» Diskussionsforum » Bauforum

XPS unter Bodenplatte

14 Beiträge | 6.8. - 14.8.2019
Hallo!

Wir bauen einen Holzriegel Bungalow ohne Keller. Im Energieausweis wurden 10cm XPS als Dämmung unter der Bodenplatte angegeben. Bei einem unserer Bopla Angebote wurden ebenfalls 10cm angegeben (ohne Frostschürze).

Wir werden Fußbodenheizung im gesamten Haus haben (Nassestrich). 

Inwieweit würde sich mehr XPS (zB 15 cm) bemerkbar machen? Wieviel Dämmung habt ihr unter eurer Bodenplatte?

Liebe Grüße 
CarinaM

 
7.8.2019 14:01
Hi,

wir bekommen 16 cm XPS unter der Bodenplatte. Hat einen besseren Dämmwert. Den Mehrpreis kann ich dir aber nicht nennen, da wir als Alternative nur Glasschaumschotter hatten.
lg
7.8.2019 20:16
Bei uns ist’s Glasschaumschotter, Dicke rund 25-30cm... entspricht 12-15cm XPS. Unser Haus wurde 2011/12 errichtet, weniger wäre damals für mich ausgeschlossen gewesen...
7.8.2019 21:29
Wir haben auch 10 cm. XPS unter der Bodenplatte.. Dazu haben wir drinnen im Haus aber noch 20cm. XPS dazu.. Wir haben aber einen Bodenaufbau im Haus von 30cm..


7.8.2019 23:12
Wir haben 12cm XPS auf Splitt verlegt. Haben aber auch 25cm Fussbodenaufbau auf der Kellersohle.
8.8.2019 6:27
U Wert der Bodenplatte würde sich mit 16 statt 10 cm laut Baumeister von 0,22 auf 0,16 verbessern. Sinnvoll? Wäre immer noch schlechter als unsere Wände ...
8.8.2019 6:41
In der heutigen Zeit ist eine außenliegende durchgehrnde Dämmung Standard.
Bei der Bodenplatte scheiden sich allerdings noch immer die Geister was jetzt besser ist. 

Ich habe es für mich thermisch berechnet und bin für mich zum Schluss gekommen,  dass ich die Dämmung im trockenen Innenaufbau machen werde, kombiniert mit einer guten Perimeterdämmung. Meine größten Bedenken für die Entscheidung waren dabei der Taupunkt sowie die Energieverluste. Mit den Berechnungsergebnissen habe ich dann die Dämmmaßnahmen umgesetzt.
Ich würde meine Ergebnisse aber nicht pauschalieren, das jedes Bauvorhaben individuell ist und um es genau zu wissen einer gesonderte Berechnung/Betrachtung bedarf.
12.8.2019 11:16
Haben 16cm unter der Bodenplatte.
Wir haben aber auch FBH in den Kellerräumen (ist ein "Wohnkeller") und die Wärme davon soll ja nicht in den Erdboden darunter abgegeben werden.
12.8.2019 12:02
Hab ich auch so. Haus rundherum eingepackt. Alles mit Geq auf konsens preis/ leistung
12.8.2019 12:24
Wir haben unter der Bodenplatte 10cm XPS verlegt und innenliegend 16cm (10cm isolierende Schüttung + 6cm EPS). Die Betonwände haben wir mit 20cm XPS eingepackt.

Unsere WP braucht ca 1.600kwh p.a. um unsere 240qm zu heizen.
Soviel falsch dürften wir da also nicht gemacht haben.
12.8.2019 12:30
wir haben 30 cm (14 + 16) XPS unter der bopla -> passivhaus.

nachdem die verlegung unter der bopla ja denkbar einfach ist und entsprechend schnell geht, lässt sich na nicht viel sparen.
12.8.2019 16:11
Wir haben auch 16cm XPS unter der BoPla gemacht,... gibt aber unterwschiedliche Meinungen - wir haben es gemacht weil dort kommt man nie wieder hin und schaden wirds wahrscheinlich nicht....
13.8.2019 9:06


Clemens1 schrieb: Wir haben auch 16cm XPS unter der BoPla gemacht,... gibt aber unterwschiedliche Meinungen - wir haben es gemacht weil dort kommt man nie wieder hin und schaden wirds wahrscheinlich nicht....

war auch unser Gedanke dazu :)
13.8.2019 13:21


Clemens1 schrieb: Wir haben auch 16cm XPS unter der BoPla gemacht

detto hier
14.8.2019 11:21
18cm XPS unter der Bodenplatte.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum