« Heizung, Lüftung, Klima  |

Erdwärme Soletemperaturen 2022/23

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3 ... 24  25  26  > 
  •  heinzi00
  •   Gold-Award
23.9.2022 - 1.1.2024
516 Antworten | 68 Autoren 516
25
541
Auch wenn manche der Meinung sind dass der Vergleich nichts bringt finde ich es doch interresant wie sich die Quellen so entwickeln, deshalb starte ich mal diesen Thread.

Bei mir schaltet sich seit 2 Tagen immer mal wieder die Heizung ein.

Wärmequelle
 1x 400m dn40
Standort nordöstlich von Wien
Durchschnittliche AT
8.4°C (36h)
Aktuelle AT 13.7°C

KNV(Nibe) F-1155-6 PC (Greenwater 300/200)

KT-Pumpe:
KT ein 17.6°C
KT aus 12.9°C
Drehzahl der WQ-Pumpe 1% (Auto)

Heizkreispumpe:
Vorlauftemp. 26.7°C
Rücklauftemp. 24.1°C
Raumtemp. 24.7°C
Pumpengeschw. Wärmetr.
 55% (fix)
Volumenstrom 12.9l/m

Verdichter: 20 Hz

Gebäude-Heizlast Abschätzung laut Energieausweis: 9.8 kW
RGK Leistung (errechnet): 8.3 kW
Gebäude:

Beheizte Fläche: 311 m²
FBH, BKA, Wandheizung im Bad
KWL

  •  dyarne
  •   Gold-Award
23.9.2022  (#1)
11K hub quelle zu senke ... unfaßbar...

bei 35K -> cop 4,9
bei 25K -> cop 6,5
bei 15K -> cop 8

irgendwann wird hier einer mit RGK RGK [Ringgrabenkollektor] im herbst noch den 10-er reßen ... 😎 🙏 💪

1
  •  dyarne
  •   Gold-Award
23.9.2022  (#2)
ich war schon auf 8° sole-ein herunten (TB), aber jetzt ist die heizperiode' wieder vorbei (heizgrenze 11°/48h im automodus)...


2022/20220923532994.png

2022/20220923995258.png


2022/20220923963997.png

2022/20220923854438.png


1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
23.9.2022  (#3)
hatte voriges Jahr am 29.Oktober genau an 10er :D.. und öfters 9,2 und 9,5 noch im November


2022/20220923933572.jpg


2022/20220923578811.jpg

2


  •  mampfgnom
  •   Bronze-Award
24.9.2022  (#4)
Aktuell 2220W / 223W = 9,85

Nachts fahre ich -1 Grad beim VL VL [Vorlauf] dann sollte COP 10 geknackt werden.


2022/20220924595266.jpg

2022/20220924485920.jpg

 Quelle: RGK 300m 40er Rohr. 

Edit: 2338 / 222 = 10,53


2022/20220924983793.jpg




1
  •  Suffi
  •   Bronze-Award
24.9.2022  (#5)
Ich kann leider noch nichts dazu sagen meine war Anfang Mai das letzte mal in Betrieb. 😃


1
  •  chgamauf
24.9.2022  (#6)
Ja bei uns läuft die Heizung auch wieder seit ca. 10 Tagen für so 8-20 Stunden pro Tag - gibt einfach keinen "richtigten" Herbst mehr - entweder heiß oder kalt.

Wärmequelle
3x90m TP
Standort Burgenland
Durchschnittliche AT
8.2°C (48h)
Aktuelle AT  12.9°C
Sole ein 11.3°C
Sole aus 8.2°C
WQP  50%
Verdichter 24Hz
COP 4500/680 = 6,6

Was mich wundert sind eure Sole Spreizungen die zwischen 4,5K und 5,4K liegen. Habt ihr hier euren besten Arbeitspunkt gefunden? 

1
  •  dyarne
  •   Gold-Award
24.9.2022  (#7)
die ideale spreizung hängt von der quelle und der absoluten soletemperatur (und dem kältemittel) ab. mit RGK RGK [Ringgrabenkollektor] sind größere spreizungen besser, weil es keinen thermischen kurzschluß kalt/warm gibt und man daher pumpenstrom sparen kann. die Nibe maschinen regeln die solespreizungen gleitend nach kennlinie bis 6K...

 bei dir mit sonde und R410A wird das optimum eher bei 3-4K liegen...

@heinzi00, @uzi10, @mampfgnom vielen dank für eure großartigen beispiele ... emoji

3
  •  uzi10
  •   Gold-Award
24.9.2022  (#8)
Ja bei soletemp um die 0 grad und höhere VL VL [Vorlauf] Temps als 27grad oder eher bei 30grad schauts eh nimma so rosig aus 😂😂

1
  •  chgamauf
24.9.2022  (#9)

zitat..
dyarne schrieb:

die ideale spreizung hängt von der quelle und der absoluten soletemperatur (und dem kältemittel) ab. mit RGK RGK [Ringgrabenkollektor] sind größere spreizungen besser, weil es keinen thermischen kurzschluß kalt/warm gibt und man daher pumpenstrom sparen kann. die Nibe maschinen regeln die solespreizungen gleitend nach kennlinie bis 6K...

 bei dir mit sonde und R410A wird das optimum eher bei 3-4K liegen...

@heinzi00, @uzi10, @mampfgnom vielen dank für eure großartigen beispiele ...

Danke für die gute Erklärung


1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
24.9.2022  (#10)
Nabend,
Jetzt kann ich auch amal was beitragen...
Sry noch nicht komplett.....

Standort: NÖ,Neulengbach
Durchschnittliche AT AT [Außentemperatur] n/a
Aktuelle AT AT [Außentemperatur] 13,5°C

KNV(Nibe) F-1255-6 PC (noch nicht offiziell in Betrieb genommen und parametriert)

RgK 300m Da40

WPWP [Wärmepumpe] war grad beim WW WW [Warmwasser] bereiten
KT-Pumpe:
KT ein 16.1°C
KT aus 10.6°C
Drehzahl der WQ-Pumpe 31%
Verdichter: 45 Hz

Gebäude-Heizlast Abschätzung laut Energieausweis: 5.2 kW
RGK Leistung (errechnet): 6.x kW
Gebäude:
Beheizte Fläche: 130 m² +2 Kellerräume temperiert,
FBH

Lg

1
  •  ds50
  •   Silber-Award
24.9.2022  (#11)

zitat..
dyarne schrieb: irgendwann wird hier einer mit RGK RGK [Ringgrabenkollektor] im herbst noch den 10-er reßen ... 😎 🙏 💪

Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich das vor ein paar Tagen hatte: 2K Spreizung bei 14,5l = 2018W, P_elektr. war zw 196W und 204W 7h später, komplette WPWP [Wärmepumpe] inkl. Allem: COP = 10,29.
Wenn auch nur für ein paar Stunden über 10. 😁




1
  •  dyarne
  •   Gold-Award
25.9.2022  (#12)
danke dir, großartig ... 

ich pack die 10K hub quelle/senke noch immer nicht ... emoji
wenn wir die noch zusammenradieren können wir im herbst passiv heizen.

saisonspeicher erdreich rules !!!

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
25.9.2022  (#13)
bei mir wär der kollektor jtzt auch noch zwischn 17,6 und 19grad warm. das würd auch Mega Werte ergeben, wenn ich nur mit ca 25grad VL VL [Vorlauf] heize(was anfangs is). Aber ich muss noch nicht heizen

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
25.9.2022  (#14)
ich hab mir nun einen Filter gebastelt, der nur mehr die "echte" Soletemp. anzeigt.
Der Tempwert bleibt hier stehen, wenn die Solepumpe nicht läuft, und wird erst mit bissl Verzögerung wenn die Pumpe anläuft wieder aufgezeichnet. (wobei ich die Verzögerungszeit noch bissl raufdrehen muss...)

Wird vielleicht in Zukunft schönere Sole-Temp. Kurven übers Jahr zaubern:


2022/20220925848676.jpg

1
  •  ds50
  •   Silber-Award
25.9.2022  (#15)


2022/20220925328056.png


2022/20220925975011.png

ganz aktuell: COP = 10,33. 😎
(Allerdings wurde RGK RGK [Ringgrabenkollektor] in den letzten 12h nicht belastet.)

1
  •  gdfde
  •   Gold-Award
25.9.2022  (#16)

zitat..
dyarne schrieb: ich pack die 10K hub quelle/senke noch immer nicht

Was meinst du damit?
Delta Sole ein und VL VL [Vorlauf] Temperatur?
d.h. je kleiner das delta ist, umso besser, oder? 🤔


1
  •  dyarne
  •   Gold-Award
25.9.2022  (#17)
genau:

der hub quelle/senke ist eigentlich der einzige parameter bei einer gegebenen wp der die effizienz bestimmt...

beispiel F/S 1x55-06/7,5:

[0/35]  -> 35K hub -> COP 4,8
[10/35] -> 25K hub -> COP 6,5
[17/27] -> 10K hub -> COP 10

bei 35° vorlauf wäre dazu gleichwertig eine soletemperatur von 25°...

der zweite prüfstandswert 10/35 ist typisch für unsere neubauauslegungen mit RGK RGK [Ringgrabenkollektor] und flächenheizung:
5° sole-ein gewichtet über den winter und (maximal) 30° vl-temperatur...

1
  •  FlyingEisbaer
25.9.2022  (#18)
Seit einigen Tagen ist unsere s1255-6 im Heizbetrieb, jedoch temperaturbedingt immer wieder mit Unterbrechungen.
COP passt glaub ich 😎


2022/20220925985714.jpg


2022/20220925695778.jpg


1
  •  ds50
  •   Silber-Award
25.9.2022  (#19)
@FlyingEisbaer : Die elektrische Leistung beim Menüpunkt "Inverter" ist allerdings ein Schätzeisen und berücksichtigt nicht die Pumpen. Mein gemessener Wert von derzeit 206W kommt von einem externen Leistungsmesser, der die komplette Heizung berücksichtigt. Beim Wert "Inverter" steht da bei mir grad "157W" drin....

1
  •  FlyingEisbaer
25.9.2022  (#20)
Klar das die Pumpen noch nicht dabei sind, aber als Anhaltspunkt nicht so schlecht. Mit Pumpen werde ich auf ca 220W kommen im Moment Danke für das Heads-up!


1
  •  dyarne
  •   Gold-Award
26.9.2022  (#21)

zitat..
FlyingEisbaer schrieb: COP passt glaub ich...

9K hub quelle/senke ... 🤩 🙏 💪


1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next