch etwas folgt?? Überzeugt sind wir überhaupt nicht. Es wirkt wenig professionell...

Ist das Konzept schlüssig? Was ist zu bemängeln?

dankeschön

Hilfe: Entwurf KWL Planung

Hilfe: Entwurf KWL Planung

 
14.10.2017 20:44
Hat keiner eine Idee?
14.10.2017 22:33
mit 1x zu, 2x ab, .. ist wenig anzufangen.
wichtig ist, wie deine räume genutzt werden sollen und wie viel zuluft für die personen zur verfügung steht. es gibt pauschale kriterien dazu, siehe:
schaue dir mal das an http://www.xn--komfortlftung-3ob.at/fileadmin/komfortlueftung/Komfortlueftungsbroschuere_2015-09-14_4-Auflage.pdf
in deinem geposteten plan kann man nur raten.
18.10.2017 20:45
heute habe ich die eigentlichen Details von der Nerechnung erhalten, was sagen die Experten dazu??

dankeschön

Hilfe: Entwurf KWL Planung
Hilfe: Entwurf KWL Planung

**********
unseren aktuellen Baufortschritt findet ihr unter
https://mhwohn.blog


18.10.2017 21:52
Die Berechnungsblätter sind zwar noch von der "alten" ÖNORM (2006), die gewählten Volumenströme sind aber ganz gut getroffen. Grenzwertig ist es nur, 25 m³/h je Schlauch in Schlafräume zu führen, da man das hören wird. Bis 20 m³/h ist es für 62 mm Innendurchmesser (außen 75mm) noch akustisch akzeptabel. Also entweder auf 20 m³/h pro Person reduzieren, oder einen Schlauch mehr legen. Da diese Räume auch die längsten Schlauchlängen haben, wäre das zusätzlich von Vorteil für die Einregulierung.
20.10.2017 21:48
Hallo leitwolf,
dankeschön für die Info, wir haben dies dem Planer gleich so weitergegeben und wir werden den 3. Schlauch hinzunehmen.

Ein Thema würden wir nun mit dem Planer noch aufnehmen: Verteilerposition fürs OG.

Im EG gehen wir vom Technikraum in den Fußbodenaufbau (33 cm) und die Zu- bzw. Abluft platzieren wir nun in die Wand.
Wir diskutieren gerade den Weg vom Technikraum ins OG. Hier soll ein Verteiler gesetzt werden der dann das OG verteilt.

Wäre es technisch möglich/sinnvoll vom Technikraum in die Speis zu gehen und von dort die OG Verteiler an die Decke zu setzen?
Die OG Verteilung wird dort ebenfalls im Fußboden (23 cm Aufbau) liegen

dankeschön

**********
unseren aktuellen Baufortschritt findet ihr unter
https://mhwohn.blog

21.10.2017 10:11


mhwohn schrieb: Wäre es technisch möglich/sinnvoll vom Technikraum in die Speis zu gehen und von dort die OG Verteiler an die Decke zu setzen?
Die OG Verteilung wird dort ebenfalls im Fußboden (23 cm Aufbau) liegen


Ja, wenn sich das platzmäßig ausgeht. Kommt auf die Größe und Art der Verteiler an.
22.10.2017 16:41
Dankeschön für das Feedback.
Ich werde dies Morgen gleich mit dem Planer aufnehmen.
Der aktuelle Vorschlag vom Technikraum in die Garage und im Schlafzimmer raufgehen würde uns nicht gefallen



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum