« Photovoltaik / PV  |

Anlagenvorstellung PV - 7,65 kwp fronius, trinasolar 17stk

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  > 
  •  stefan4713
6.8.2021 - 11.9.2023
53 Antworten | 15 Autoren 53
2
55
nachdem jetzt wieder mal die frage war, was kann es kosten möchte ich hier kurz unsere pv anlage vorstellen
gesamtkosten rd € 10.000,-- geliefert, montiert, betriebsbereit übergeben, inkl. prüfprotokoll
fronius WR WR [Wechselrichter] hybrid (noch keine batterie) 8.0 sowie fronius smartmeter (aufpreis für hybrid und sm im bereich von € 1.500,--)
45° satteldach, bramac dachziegel (einer ging bei der montage kaputt)
ost azimut -110, 8 stk trina solar trina tsm 455de module -
west azimut +70, 9 stk trina solar module 450 watt (sind 1.040x2102mm)
ico https://static.trinasolar.com/sites/default/files/MA_Datasheet_TallmaxM_DE17M(II)_2020C.pdf

jo, anlage läuft, sind verwundert dass selbst bei regenwetter um 08:00 morgens ein paar watt produziert werden 😊


2021/20210806552136.jpg


2021/20210806465073.jpg

produktion paßt immerwieder nicht zum verbrauch - daher ist wohl die annahme zur rentabilität von speicher nicht ganz richtig


2021/20210806299294.png

  •  stefan4713
16.11.2021  (#1)
anlage wurde jetzt um BYD HVS 5.1 erweitert - und läuft
die batterie glättet über den tag den verbrauch zur produktion - und selbst so wie die letzten tage, wo nur nebel und grottenschlechte pv-produktion, gehn ein paar watt in den speicher


2021/20211116627374.png

2021/20211116585898.png


2021/20211116768116.png


1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
16.11.2021  (#2)
Auf wie viele Jahre soll sich denn die Anlage amortisieren?

1
  •  stefan4713
16.11.2021  (#3)

zitat..
derLandmann schrieb:

Auf wie viele Jahre soll sich denn die Anlage amortisieren?

kann ich dir nicht sagen - mir fehlen dazu die erfahrungswerte
auch die preise für strom lieferung wie auch bezug kann ja niemand voraussagen
der kleine speicher hat jetzt 3.450,-- gekostet und lieferzeiten sind chaotisch

1


  •  TomF79
  •   Bronze-Award
16.11.2021  (#4)
Gefällt mir deine Anlage.

Ich hatte Glück im Februar und noch eine Förderung von der OEMAG ergattert.
Somit kostete der HVS 7,7 rund 3500,- Euro. Habe ihn seit 1,5 Monaten im Betrieb, schon ein nettes Spielzeug.

 Hier ein guter November Tag:


2021/20211116970048.png

2
  •  stefan4713
16.11.2021  (#5)

zitat..
TomF79 schrieb: Ich hatte Glück im Februar und noch eine Förderung von der OEMAG ergattert.
Somit kostete der HVS 7,7 rund 3500,- Euro. Habe ihn seit 1,5 Monaten im Betrieb, schon ein nettes Spielzeug.

jo, und der preis ist echt gut aber das drama bei der ganzen ömag - egal ob strom oder speicher 😟

1
  •  TomF79
  •   Bronze-Award
16.11.2021  (#6)
Ja das war ein Drama. Hatte es dann geschafft um 17:02 den Antrag abzusenden.

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
16.11.2021  (#7)
wieso gibts keine Förderung nicht mehr?

1
  •  berha
16.11.2021  (#8)
6,4 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung] PV Anlage. Einen erweiterbaren Speicher zulegen oder von vornherein den größeren nehmen??? 
Speicher 5 kWh oder 7-8 oder 12 ????  E-Auto in 1-3 Jahren geplant.

1
  •  TomF79
  •   Bronze-Award
16.11.2021  (#9)

zitat..
uzi10 schrieb:

wieso gibts keine Förderung nicht mehr?

Speicherförderung mit dem neuen EEAG nur mehr in Verbindung mit einer PV Neuanlage.

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
16.11.2021  (#10)

zitat..
TomF79 schrieb:

uzi10 schrieb:

wieso gibts keine Förderung nicht mehr?
Speicherförderung mit dem neuen EEAG nur mehr in Verbindung mit einer PV Neuanlage.

echt ist schon vorbei oder noch ne Chance??
also wenn ich um einen Hybrid mit Speicher erweitere gibts nix??
Ich hab vor 3 Jahren eine PV errichtet und leider gabs dann keine Förderung dafür, weils vom Staat nix gab.
Kann ich denen dann eine Neuanlage vorschummeln obwohl ich eine laufende PV habe? Wird das irgendwo geprüft?

Woher hast du die _info und wo steht das??
Ich seh auf der Oemag Seite anderes aber die dürften ausgebucht sein.

Gefördert werden netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als Neuanlagen oder Erweiterungen mit einer Leistung bis zu 500 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung] Modulspitzenleistung, die an oder auf einem Gebäude, baulicher Anlage oder Betriebsfläche (ausgenommen Grünfläche) angebracht werden.
Weiters gefördert werden als Neuanlage oder Erweiterung Stromspeicher bis zu einer nutzbaren Kapazität von 50 kWh, die mit einer Photovoltaikanlage betrieben werden. In den Jahren 2020, 2021 und 2022 steht ein jährliches Kontingent in Höhe von € 36 Millionen zur Verfügung, wobei vorrangig € 24 Millionen für die Errichtung bzw. Erweiterung von Photovoltaikanlagen vorgesehen sind.

Gibt es wo das ganze nachzulesen?

1
  •  TomF79
  •   Bronze-Award
16.11.2021  (#11)
Sorry mein Fehler, bei Erweiterung bekommt man auch eine Speicherförderung.
Details dazu habe ich noch keine gefunden.

1
  •  stefan4713
16.11.2021  (#12)

zitat..
berha schrieb:

6,4 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung] PV Anlage. Einen erweiterbaren Speicher zulegen oder von vornherein den größeren nehmen??? 
Speicher 5 kWh oder 7-8 oder 12 ????  E-Auto in 1-3 Jahren geplant.

Ich hab mit dem kleinen begonnen, lässt sich modulweise gestapelt vergrössern
schadet der Liquidität nicht 😉

1
  •  Futurama
17.11.2021  (#13)

zitat..
uzi10 schrieb:

wieso gibts keine Förderung nicht mehr?

Übersicht zu den Förderungen gibts hier: ico https://pvaustria.at/news/eag-forderungen/
Stromspeicherförderung gibts offenbar unter zwei Bedingungen:

INVESTITIONSZUSCHÜSSE FÜR PV-ANLAGEN UND STROMSPEICHER

Bei Investitionszuschüssen handelt sich um einen einmaligen Zuschuss zur PV- sowie Stromspeicheranlage. Bei PV-Anlagen wird jedes einzelne kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung], bei Stromspeicher wird jede einzelne kWh, mit einem bestimmten Fördersatz (€/kWp bzw. €/kWh) unterstützt.
Anwendbar für
 • PV-Neuanlagen/Erweiterungen bis zu 1.000 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung]
 • Stromspeicher bis 50 kWh (mind. 0,5 kWh/kWp)




1
  •  stefan4713
17.11.2021  (#14)

zitat..
uzi10 schrieb:

wieso gibts keine Förderung nicht mehr?

förderung - klimafond - gibts schon noch - auf der homepage erkundigen - eur 250,-- pro kwp kwp [kWpeak, Spitzenleistung] bei anlagen bis 10kw etc
ico https://www.klimafonds.gv.at/call/photovoltaik-anlagen-2022/?fbclid=IwAR0KwONT0Mr87YWZT0On5OMNTcR-OMmXYj0ichnRN7qgSyFUoL9cYUsjS0Q

geld ist auch noch im fond
ico https://www.meinefoerderung.at/webforms/budget/pvp

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
17.11.2021  (#15)
KLIEN fördert aber leider, leider keine Speicher.
Sonst ist die KLIEN Förderung mit Abstand die unkomplizierteste, ohne dieses ganze Lotto-Spielen wie bei ÖMAG (Eigenverbrauchs-Lotto und schnellste Abgabe) oder wie bei EAG (Förderhöhe-Lotto)

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
17.11.2021  (#16)
Wie meinst du das mitn Lotto?
Hab leider mit Förderungen wie Ömag und Eag noch nichts zu tun gehabt.
Klien ist umkompliziert aber wie du sagst die fördern keinen Speicher

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
17.11.2021  (#17)

zitat..
uzi10 schrieb: Wie meinst du das mitn Lotto?

na weil ich mich da extra drüber geärgert habe.
Die Ömag Förderung bekommst du z.B. nur, wenn du
A. innerhalb von ein paar minuten nach Förderungs-Eröffnung deinen Antrag abgegeben hast 
(zumindest wars dieses Jahr so, die Jahre davor wars auch schlimm, aber trotzdem noch etwas leichter)
B. du wirst früher gereiht, wenn du einen höheren Eigenverbrauchsanteil angibts, und somit die Ömag nur mehr den Rest zahlen muss -> ergo: wer weniger Förderung will, kommt zuerst dran. Bzw. kommt überhaupt erst dran

bei EAG:
Ähnlicher Vorgang:
du darfst die Förderhöhe selbst angeben.
Wer weniger will, kommt eher dran
Wer viel will.... vielleicht super spät oder garnicht?
-> der gleiche Schas in grün

bei KLIEN:
du beantragst die Förderung -> du bekommst sie -> fertig 
(Förderhöhe ist fix, laut Tabelle. Ganz simpel und einfach)

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
17.11.2021  (#18)
das heisst eine Förderung bekommen ist unmöglich=? Oder wann bekommt man die Zusage?
Wann ist die Förderungseröffnung immer??
Wo bekommt man mehr :)?? Läuft das EAG schon?

Ich mein für den Speicher hätt ich dann schon gerne eine Förderung :(. Das so was so schwer ist in Österreich, ist eigentlich Sauerei

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
17.11.2021  (#19)
Ömag-Förderung -> gibts nicht mehr
EAG -> kannst noch nicht beantragen 
KLIEN -> keine Speicher-Förderung

🤦 kurz gesagt... Österreich halt 😅

1
  •  Weinkeller1
17.11.2021  (#20)
Glaube daran, dass es Ömag 2022 gibt weil EAG bis dahin meiner Meinung nach nicht fertig umgesetzt ist. 

1
  •  ds50
  •   Silber-Award
17.11.2021  (#21)

zitat..
uzi10 schrieb: Ich hab vor 3 Jahren eine PV errichtet und leider gabs dann keine Förderung dafür, weils vom Staat nix gab.

Etwas OT OT [Off Topic], aber wie ich es in Parallel Threads mitbekommen habe, würde ich dir empfehlen, zuerst in die Erweiterung deiner PV (in kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung]) zu investieren, bevor Speicher irgendwie auf dem Radar sind. Zumindest wirtschaftlich macht dies viel mehr Sinn.


1
 1  2 ...... 3  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next