» Diskussionsforum » E-Mobilität

eAuto mit PV Strom laden

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
11.10. - 12.10.2021
8 Beiträge | 4 Autoren 8
1
Hallo,

ich habe gehört, dass ein eAuto nicht mit der vollen Leistung einer PV-Anlage geladen werden soll, weil das schlecht für den Akku ist. Die PV Anlage liefert ja keinen gleichmäßigen Strom (Wolken usw.). Diese Schwankungen sollen eben die Langlebigkeit des Akkus verkürzen. Daher soll immer gleichmäßig niedrig geladen werden. Stimmt das?

Vielen Dank!

LG Matthias

 
 
11.10.2021 (#1)


Warrender schrieb: Daher soll immer gleichmäßig niedrig geladen werden. Stimmt das?

Nein.
11.10.2021 (#2)
Vielen Dank!
Was mir nicht klar ist: Woher weiß das eAuto, wann es wie viel Strom von der PV zu nehmen hat oder anders gefragt, wie kann ich sicher stellen, dass der selbst produzierte Strom für das eAtuo genommen wird und es nicht aus dem Netz zieht?
11.10.2021 (#3)


Warrender schrieb: Woher weiß das eAuto, wann es wie viel Strom von der PV zu nehmen hat oder anders gefragt, wie kann ich sicher stellen, dass der selbst produzierte Strom für das eAtuo genommen wird und es nicht aus dem Netz zieht?

Das Auto weiß es nicht, das würde die Wallbox managen.
Die Wallbox weiß (durch Installation und EInbindung der entsprechenden Stromzähler), wieviel Strom die PV erzeugt und wieviel davon eingespeist wird.
Und die regelt dann je nach Einstellung die entsprechende Ladeleistung.

Wenn du ohne Wallbox dein Auto an die Steckdose ansteckst, wird das Auto immer mit Maximum laden, falls du am Auto nichts anderes eingestellt hast.

1


11.10.2021 (#4)


gdfde schrieb:

──────
Warrender schrieb: Daher soll immer gleichmäßig niedrig geladen werden. Stimmt das?
──────

Nein.

100% Bestätigt - NEIN
5 Jahre - PV-Überschussladung - Renault Zoe - Degradierung knapp 4% nach Batterietestauswertung 
11.10.2021 (#5)


Das Auto weiß es nicht, das würde die Wallbox managen.
Die Wallbox weiß (durch Installation und EInbindung der entsprechenden Stromzähler), wieviel Strom die PV erzeugt und wieviel davon eingespeist wird.
Und die regelt dann je nach Einstellung die entsprechende Ladeleistung.

Wenn du ohne Wallbox dein Auto an die Steckdose ansteckst, wird das Auto immer mit Maximum laden, falls du am Auto nichts anderes eingestellt hast.

Die Wallbox muss mit der Funktion "PV-Überschusslademöglichkeit" ausgestattet sein. Teilweise 1/3-phasige automatische Umschaltung. z.b eine OpenWb, oder KEBA mit smartfox-Pro, oder NRG-Kick, oder.....
11.10.2021 (#6)
... Fronius Wattpilot
... SMA EV Charger usw
12.10.2021 (#7)
...Go-ECharger
...Solaredge Wallbox Energy Hub 
😀
12.10.2021 (#8)
...go-eCharger mit openWB Standalone (oder entsprechende Lösung über Rest-API), ja.
...Zappi


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« E-Mobilität