« Forum für Sonstiges  |

Flecken auf der Fassade

Teilen: facebook    whatsapp    email
  
 <  1  2  3  > 
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
18.10.2021 - 12.9.2023
51 Antworten | 17 Autoren 51
1
52
Mahlezit
Das Thema gibts schon zig mal, aber meine Flecken schauen anders aus....

Kamen irgendwann im Frühling aus dem "Nichts", keine Ahnung was das ist und woher sie kommen...


2021/20211018935670.jpg


2021/20211018349239.jpg

Schwiegermama meinte das Sind Schneckenschleimflecken, aber das glaub ich nicht weil sie nicht von unten rauf gehen, sondern von oben runter, wie wenn was aufgeplatzt und runtergeronnen wäre.

Kurioserweise sind die Flecken ausschließlich auf der Westseite (= Wetterseite), N,O,S ist absolut nix.

Es gibt gegenüner einen Nussbaum, sonst nix Erwähnenswertes an natürlichem Vorkommen...

Habe schon diverse Reiniger (Zitrusreiniger, Haushaltsreiniger, Seife, Backsoda, Zitronensäure) etc. versucht, nix hilft.

[EDIT]
der dunkle Schatten am 2. Foto ist von meinen missglückten Rinigungsversuchen und ist wasser...

=> Hat jemand eine Idee, was das ein könnte und wie mans wegbekommt?

Dankeschön für allfällige Tips!

LG Wolfgang

  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
22.10.2021  (#21)
nAbend,

hab heute nochmals frustiert geschaut, plötzlich war die Frustration viel weniger.


2021/20211022146782.jpg

Es ist zwar noch ein ziemlicher weisser Schleier da, aber die Flecken sind weg.

Beobachte/wasche/putze weiter...

Lg Wolfgang

1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
23.10.2021  (#22)
Naja viel schöner ist das jetzt auch nicht geworden. Lässt sich das weiß noch abwaschen?

1
  •  Apobine
  •   Silber-Award
23.10.2021  (#23)

zitat..
kraweuschuasta schrieb: Es ist zwar noch ein ziemlicher weisser Schleier da, aber die Flecken sind weg.

Beobachte/wasche/putze weiter...

Hat der Grünbelagentferner von Hornbach nun das Ergebnis gebracht? 

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
23.10.2021  (#24)
Hallo,
Bin heut nicht dazugekommen, "musste" nach Schönbrunn in den Tiergarten mit der Family....
Hab vor, mich morgen um die Fassade zu kümmern.

Ja, der weisse Schleier sollte (Achtung Konjunktiv) noch weggehen...

Nein, es war noch nicht der Grünbelagsentferner, poste mein Spezialmittel, wennsnachweislich hilft und ich die optimale Mischung rausgefunden habe.

Lg Wolfgang

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
24.10.2021  (#25)
So aber jetzt,

die Flecken auf der Versuchszone sind weg, die weißen Schleier leider noch nicht, bin am Abwaschen, sind aber schon kleiner...

@Apobine Es war ein Gemisch aus SchimmelEx und Clorix. Heute nächste Testfläche versucht, nur mit Schimmel Ex,  da weiß ich's in 2..3 Tagen.

lg Wolfgang 

1
  •  goaspeda
  •   Gold-Award
24.10.2021  (#26)
Clorix ist ja ein Bleichmittel. Ich befürchte, der weisse Schleier wird bleiben.
Schimmel-Ex wird wohl auch funktionieren. Wie siehts da mit dem Preis aus?

1
  •  MissT
  •   Gold-Award
24.10.2021  (#27)
Ganz ehrlich: Ich verstehe nicht, warum Du einen Schaden an Deiner Fassade riskierst mit irgendwelchen Mitteln, die dafür nicht vorgesehen sind. Es handelt sich um Algen bzw. Grünbelag auf einer Fassade, also würde ich Mittel nehmen, die genau hierfür vorgesehen sind. 

1
  •  ds50
  •   Silber-Award
26.10.2021  (#28)

zitat..
ds50 schrieb:

Fino schrieb:

ds50 schrieb:

Für zukünftige Bauherren: Kalkputz statt Silikatputz.
Und das ist für WDVS WDVS [Wärmedämmverbundsystem] Fassaden bedenkenlos möglich? Welche Schichtstärke?W
Werde ich in Erfahrung bringen.

So, gestern war mein Putzer da (und hat noch Innenputz gemacht, damit ich endlich Parkett legen kann 🤦‍♂️).
Ich hab da wohl was ziemlich falsch verstanden, da ich nicht wußte, daß ein WDVS WDVS [Wärmedämmverbundsystem] nur ein paar mm Putz hat. Bei so geringen Schichtstärken ist es tatsächlich ziemlich egal welcher Putz das ist, da das EPS die "Sperrschicht" ist, wo das Tauwasser ansteht. Ein Ziegel oder auch anderer Dämmstoff würde das Wasser kurzfristig aufnehmen.

Um hier einen Einfluss zu haben müsste man schon 3cm dick putzen, was dann aber aufgrund des Gewichtes an den EPS Platten nicht - oder nur "schwer" - möglich ist.

Er kennt übrigens schon Bauten mit 50er Ziegel + 10cm WDVS WDVS [Wärmedämmverbundsystem] (!), wo dann der gleiche Schmarrn passieren wird...

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
26.10.2021  (#29)
Buenos Morgos

zitat..
goaspeda schrieb: Wie siehts da mit dem Preis aus?

zitat..
MissT schrieb: Es handelt sich um Algen bzw. Grünbelag auf einer Fassade, also würde ich Mittel nehmen, die genau hierfür vorgesehen sind. 

Preis ist gratis, weil vorhanden. Schimmel Ex hat schon ein Wenig den Biß verloren, weils schon 10 Jahre umadumliegt, funkt aber.

Genau das ist der Grund, will nicht noch ein zusätzliches Gift kaufen, wenn ich eh schon eins zhaus herumliegen habe, die Zusammensetzung ist ähnlich.

hab gestern nochmal abgewaschen, war über Nacht leider recht kalt, jetzt ist die Fassade noch nicht abgetrocknet.


2021/20211026467816.jpg

Lg Wolfgang 


1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo kraweuschuasta, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
26.10.2021  (#30)
Katastrophe. Es ist zwar deine Fassade Wolfgang, aber ich würde da doch mal nen Profi drüberschauen lassen oder zumindest Beratung anfordern bevor das noch schlimmer wird..
Oder man befleckt die gesamte Fassade mit dem Zeugs dann schauts wenigstens aus wie gewollt..


1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
27.10.2021  (#31)


2021/20211027615219.jpg
Es schaut schon viel besser aus, hab's gestern noch mal abgewaschen, das Foto war heut früh, Westseite, daher noch nicht abgetrocknet.
Lg
 


1
  •  Shan
  •   Gold-Award
28.10.2021  (#32)
Mir kommt vor, dass das grüne Zeug (Algen?) weg ist. Die Fragen sind: Wenn man es nicht komplett weg bekommt, schädigt es die Fassade? Wie viel willst für eine optische Sache ausgeben (vorrausgesetzt es schädigt die Fassade nicht)? Kann so ein Reiniger eine Fassade schädigen? Also wenn die dafür geeigneten auf Chlorbasis funktionieren, dann müsste ja bei denen ebenfalls die Fassade beschädigt werden? Rein so meine Gedanken dazu. In der Hoffnung, dass sich jemand meldet, der das genau erörtert wie da was geschädigt wird ...

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
28.10.2021  (#33)
Hoi,

zitat..
Shan schrieb: Mir kommt vor, dass das grüne Zeug (Algen?) weg ist

Ja stimmt. Aktuell schaut so aus


2021/20211028438595.jpg
Hab die Giftlisten vom  Schimmelreiniger vom Hornbach und meinem Schimmel Ex überflogen, klingen (für mich) ähnlich.

Bin davon ausgegangen, wenn ich die Flecken nicht wegbekomme, muss die Fassade sowieso ein Profi machen, da kann ich (bis zu an gewissen Grad ) selbst vorher auch ausprobieren.

lg Wolfgang

2
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
25.8.2023  (#34)
Mahlzeit,
Muss den thread nochamal ausgraben, bin natürlich noch ned dazu gekommen, die Fassade zu putzen...

Aktuell läutete gestern irgendsoein FassadenputzKai-Uwe mit Dt. Autokennzeichen, sry war nicht exakt, ein FassadenputzKai-Uwe-Üzgül mit einem Wisch, dass er die ganze Seite um 350 Eur superpipisauber machen will, ohne bürste, schrubben, hochdruck etc.

Das war scho der zweite in 2 Monaten, irgendwie ist ma das suspekt.

Er hat auch an Drucksprüher motgehabt und ei  Stückl aufgesprüht, gewartet, abgewaschen, hat echt schön sauber ausgeschaut.
Hat Aber dann saumäßig nach Chlor gestunken, auf nachfrage verwendens 2% chlor zur desinfektion schwafelbla....

Irgendwie kommt das das sehr suspekt vor....

Allerdings würd ich ma halt sehr viel Schrubberei ersparen...

Hat wer von eich nähere Infos dazu?

Lg und danke Wolfgang

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
25.8.2023  (#35)
Ps. Das ist das Foto vom Prospektl


2023/20230825834170.jpg
Wenn ma jetzt ein bösartiger vulgo interssierter kunde ist, landet man hier...

ico https://aut.sika.com/de/bau/betonschutz-und-instandsetzung/bautenschutz/fassaden-und-ingenieurbau/sikagard-705-l.html

Lg

1
  •  Bungi
  •   Bronze-Award
25.8.2023  (#36)
Bei uns hat die AK vor derartigen "Angeboten" vor Ort sogar im TV gewarnt. Meist handelt es sich bei diesen "fahrenden Professionisten" um Scharlatane. Einer Frau in Vorarlberg, die sie gutgläubig an die Fassade ran lies, haben sie eben diese ruiniert und sind auf nimmer wieder sehen verschwunden. Jetzt sitzt die Frau auf dem Schaden. Ünerleg dir gut ob dunso einen Heini an dein Haus lässt. Ich würde das nicht tun.

1
  •  Thuata
  •   Bronze-Award
25.8.2023  (#37)
Ich kann dir jedenfalls (leider) verraten, dass Schneckenflecken sehr deutlich als solche zu erkennen sind. Die schauen nämlich tatsächlich nach Schleim aus und "glitzern" und so

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
25.8.2023  (#38)
Nabend,
Danke für die Antworten.

Najo nachdem das angegebene Produkt ja zur Bauwerksabdichtung ist, und das offensichtlich [beliebiges Schimpfwort hier einsetzen] sind, erübrigt sich jede weitere Überlegung....

Lg Wolfgang

1
  •  speeeedcat
  •   Gold-Award
25.8.2023  (#39)
Mal den kommen lassen?
ico https://www.fassadenprofi.at/sanieren_renovieren.php
Bin selber am Überlegen, nächstes Jahr die Fassade reinigen zu lassen. Hat das wer schon gemacht?

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
26.8.2023  (#40)
Hi
Danke für den Tip, werd ihn amal kontaktieren.
Lg

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#41)
Nabend
@speeeedcat 
Von denen war heut einer da, hat gemeint das auf meiner Fassade sind Algen und hat a Probestückl gesprüht. Mit Wasser nachgeschwemmt, schaut wieder ok aus. Angebot folgt.
Die kommen mit einem Sprüher mit langem Stangl und sprühen die Fassade ein, dann wird abgewaschen. Wenn alles abgetrocknet ist, kommt noch irgenda imprägnierung drüber.
LG

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next