» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Heizung & Kollektor selbst befüllen

26.11.2017 - 4.12.2019
51 Beiträge | 11 Autoren
Hi,

Mit welcher Pumpe befülle ich selbst meine Heizung/FBH resp meinen Kollektor?

Alternative ist immer der Installateur, aber ich denke, das sollte ich selber hinbringen.
Gemacht und gesehen habe ich es bisher nicht.
Im Internet findet man die einfachste Lösung mit Trinkwasserschlauch. Das kann ich weder der Heizung noch dem Kollektor zumuten. Ausserdem habe ich genug destilliertes Wasser. Also diese Frage stellt sich mir nicht.

Auf der Suche nach einer leistbaren Pumpe fand ich solche manuelle:
https://goo.gl/jCeCRg oder https://goo.gl/3dyVjP
Dann dutzend, die man mit Akkuschrauber betreiben könnte. Scheint mir weniger sympathisch.
Ist also so eine FIXKIK ausreichend?

Wenn mal die eine Pumpe da sein wird .. Wo schließe ich die an? Wie befülle ich, ohne dass ich auch Luft mitreinpumpe?

Besten Dank!

 
15.11.2018 11:22
danke jakub. wie hat sich der kleine druckverlust soleseitig am manometer ausgewirkt? tu mir da schwer das einzuschätzen wieviel jetzt rund 0,5 bar eigentlich sind an litern. bei der TB gibt es halt immer auch schweißstellen und davon habe ich ja gleich 8 stk.

bei der heizung hab ich komischerweise fast null druckverlust zu verzeichnen.
15.11.2018 13:35
im kollektor waren es keine 0,5 bar. 0,3-0,4 oder so.
das aufdrücken auch so etwa.
16.11.2019 19:47
hab heute noch mal die filter gereinigt. im kollektor fast komplett sauber. in der heizung war bisschen schmutz. das sieht man auch am vol.strom bei gleicher drehzahl.


Heizung & Kollektor selbst befüllen
18.11.2019 21:11
Hi,

wie heißt denn diese Plastikvase? Gibt's die noch zu kaufen?
Hält die 3 bar aus?

Sg Dirm
18.11.2019 23:14
Frage zum Filter reinigen, geht das so: Pumpe aus, beide Hähne zu aufschrauben und fertig? Kommt da noch viel Wasser nach?
19.11.2019 8:56


bloom schrieb: Pumpe aus

für die beginner, ja.
ansonst nur sicherstellen, dass die umwälzpumpen aus sind und nicht an gehen werden.


bloom schrieb: beide Hähne zu aufschrauben und fertig? Kommt da noch viel Wasser nach?

verstehe ich nicht.

ich habe quelle-seitig die befüll-einrichtung. da wird aufgedreht, deckelchen aufgehoben, filter rausgenommen, gereinigt, zurück, deckel zugemacht und zugedreht. und noch ein "knopf" zum entlüften betätigt.

heizungs-seitig habe ich im rücklauf, noch vor dem volumenstrommesser, ein hebel zum umlegen, dann 25er schraube aufschrauben, bis man deckelchen nach unten rausziehen kann, da läuft dann 50ml oder so wasser raus, filter raus, reinigen, wieder zurückeinsetzen. dann deckelchen soweit reinschrauben, dass noch locker ist, also bevor gummi anfängt abzudichten, hahn ganz wenig öffnen, sodass der bereich mit wasser 'geflutet' wird und seitlich überall rauszuspritzen beginnt. hebel wieder zu und schnell zuschrauben. der spirovent kümmert sich dann ums komplette entlüften.
ich pflege dann die zwangssteuerung anzuwerfen. nur wt pumpe auf 100%, 10 minuten.

nach dem dritten mal geht's wirklich easy..
19.11.2019 21:15
Keine Ahnung was ich da im Kopf verwechselt hab, aber ich habe genau das gemeint was du beschrieben hast. Dann muss ich das am Wochenende einmal testen. 
2.12.2019 11:37
@brink Vielen Dank für deine wertvollen Bilder. Magst du mir sagen, wass du genau vorne auf den Schlauch deiner Handpumpe (https://www.amazon.de/Handpumpe-zum-Bef%C3%BCllen-von-Solar-Anlage/dp/B00BP76F9M)/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0030BEMK an Adapter hast? (für den Anschluss an den KFE) 
Die Pumpe ist ja ziemlich genial und gehört ja dann eigentlich zur Grundausstattung.
2.12.2019 22:32


denis schrieb: Magst du mir sagen, wass du genau vorne auf den Schlauch deiner Handpumpe


da habe ich nichts dazugetan.
war bereits ein 


denis schrieb: Anschluss an den KFE

3.12.2019 5:52
Super dann ist jetzt auch so eine Pumpe auf dem Weg zu mir. 
4.12.2019 21:03
Für alle die es interessiert wie die Pumpe ankommt. Hier zwei Bilder:


Heizung & Kollektor selbst befüllen

Heizung & Kollektor selbst befüllen
Also man kann sie, wie schon von brink erwähnt, direkt an den KFE anschließen.


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum