» Diskussionsforum » Bauforum

Ziegeldecke durchstemmen

7 Beiträge | 10.2.2019
hallo forum, 
für einen neuen installationsschacht muss ich die einhängziegeldecke durchstemmen (ca 20x20). Was muss ich dabei beachten um möglichst wenig die traglast der Decke zu beeinträchtigen. Die spannrichtung der Decke ist bekannt. Das Loch soll direkt an eine Wand anschließen ab der die Decke aufliegt . 

Vielen dank. 

 
10.2.2019 12:35
Hallo!
Solange du nicht die Träger schwächst solltest du statisch keine Probleme bekommen!
10.2.2019 13:03
Danke-gibt es einen Trick wie man den Träger gut lokalisieren kann. Von oben ist ja alles mit Beton übergossen da müsste ich mal relativ großflächig vorsichtig wegstemmen um was zu erkennen. Von unten schaut der Träger ja auch aus wie ein Ziegel 
10.2.2019 14:58
Hallo,
die Träger sind aber sicher nicht so breit wie die Einhängziegel.


10.2.2019 19:23
Von unten sieht man die Träger gut! Ist da schon verputzt?
10.2.2019 20:10
Die Decke  ist schon älter - ca 1960.

system dürfte so sein wie das Bild unter dem Link https://www.lebensraum-ziegel.de/ziegellexikon/gebaeudestabilitaet/decken-und-massivdaecher/2-ziegeldecken.html

man sieht daher von unten keinen träger.
10.2.2019 20:38
Jeder Träger hat 2 Betoneisen drinnen.
Diese sollte so ein Leitungsfinder auch anzeigen. Aber mit einem Steinbohrer sollte man den Träger auch feststellen können. Im Ziegel geht es ganz leicht zu bohren und man merkt beim Bohren auch die Kammern in Ziegel. Im Träger geht es viel schwerer zum Bohren und der Bohrstaub ist auch nicht rot. Und wenn es überhaupt beim Bohren nicht weiter geht, ist der Bohrer schon am Betoneisen - meistens schon nach 4-5 cm. Von der Deckenunterseite.
10.2.2019 21:22
Danke für den Tipp mit dem
leitungsfinder - hat funktioniert !!!! 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum