» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Heizung & Kollektor selbst befüllen

42 Beiträge | letzte Antwort 15.11.2018 | erstellt 26.11.2017
Hi,

Mit welcher Pumpe befülle ich selbst meine Heizung/FBH resp meinen Kollektor?

Alternative ist immer der Installateur, aber ich denke, das sollte ich selber hinbringen.
Gemacht und gesehen habe ich es bisher nicht.
Im Internet findet man die einfachste Lösung mit Trinkwasserschlauch. Das kann ich weder der Heizung noch dem Kollektor zumuten. Ausserdem habe ich genug destilliertes Wasser. Also diese Frage stellt sich mir nicht.

Auf der Suche nach einer leistbaren Pumpe fand ich solche manuelle:
https://goo.gl/jCeCRg oder https://goo.gl/3dyVjP
Dann dutzend, die man mit Akkuschrauber betreiben könnte. Scheint mir weniger sympathisch.
Ist also so eine FIXKIK ausreichend?

Wenn mal die eine Pumpe da sein wird .. Wo schließe ich die an? Wie befülle ich, ohne dass ich auch Luft mitreinpumpe?

Besten Dank!

 
15.11.2018 11:22
danke jakub. wie hat sich der kleine druckverlust soleseitig am manometer ausgewirkt? tu mir da schwer das einzuschätzen wieviel jetzt rund 0,5 bar eigentlich sind an litern. bei der TB gibt es halt immer auch schweißstellen und davon habe ich ja gleich 8 stk.

bei der heizung hab ich komischerweise fast null druckverlust zu verzeichnen.
15.11.2018 13:35
im kollektor waren es keine 0,5 bar. 0,3-0,4 oder so.
das aufdrücken auch so etwa.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum