» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Bitte um Feedback zu FBH Plan

3 Beiträge | letzte Antwort 2.8.2018 | erstellt 31.7.2018
Heute haben wir auf Nachfrage eine Berechnung der Heizkreise für unsere FBH vom Hersteller erhalten.
Wärme kommt von einer KNV Topline 1155-12EM, Pufferspeicher Greenwater 300/200FM.
Neben den Heizkreisen listet diese Berechnung genau auf, wie man welchen Heizkreis einstellen soll und natürlich gibt es einen Plan mit den Heizkreisen für alle Geschoße.

Als Verlegeabstand wurde generell 10cm angegeben. Ich nehme an der Grund dafür ist, dass dies für die Niedrigenergieheizung vorteilhaft ist also damit eine geringere Vorlauftemperatur möglich ist.

Ich möchte den Plan gerne hier reinstellen und euch um eure Meinung und Feedback dazu bitten - Danke dafür!

Raumübersicht
Bitte um Feedback zu FBH Plan

Verlegeplan Keller
Bitte um Feedback zu FBH Plan

Verlegeplan EG
Bitte um Feedback zu FBH Plan

Verlegeplan OG
Bitte um Feedback zu FBH Plan

Zonen
Bitte um Feedback zu FBH Plan
Bitte um Feedback zu FBH Plan

Durch die 10cm Verlegeabstand haben wir halt recht viele Kreise, ev. muss man hier den bereits bestellten FBH Verteiler durch ein größeres Modell tauschen.

 
1.8.2018 13:02
was ich mittlerweile gelernt habe - brauchst du wirklich die 12er Wärmepumpe ?

alle Zimmer wirklich 20 grad ? soll das Bad nicht wärmer werden ?

die Heizkreislängen noch ein wenig optimieren das diese im Verhältnis 1:max 1,5 stehen
du hast schon viele mit 90-100 dabei aber auch einige sehr sehr kurze Heizkreise
1.8.2018 14:11
Hallo,



maack schrieb: brauchst du wirklich die 12er Wärmepumpe


lt. Heizlastberechnung und Auslegung des RGK: Ja



maack schrieb: alle Zimmer wirklich 20 grad ? soll das Bad nicht wärmer werden ?


Doch, aber das ist - soweit ich es verstanden habe - die Normtemperatur, auf welcher die Berechnung basiert. Natürlich soll es letztlich im Bad wärmer sein. Auf 5 weiteren Seiten (welche ich hier nicht gepostet habe, weil ich dachte dass es nicht relevant ist) ist noch beschrieben, wie man welche Heizkreise einstellen soll - ich gehe mal davon aus, dass im Bad die Durchflussmenge dann höher ist, damit es dort wärmer wird. ;)



maack schrieb: die Heizkreislängen noch ein wenig optimieren


Wie bzw. welche? Die meisten sind ja mind. 70m lange und kann ich daher nicht mit anderen KH zusammenlegen. Wenn möglich wäre mir das durchaus recht, wenn man HKR zusammenlegen könnte, dann würde es sich auch mit dem bereits bestellten 12-fach HKR Verteiler ausgehen 
2.8.2018 7:50
So sieht ein Bild mit den Einstellungen aus:

Bitte um Feedback zu FBH Plan
 
Das gibt es für jeden Heizkreisverteiler.
Dieses Wochenende werden wir mit Randdämmstreifen, Dampfbremse im EG und Unterlagsmatten beginnen. Im Idealfall auch schon FBH legen.

Bei unseren Verlegeplänen ist es so, dass im EG überall 10cm verwendet wird, nur im Keller mehr. Was haltet ihr davon? Sollte man auch im EG den Verlegeabstand varieren damit es im Bad wärmer ist oder reicht in diesem Fall die Steuerung über die Durchflussmenge? 
In den obigen Bilder ist das sichtbar, wie hier gesteuert wird:

Durchflussmenge in l/min
Schrankraum: 0,31
Bad: 1,73



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum