« Photovoltaik / PV  |

Geräte am Notstrom (Batteriespeicher) -Off Grid Schaltung

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  > 
  •  Oida
23.7.2023 - 9.2.2024
42 Antworten | 17 Autoren 42
4
46
Welche Stromfresser habt ihr auf einer Off Grid Schaltung ?

Kühlschrank, Heizung, ....?

Danke 

  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
23.7.2023  (#1)
Ganzes Haus + Werkstatt, ohne Einschränkungen 😅

1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
23.7.2023  (#2)
Alles, inkl. BEVBEV [Battery Electric Vehicle, Elektroauto]-Lader und Wärmepumpe
Notstrom mit Einschränkungen ist irgendwie nicht das wahre 😎

wobei ich die beiden oben erwähnten bei einem Stromausfall und einem Akku SoC < 30% ausschalte und dann bei Bedarf manuell wieder aktivieren müsste 

1
  •  tekov
  •   Gold-Award
23.7.2023  (#3)
Auch bei mir, ganzes Haus, alle drei Phasen, wenn schon dann richtig hab ich mir gedacht 😄

Und, wenn wirklich absehbar ist, das ein Strom Ausfall länger dauert, wird jeder so schlau sein und sich seinen Strom einzuteilen, auch mit Speicher und Notstrom.

1


  •  stefan4713
24.7.2023  (#4)
das ganze haus - alle 3 phasen
wobei ich die WPWP [Wärmepumpe] mittels umschalter wegschalten könnte

1
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#5)
@­Pedaaa @Gawan @­tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?

1
  •  sudo
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#6)
Bei mir ebenfalls das gesamte Haus 3-phasig.

zitat..
Altromondo schrieb: Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Selbstverständlich automatisch in ein paar Millisekunden 😎
Benachrichtigung kommt natürlich direkt via Loxone um dann eben ensprechend sparsamer zu sein, Wäsche waschen würden wir dann natürlich nicht 😅




1
  •  stefan4713
24.7.2023  (#7)

zitat..
Altromondo schrieb:

@­Pedaaa @Gawan @­tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?

der fronius gen24 schaltet natürlich nicht so wie huawei/victron unterbrechnungsfrei um sondern wartet 30-90sec - wo das haus ohne strom ist - startet dann SEIN netz 
stört uns jetzt nicht
zurückschalten ist eigenartigerweise in millisekunden

die WPWP [Wärmepumpe] manuell über einen schalter wegzuschalten hab ich deshalb, falls im winter für mehrere stunden kein strom wäre, zieht die  WPWP [Wärmepumpe] die batterie in kürze leer - so kann ich das manuell steuern

1
  •  tekov
  •   Gold-Award
24.7.2023  (#8)

zitat..
Altromondo schrieb:

@­Pedaaa @Gawan @tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?

Mein WR WR [Wechselrichter] (m-tec Energybutler) sollte eine Umschaltzeit < 10mS laut Datenblatt können, verbaut habe ich trotzdem eine manuelle Umschaltung, auf Empfehlung des Herstellers.

Ich könnte aber am WR WR [Wechselrichter] trotz Umschaltung im Schrank, dem WR WR [Wechselrichter] sagen das er selbst schalten darf :)




1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#9)
Auch das ganze Haus, und auch automatische Umschaltung in Millisekunden.

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
24.7.2023  (#10)

zitat..
Altromondo schrieb:

@­Pedaaa @Gawan @­tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?

Ja mit einer Victron Anlage schaltest im 10ms Bereich um. Ich hab aber noch ne usv auch laufen und ältere zeiten.


1
  •  satking
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#11)
Und wie oft habt ihr den schmonz schon gebraucht??

1
  •  sudo
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#12)

zitat..
satking schrieb:

Und wie oft habt ihr den schmonz schon gebraucht??

Wir haben den "schmonz" seit einem knappen Jahr und hatten auch schon 2 Stromausfälle (30-60 Minuten) von denen wir bis auf die Benachrichtigung nichts mitbekommen haben...

1
  •  tekov
  •   Gold-Award
24.7.2023  (#13)

zitat..
satking schrieb:

Und wie oft habt ihr den schmonz schon gebraucht??

Hab die Anlage seit September 2022 in Betrieb, 2 Stromausfälle, einmal 1,5 Stunden, einmal knapp 2.

Der "Schmonz" ist bei dem WR WR [Wechselrichter] aber Standard, und scheidet wie ein Elektroauto oft die Gemüter 😉




1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
24.7.2023  (#14)

zitat..
stefan4713 schrieb:

──────
Altromondo schrieb:

@Pedaaa @Gawan @­tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?
───────────────

....
zurückschalten ist eigenartigerweise in millisekunden

aber gerade das Zurückschalten darf mWn ja nicht im Millisekunden passieren und es muss erst abgewartet werden, ob das Netz stabil ist.

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
25.7.2023  (#15)

zitat..
satking schrieb:

Und wie oft habt ihr den schmonz schon gebraucht??

Und durch den schmonz hab ich ganze 30kwh dieses Monat vom Netz bezogen :).

zitat..
sir0x schrieb:

──────
stefan4713 schrieb:

──────
Altromondo schrieb:

@Pedaaa @Gawan @­tekov @­stefan4713 

Reden wir da von einer automatischen "schnellen" Umschaltung (Millisekunden-Bereich), die auch zB eine Hausautomatisierung ohne Neustart durchlaufen lässt?

Oder von einem Schalter den man bei Stromausfall manuell von "Netz" auf "Backup" umschaltet?

Und hat jemand Mischformen? Manches "schnell" manches händisch?
───────────────

....
zurückschalten ist eigenartigerweise in millisekunden
───────────────

aber gerade das Zurückschalten darf mWn ja nicht im Millisekunden passieren und es muss erst abgewartet werden, ob das Netz stabil ist.

Ja das muss so sein nach Tor Regeln


1
  •  sudo
  •   Bronze-Award
25.7.2023  (#16)

zitat..
uzi10 schrieb: Ja das muss so sein nach Tor Regeln

Ist das generell eine Tor Regel oder gilt das nur für Systeme wie Fronius die ein 53Hz Netz machen?

Mein System (Alpha-ESS) schaltet instant zurück, bezieht dann für ca. die ersten 30-60 Sekunden rein Netzstrom bevor die PV wieder dazugeschaltet wird - ich denke damit wird diese Tor Regel auch erfüllt (ist ja sozusagen das gleiche wie wenn man gar keine PV hat, dann schaltet man ja auch direkt wieder auf Netzbezug sobald Netz da ist).


1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
25.7.2023  (#17)

zitat..
uzi10 schrieb: hab ich ganze 30kwh dieses Monat vom Netz bezogen :)

du meinst 0,3kWh, oder?


1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
25.7.2023  (#18)

zitat..
sudo schrieb:

──────
uzi10 schrieb: Ja das muss so sein nach Tor Regeln
───────────────

Ist das generell eine Tor Regel oder gilt das nur für Systeme wie Fronius die ein 53Hz Netz machen?

Mein System (Alpha-ESS) schaltet instant zurück, bezieht dann für ca. die ersten 30-60 Sekunden rein Netzstrom bevor die PV wieder dazugeschaltet wird - ich denke damit wird diese Tor Regel auch erfüllt (ist ja sozusagen das gleiche wie wenn man gar keine PV hat, dann schaltet man ja auch direkt wieder auf Netzbezug sobald Netz da ist).

Glaub nicht, dass das das Gleiche ist, da du bei einer Rückkehr des Netzes, ohne Notstromschaltung, ja keine/wenige Lasten drauf schaltest. Bei der Notstromumschaltung kann es ja sein, das du x kW aufs Netz schaltest.


1
  •  Fani
25.7.2023  (#19)

zitat..
sudo schrieb:

──────
uzi10 schrieb: Ja das muss so sein nach Tor Regeln
───────────────

Ist das generell eine Tor Regel oder gilt das nur für Systeme wie Fronius die ein 53Hz Netz machen?

Mein System (Alpha-ESS) schaltet instant zurück, bezieht dann für ca. die ersten 30-60 Sekunden rein Netzstrom bevor die PV wieder dazugeschaltet wird - ich denke damit wird diese Tor Regel auch erfüllt (ist ja sozusagen das gleiche wie wenn man gar keine PV hat, dann schaltet man ja auch direkt wieder auf Netzbezug sobald Netz da ist).

Ich denke hier werden zwei Dinge verwechselt, die Netzaufschaltung des WR WR [Wechselrichter] und die Rückschaltung der Insel.

Die Aufschaltung der WR WR [Wechselrichter] auf das Netz dauert einige Zeit (kann ein paar Minuten dauern), in der Phase läuft die Insel aber weiter. Sobald die WR WR [Wechselrichter] auf das Netz aufgeschaltet ist, kann er die Insel wieder zurück ans Netz schalten, das geschieht dann innerhalb weniger ms. Da der Endanwender meist nur den zweiten Schritt sieht, hat es für ihn den Eindruck als wäre die gesamte Rückschaltung ans Netz super schnell.


1
  •  satking
  •   Bronze-Award
25.7.2023  (#20)

zitat..
uzi10 schrieb:

──────
satking schrieb:

Und wie oft habt ihr den schmonz schon gebraucht??
───────────────

Und durch den schmonz hab ich ganze 30kwh dieses Monat vom Netz bezogen :).

─────

Bitte keine Wirtschaftlichtkeitsberechnungem - die gehen meistens zuungunsten des Speichers aus.

Wenn hier alle, die diesen Schmonz verwenden, "dauernd" Stromausfälle habe, dann ist das ja schön und gut für euch, dass ihr die Kohle für den Speicher ausgegeben habt.

Ich hatte in den letzten 13 Jahren genau einen etwa zweistündigen Stromausfall wegen eines Sturms. Der hat von ~2300 bis 0100 Uhr gedauert. Da wars mir sowas von wurscht.

Das und eben die Wirtschaftlichkeit/Amortisationsdauer lassen mich immer wieder genau eine Millisekunde über einen Speicher zu Hause nachdenken.


1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
25.7.2023  (#21)
ich verstehe nicht, warum ihr hier immer wieder mit der Unwirtschaftlichkeit kommen müsst?!

ich glaub jedem dem Blackout-Vorsorge oder ähnliche Unabhängig wichtig war, 
hat das nicht gemacht um Geld zu sparen

1
 1  2 ...... 3  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next