» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Fehlermeldung ( Hohe Außentemp.)

10 Beiträge | 9.8. - 13.8.2019
kennt wer diesen Fehler bei LWWP Nibe . Jedes mak wenn es sonnig wird ( eher bei temperaturen ab 26 c) wird der Verdichter stoppen , der Zusatz Heizstab springt (obwohl er blockiert ist) an und sowie beim Regler als auch als "Status" steht ( zuhohe Außentemperatur). hat wer so einen Fall gehabt. ich meine 26 grad ist zu Hoch. wenn ich aber bei deAnsaugfühlerden Fühler ( es ist hinten an dem Gerät angeschlossen) in einem Glass Wasser eintauche dann gehts wieder in Ordnung und funktioniert der Verdichter wieder. ich denke es darf nicht so sein oder? ich finde bei der Bedienungsanleitung nichts darüber. Danke!

 
9.8.2019 20:49
LWP funktioniern bei zu hoher AT nicht und machen dann das WW per Heizstab
10.8.2019 22:04
ja, aber ich finde 26 grad ist nicht zu hoch...wenn es bei 36 oder 38 grad aufhört verstehe ich...ist es bei euch allen so? oder es kommt auf die wärmepumpe?
10.8.2019 22:57
Das liegt am Sensor im Gerät der ist schlecht positioniert und erhitzt sich. Das Gerät glaubt dann es hat 40 grad. Muss den Schwiegervater fragen der hatte das Problem in seinem ersten Sommer auch. 

NIBE 2120 hat er


12.8.2019 9:08
ich hab auch Nibe 2120 ... und wie hat er das Problem gelöst? nett, wenn du wieder zurückschreiben würdest, bloom.
12.8.2019 10:59


uzi10 schrieb: LWP funktioniern bei zu hoher AT nicht und machen dann das WW per Heizstab

hä? ich dachte, gerade hohe AT sind für lwp günstig. wo liegt da genau das problem?


12.8.2019 11:27
Ja bis ca. 30° Außentemperatur stimmt das auch. 
Wenn  es draußen heißer ist, wird das Heißgas auch zu heiß und die WP macht WW mit dem Heizstab. Ist je nach Hersteller unterschiedlich.
Darum sollte man im Hochsommer mit der LWP das WW eher in der Nacht oder in den frühen (kühlen) Morgenstunden machen. Dann sollte das Problem nicht auftreten.
12.8.2019 12:14
Ja LWP haben leider net immer den optimalen Arbeitspunkt, wenn ma ihn braucht. Im tiefen Winter zu kalt. Ich Hochsommer zu heiss
12.8.2019 12:18


mike82 schrieb: Wenn  es draußen heißer ist, wird das Heißgas auch zu heiß und die WP macht WW mit dem Heizstab

grotesk - hätte ich nicht damit gerechnet.

aber was genau ist das problem. weil man das kältemittel nicht mehr verflüssigt bekommt?
13.8.2019 20:48
so jetzt hab ich die Info. Das Gerät hat einen Sensor der die AT misst eingebaut. Wenn sie jetzt in der Sonne steht und sich die Luft nicht bewegt, dann liefert dieser aber falsche Werte. 

Beim Schwiegervater wurde das mit einemSoftware Update angepasst. Wurde vom NIBE Kundendienst geliefert. Wenn die WP eine Anforderung zb warmwasser hast, dann läuft kurz der Ventilator an bläst die warme Luft weg und erst dann wird gemessen ob es die WP oder der Stab macht. 
13.8.2019 22:26
super, danke bloom fûr die Info.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum