» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Erdwärme in Kreisform - mein Grabenkolli

60 Beiträge | letzte Antwort 29.9.2016 | erstellt 9.5.2015
Hallo Forumsgemeinde,

um auch meinen Grabenkollektor für die Nachwelt zu erhalten, möchte ich diesen Thread eröffnen

Nach eingehender Recherche und der erfolgreichen Erstverlegung bei Richard haben wir gestern den Grabenkollektor für unseren Neubau erstellt.
Wir haben am Vortag den Humus vom gesamten Grundstück abgezogen, um am nächsten (gestrigen) Tag den Graben anzeichnen und baggern zu können. Der Baumeister hat sogar noch zeitgleich das Schnurgerüst für das Haus aufgestellt, ist aber im Nachhinein betrachtet nicht unbedingt vorteilhaft.

Nachdem wir 2m Grabenbreite haben (im Slinkybereich), hat der 21to Bagger mit dem 2m Böschungslöffel den Aushub gemacht. Nach Mittag haben wir dann mit der Kollektorlegung begonnen, 2.5h später waren beide Kreise verlegt. Wer diese Zeit unterbieten will muss sich vermutlich ernsthaft anstrengen
Anschließend hat der Bagger den Graben zu 3/4 wieder verfüllt, wir legen noch ein Trassenwarnband ein und werden den Rest kurz vor Baubeginn (in 2,5 Wochen) verfüllen. Damit können die Rohr durch das Regenwasser noch etwas einschlämmen, der Lehm kann sich setzen und wir bekommen eine ideale Verfüllung hin.

Ich möchte mich nochmals bei allen Beteiligten für den tollen Einsatz bedanken, Arne für seinen unermüdlichen Arbeit für dieses innovativen Thema (egal ob im Forum oder auf der Baustelle), Richard für den Materialeinkauf, Thomas (Scholar) das er auch mit angepackt hat sowie unseren einmalig professionellen Baggerfahrer (Bieringer Erdbau). Dankeschön

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict51737ruvq4mp9w.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict51737ruvq4mp9w.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5181h81bpmkdxj.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5181h81bpmkdxj.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict51878ucdxoltmq.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict51878ucdxoltmq.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5201w1ruspmdh4.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5201w1ruspmdh4.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5202j65d4qbnha.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5202j65d4qbnha.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52107spf6dq0wu.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52107spf6dq0wu.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5212k6wuq9sodg.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5212k6wuq9sodg.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52199gl5knyo8a.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52199gl5knyo8a.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52288k3m91fwy5.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52288k3m91fwy5.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5233uzm83n10sj.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5233uzm83n10sj.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5236bhq8eyzg3j.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict5236bhq8eyzg3j.jpg


http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52434xfaishj5r.jpg
Bildquelle:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict52434xfaishj5r.jpg


http://up.picr.de/21845177rd.jpg
Bildquelle:http://up.picr.de/21845177rd.jpg

 
16.9.2016 11:00
Wir haben Zementestrich, hat keine Probleme gegeben.
16.9.2016 12:17


Executer schrieb: In diesem wird (ident wie in der BA zum EMK300) der Messbereich für DN20 mit 5,0-85l/min angegeben. Das der Sensor also Durchfluss <5l nicht mehr anzeigt (wie User hier schon berichtet haben) liegt an der Sensorwahl und dessen unterem Messbereich-Limit.


Ja, das war in Brinks faden....

Was mich noch interessieren tät:


Executer schrieb: läuft der Kompressor fast gar nicht, und wenn dann auf Minimallast (20Hz).


wurde bei dir bei der Inbetriebnahme der Bereich von 20Hz bis 29Hz nicht gesperrt??
Siehe hier:
http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=39797_8
?

PS.: schöne Anlage!!
16.9.2016 14:24
Bei mir ist derzeit kein Sperrbereich drinnen.


und er angerufen hätte wäre ihm wohl gesagt worden daß es störungen gegeben hat und darum derzeit die untere grenze auf 30hz (31hz bei der 1x55-12) gesetzt ist.

bestehende installationen ohne störungen und ohne untere grenzen brauchen nicht umstellen...
das thema ist unter prüfung...


Macht bei mir aktuell keine Probleme also werde ich es lassen.
Falls der Sperrbereich generell eingeführt wird kommt das sicher mit einem Softwareupdate.
16.9.2016 17:08


Executer schrieb: Falls der Sperrbereich generell eingeführt wird kommt das sicher mit einem Softwareupdate.


Das würde ich so nicht akzeptieren ;)
Womöglich würde die modulation gänzlich weggesoftwareupdatet
Lieber wärs mir ohne wmz dafür aber von 1hz wegzumodulieren
16.9.2016 17:18


Meinereiner schrieb: wurde bei dir bei der Inbetriebnahme der Bereich von 20Hz bis 29Hz nicht gesperrt??


War bzw. ist bei uns auch so eingestellt. Liegt bei uns wahrscheinlich am gleichen Installateur.
16.9.2016 18:04
Liegt am Auslieferdatum. Bei den größeren hat es probleme gegeben, daher wird vorsorglich gesperrt.
18.9.2016 12:52


Meinereiner schrieb: Was mich noch interessieren tät:

mich auch ...


Executer schrieb: Bei mir ist derzeit kein Sperrbereich drinnen...

wer hat inbetrieb genommen?
derzeit klare vorgabe mit sperrbereich...

behalte das einfach im auge und schau ab und zu ob ein fehler abgelegt wird...


Hannes17 schrieb: War bzw. ist bei uns auch so eingestellt. Liegt bei uns wahrscheinlich am gleichen Installateur...

ist aktuell werksseitige vorgaben für alle inbetriebnahmen...


Richard3007 schrieb: Bei den größeren hat es probleme gegeben...

auch bei der kleinen.

liegt zur zeit in schweden auf der werkbank zur analyse und behebung.


brink schrieb: modulation gänzlich weggesoftwareupdatet...

nieniemalsnicht würden wir das akzeptieren ...
18.9.2016 18:46
Wir stehen aktuell mitten im Ausheizen, die WP macht gerade den Sprung von 31° auf 33° VL.

Wir haben im Haus ca. 25° und 45% rel. Luftfeuchtigkeit, fast schon beängstigend trocken.... Muss aber dazu sagen das wir eine Trockenschüttung (Perlit) haben, das Haus sehr ausgetrocknet war (Bauzeit 15 Monate bisher). Der Estrich ist jetzt 7 Wochen drinnen.

Ich habe einige Fenster auf Spaltlüftung gestellt. Meint ihr ist das ein Problem? Ich denke eher nicht, nachdem nicht mehr viel Feuchte vorhanden ist und nur ein minimaler Luftzug (am Fensterspalt merkbar) herrscht.

Ich habe heute allerdings einen feinen Riss im Estrich entdeckt, ca 1m lang. Ist in größten Raum des Hauses, direkt von der Einbuchtung wo der Kaminöfen steht weg. Ist sowas normal?

Soletemperatur haben wir bei 16,5 gestartet und sind aktuell bei 13,7°. WMZ steht bei 440 kWh.
21.9.2016 20:50
Ich denke ich weiß woher der Riss kommt: In der Mitte des Raumes lagern Fliesen, ich denke die Estrichplatte hat sich durchgebogen und hat beim Kamineck eine Schwachstelle wo sich die Kraft schlecht weiterleiten lässt, daher dort der Riss.

Werd die Fliesen morgen gleich umräumen.
21.9.2016 21:40
Hast du einen zementestrich?
Du meinst, es war nicht so gscheit 1,5 tonnen fliesen einfach so im wohnzimmer lagern?
Erdwärme in Kreisform - mein Grabenkolli
Erdwärme in Kreisform - mein Grabenkolli
21.9.2016 22:45
Ok du hast also auch eine feine Lastprobe gemacht ;) hattest du Risse?

Ja hab Zementestrich
21.9.2016 23:09
Ich habe fließestrich. Oö scheint zementestrichfanland zu sein. Nö und steiermark fließestrichfanland.
Jedes stockwerk ein guss. Keine risse. Aber auch fast 3 monate nicht belastet. Bin sehr zufrieden mit dem estrich. Fliesen und parkett durchgehend über mehrere räume ohne fugen. Großartig.
Wüßte bisher von keinen nachteilen.
Hast du in der rissgegend fbh rohre verlaufen?
29.9.2016 9:46
Das Ausheizprogramm ist durch und ich darf ein paar Messdaten von der ersten Betriebsphase präsentieren

Laut Dimensionierung der Fbh habe ich eine max. Heizmitteltempertur von 29°C, auf Basis von dieser ist von max. 31,5°C Vorlauf auszugehen. Die Vorlauftemperatur für das Ausheizen habe ich mit 33°C gewählt, leicht über der max. Vorlauf aber nicht allzuhoch um Schäden an den bereits verlegten Fliesen im Technikraum (mit Fbh) zu verhindern.

Ich habe in den 15 Tagen gesamt 1025 kWh an Wärme in den Estrich eingebracht. Die Soletemperatur hat bei 16,7°C gestartet und ist auf Tiefststand 12,4°C gegangen, mittlerweile hat sich das Erdreich aber sogar wieder ein wenig erholt (knapp 13°C).

Da das Haus auf Grund von langen Trocknungszeiten und trockener Schüttung wenig Feuchte hatte, haben wir auch beim Ausheizen keine nennenswerte Feuchtigkeit gemessen. Die Temperatur im Haus ist bis auf 27-28°C hochgegangen, Luftfeuchtigkeit zw. 40-50°C.

Gelüftet haben wir auf Grund der hohen Austrocknung (Estrich lag bei Heizbeginn bereits 6 Wochen) hauptsächlich über Spaltlüftung von einigen Fenstern. Wenn wir Anwesend waren lüfteten wir händisch auch durch.

Wir haben 185m2 beheizten Estrich, Dicke ist etwas höher geraten und liegt bei knapp 8cm.

Die AZ muss ich erst nachrechnen, da ich keinen eigenen Zähler für die WP hatte und die Nebenverbräucher händisch rausrechnen muss. Ich erwarte mir aber eine 6 vor dem Komma

Hier noch ein Diagramm mit den interessantesten Messdaten

Erdwärme in Kreisform - mein Grabenkolli

(ein paar vereinzelte Messpunkte musste ich interpolieren weil ich an 2 Tagen nicht vor Ort war, es sei mir verziehen)
29.9.2016 10:49
Coole grafik!! (stern kann ich erst morgen wieder vergeben..)
29.9.2016 10:56


brink schrieb: stern kann ich erst morgen wieder vergeben..)


mache ich für dich
schließe mich Dr. Brink an
29.9.2016 12:17
cooooool ...

hast du da den usb-log in ein excel gegossen?

hab da noch die daten von richards ausheizen, wäre toll wenn man die übereinander legen könnte...
29.9.2016 12:24


372916 schrieb:
hast du da den usb-log in ein excel gegossen?


Leider nein, hab mir das USB-Logging noch nicht genauer angesehen sind händisch notierte Werte
29.9.2016 20:03
Ich hätte auch die Werte im Excel. Kann ich gerne bereitstellen bzw. auch die Werte von Euch mit den meinen zusammen führen, wenn ihr mir die Werte schickt.
29.9.2016 20:27
jajajajajajajajajajajajajajajajajajajajaja
29.9.2016 21:52
Wenn du so euphorisch darum bittest ...

Ich hab meine Werte Mario geschickt.


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum