« Fenster & Türen  |

Doppelgarage: ein oder zwei Tore?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 
  •  Snipsi
14.3. - 15.3.2023
28 Antworten | 21 Autoren 28
28
Hallo zusammen,

im Zuge unserer Grundrissplanung sind wir beim Thema "Garagentor(e) für unsere Doppelgarage" ordentlich ins Grübeln gekommen. Wir sind uns unsicher, ob wir uns für ein großes, oder doch für zwei kleinere Garagentore entscheiden sollen. Grundsätzlich haben wir bereits etwas recherchiert und sind, abgesehen von der Tatsache, dass es auch Geschmackssache ist, auf folgende Fakten gestoßen:

Pros 2x kleines Tor:
- einfacheres Einfahren (geradeaus in die Garage rein fahren)
- mehr Platz (Garage wird dadurch u. U. auch größer - daher sind wir überhaupt auf dieses Thema gestoßen)
- geringerer Temperaturverlust im Winter

Cons 2x kleines Tor:
- Mehrkosten (2x Antrieb und außerdem architektonisch bedingt aufgrund der Säule in der Mitte?)
- Mittelsäule evtl. ein Störfaktor? (mögliches Anfahren etc.)

Mich würde interessieren, wie ihr das seht' bzw. welche Erfahrungswerte ihr dahingehend habt?

Generell wurde das Thema schon einmal diskutiert - jedoch ist der Beitrag schon etwas veraltet und inzwischen hat sich bzgl. der Preise auch noch einmal ordentlich was getan. Daher wollte ich es noch einmal aufrollen. 🙃

  •  CoolS
  •   Bronze-Award
15.3.2023  (#21)
Hab einige bekannte die es sehr bereuern zwei Tore zu haben, von denen mit einem Tor hat noch keiner gejammert.....

Bei uns ist die Situation leider blöd, haben im Bestand eine Doppelgarage aber nicht nur mit zwei Toren sondern auch noch einer tragenden Mittelwand.
Die Mittelwand soll jetzt im Zuge des Umbaus weg kommen und dafür ein Träger rein, der Träger muss aber wo aufliegen weshalb wir leider die "Säule" in der mitte leider lassen müssen und wieder zwei Tore machen werden auch wenn ich viel lieber eines häte.
Alles andere wäre laut dem Statiker sehr aufwändig und unverhätnismäßig teuer.
Hätte ich die Wahl -> 100% ein großes Tor

1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
15.3.2023  (#22)
Das mit dem Platz dazwischen bei 2 Toren ist doch Schönreden eines Bugs, das ist kein Feature. 

Wenn gewünscht (wie bei uns) klebe ich mir den Meter zum komfortablen Türöffnen mit einem Band am Boden ab.

1
  •  geatschi
15.3.2023  (#23)
Hat jemand Erfahrung mit unterschiedlichen Torbreiten? Ein Bekannter meinte zu mir, dass er keinesfalls 6m Torbreite nehmen würde, da hierfür dann schon größere und deutlich teurere Antriebe notwendig sind, sowie die Verwindung über die Breite bei Sonneneinstrahlung erheblich ist, wodurch das Tor "hängen" bleiben könnte.

1
  •  sudo
  •   Bronze-Award
15.3.2023  (#24)
Wenn ich mir recht erinnere, bieten die meisten Hersteller bis 5m/5.5m "Standard" Tore an, darüber sind es dann "Industrie" Tore, welche meist stabiler sind inkl. enstprechender Führungschienen und Federn und so...
Antriebe müssen da nicht zwingend viel teurer sein, wir haben uns aber auch einen Schnelllauf-Antrieb (FU-gesteuert) gegönnt, das kostet natürlich schon etwas mehr. Ich hasse diese "normalen" Antriebe (welche zwar im Prospekt auch mit "schnell" werben), die brauchen oft eine gefühlte Ewigkeit bis das Tor oben ist.
Wenn ich meine Steuerung auf die schnellste Stufe stelle, dann ist das Tor (6x2.25) in ca. 8 Sekunden oben, inkl. sanft Start und Stopp.

1
  •  Bembel
15.3.2023  (#25)
2 kleine Tore beim Neubau? Niemals, falls nicht aus Statikgründen zwingend erforderlich.

1
  •  wolfi69
  •   Silber-Award
15.3.2023  (#26)
Ich habe 2 Tore mit je 2,75m und sehe keinen Grund zum Jammern. Hauptsächlich eine Sache der Optik und Statik. 

1
  •  scarpej
  •   Bronze-Award
15.3.2023  (#27)
Wir haben an unserer Garage ein 5,50er Tor und sind wunderbar zufrieden damit. 
Bei meinen Eltern hatten wir 2x kleinere Tore und waren zufrieden damit.

Ich denke es ist wirklich wurscht und wie oben schon geschrieben, wenn nicht statisch dann höchstens eine optische Frage. 

Das einzige, dass mir nun einfallen würde, wäre, dass man bei einem Tor, bei Bedarf "leichter" mal enger zusammenparken kann, sollte man mal an der Seite mehr Platz benötigen... ansonsten...echt wurscht, glaube ich.

1
  •  scle91
15.3.2023  (#28)
Bei Süd oder Westausrichtung gibt es bei dunklen Oberflächen (RAL 7016) oft Probleme mit Längenausdehnung ab 4m Breite, hab mich deswegen für 2 Stk. 2,75m Breite Tore entschieden, hab somit zwischen den Autos ausreichend Platz, wenn nur 1 Tor dann mind. 5,5m!
Aufpreis war bei mir ca. 500€ mit Montage zu 5,5m Tor bei Hersteller Normstahl

1
 1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: [Gelöst] Fassadenbündige Eingangstür