» Diskussionsforum » Bauforum

Einbau Minka Typ 1 Passiv Plus

14 Beiträge | letzte Antwort 14.8.2018 | erstellt 19.6.2018
Stehe kurz vorm Einbau der Dachbodentreppe.
Und da ich schon viele schlechte Erfahrungen gelesen habe, möchte ich hier nichts falsch machen.

Mit was habt ihr den Hohlraum zwischen Betondecke und Futterkasten gefüllt? ich tendiere zu einem brandhemmenden Flexschaum (falls es sowas gibt).
Denke mal dass dieser besser eingebracht werden kann, als Steinwohle?

Das Passivhaus Einbauset hab ich dazu bekommen, und auch ein diffusiondichtes Band vom Fensterbauer hab ich daheim.
Würde das Band vom Einbauset auf der Deckenunterseite aufkleben, Treppe einbauen und verschrauben, Flexschaum B1 einspritzen und trocknen lassen, und dann oben am Dachboden noch das diffusionsdichte Band Vom Fensterbauer auf die Betondecken Oberkante kleben.

Sieht wer ein Verbesserungspotential, oder Schwachstellen? Vielen Dank für eure Hilfe.
Ich hab zwischen Futterkasten und Betondecke nur ca 0,8cm Platz (da bekomm ich wahrscheinlich die Steinwolle schwer rein?)


LG massiv50er
20.6.2018 16:58
mach ich es komplett richtig, oder hat keiner Erfahrung damit? ;)
20.6.2018 22:43
Hallo, kannst vom Einbau ein paar Fotos machen  Ich hab auch die passiv plus mit Oberdeck schon daheim (wieviel hast gezahlt) 
Wird bei uns noch 2-3 Wochen brauchen bis wir sie einbauen. Hab die eher notdürftige Beschreibung durchgeschaut. 
Ich werde mit Steinwolle ausschoppen.
Zum passiv-einbauset: das schmale dichtband macht ja viel Sinn, das ist super. Aber das breite: wo schließ ich das denn an? Hab eine betondecke ohne dampfbremsfolie. Aufgezeichnet ist ja, dass das breite dichtband mit der dampfbremsfolie verbunden werden soll.

Wieviel Leute werdet ihr beim Einbau sein? Ich frage mich, wieviel man braucht und ob es zu zweit geht... 
21.6.2018 9:21
535 mit oberdeckel. du?

Wie viel Spalt hast du zwischen Futterkasten und Betondecke? Bekommst da Steinwolle rein?

Ich werde das breite Dichtband versuchen an die Betondecke zu picken. Hab zusätzlich von Fensterbauer noch ein diffusionsdichtes Band bekommen, welches ich nehme falls das andere zu schmal ist.

Zu zweit geht es denke ich sicher nicht... hat ordentlich Gewicht das teil. Denke 2-3 Leute müssen sie raufheben und einer muss am Dachboden schrauben.


22.6.2018 7:23
Wow, 535 ist ein super Preis.
Meine Kostet ohne Oberdeckel 500, mit Deckel 600...

Von wo hast deine Treppe her?

Unser Deckenauslass ist 130.5 x 70. Ich denke, man kann etwas Steinwolle reinstecken und mit einem gebogenen Eisen runterdrücken. Ist sicher fummelarbeit, aber geht sicher.

Hab das gleiche vor wie du. Das breite Band pick ich auf jeden Fall auch so, wie es in der Beschreibung steht, an den Futterkasten dran und zu den Gewindestangen hin, und der Plan ist, die Treppe mal im Loch zu positionieren und dann, wenn die Treppe bis auf 3 cm oben ist, ein Dampfsperrenband zwischen Futterkasten und Beton zu picken und dann die Treppe nach oben zu schrauben.

Hast du schon montiert?
22.6.2018 8:17
beim hornbach, du? nein noch nicht, denke aber dass ich sie in den nächsten 2 wochen rauf schraube. werde das diffusionsdichte band dann oben am dachboden auch nochmal auf die betondecke picken.
22.6.2018 21:24
Quester. Deshalb, weil ich.von meinem Baumeister noch Guthaben hatte und das mit der Treppe jetzt begleiche.

Sag mal, hast die das blower door Set schon angesehen? Mein graues breites Band hat nur auf einer Seite einen kleber, ohne den in der Beschreibung abgebildeten gelben Streifen zum anbinden der dampfbremse. Einbau Minka Typ 1 Passiv Plus

Schauts bei dir auch so aus??
25.6.2018 8:23
ja habs gestern auch bemerkt! anscheinend ist das nur, damit der übergang von der Treppe selber abgedichtet wird! und geh sparsam damit um, wenn du die schaniere und Gewindestangen abpickst, sonst kommst so wie ich nich ganz herum um die Treppe!^^ ich werd wie gesagt das diffusionsdichte band vom Fensterbauer unten und oben an die Betondecke anbinden.
3.7.2018 11:59
Ja hab auch Fensterdichtband genommen.
Haben die Arktis Treppe von Minka mit Dichtband rundherum und das komische Dichtband das aufquellt unten herum. Eine kleine Anleitung war dabei.
Fürs füllenhaben  wir Perlitt genommen. Das füllt schön und du kannst auch etwas nachdrücken. Bei Steinwolle ist das Problem dass du oft kleine Spalte hast. Aber wahrscheinlich ist es egal
24.7.2018 20:59
meld mich auch nochmal dazu: also das dichtband, welches aufquillt würd ich unbedingt rundherum picken und nicht wie in der anleitung zu sehen ist, an den blecherhöhungen auslassen.

ich hab dann schlussendlich mit einem flexiblen schaum ausgefüllt. steinwolle hätt ich da beim besten willen nicht reingebracht.
das fensterdichtband im loch an die stirnseite zu bringen war auch ziemlich eine herausforderung.

einbau erfolgte mit ingesamt 3 mann und einem gerüst.
treppe auf gerüst heben. einer geht in den dachboden (mit muttern, den eisen und gabelschlüssel). 
die beiden mann heben die treppe rauf und der im dachboden schraub diagonal 2 gewindestangen fest (damit hält die treppe). dann noch laut kommando von unten alle 4 muttern anziehen, bis sie bündig an der decke sitzt
25.7.2018 7:05
Ich werde das kompriband laut Anleitung kleben, allerdings vorher noch ein Nageldichtband picken, damit das kompriband mehr Kompression macht. 

Eine Frage noch : hat bei euch auch das Eisen an den schanieren übergestanden? Ich dachte mir das ich es plant der flex planschleife....    Damit die eisennase überall schön aufliegt...  Einbau Minka Typ 1 Passiv Plus Einbau Minka Typ 1 Passiv Plus

25.7.2018 16:08
ich denke es war plan mit der kante (bin mir aber nicht ganz sicher)...
7.8.2018 16:34
wie hast du nun den zwischenraum ausgefüllt? hast steinwolle hinein bekommen?

 
14.8.2018 14:35
hatten ein kleines drama bei der montage: und zwar fehlten die stifte hinten bei den schanieren, sodass, nachdem wir die DBT befestigt hatten und aufgemacht haben, der untere Teil der Dachbodentreppe komplett aus der verankerung war. d.h., nochmals alles runtermontieren, stahlstifte eingefäldelt und nochmals montiert!

war ein riesenaufwand. bei minka hab ich mich eh beschwert, der typ hat auch gesagt, dass das so nicht geht und ich ihm fotos schicken soll, seitdem hab ich nix mehr von ihm gehört!

aber ja, ich hab eigentlich eh ganz gut steinwolle reingebracht, sogar fast zu viel, weil es den kasten etwas nach innen drückt wegen der steinwolle und den styroporplatten, die direkt anliegen. ist das bei dir auch so? oder ist der kasten kerzengerade?

ansonsten hab ich keine probleme mit der minka dbt, alles gut funktioniert und glaub ich ganz gut abgedichtet.

2x 14cm dämmung ist auch schon komplett verlegt incl. gipsfaserplatten oben drauf.

und du?
14.8.2018 16:24
ich hab ja wie gesagt den zwischenraum mit einem flexschaum, mit welchen auch die fenster eingeschäumt wurden ausgeschäumt... hatte beim ausschäumen auch bedenken wegen dem druck nach innen und hab daher ein brett passgenau reingeschnitten, damit der schaum während des aushärtens nicht drücken kann. also schau eigentlich genau gleich wie vor dem ausschäumen aus...

das mit dem schanierl ist schon kein schlechtes stück... würd über hornbach bzw. deinen zwischenhändler druck machen!

bei mir war der erste Oberdeckel defekt, bekam aber anstandslos einen zweiten guten 3 wochen später :)



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]