» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Gelöst WP hört nicht auf zu heizen?! (KNV 1155)

6 Beiträge | 5.6. - 6.6.2019
Hallo!

Irgendwie kommt es mir so vor, als würde die Wärmepumpe nicht aufhören zu heizen?!

Die mittlere Außentemperatur (momentan 23°C) liegt schon seit einigen Tagen über dem Heizstopp von 12°C. Die Filterzeit ist auf 24 h eingestellt.

Die Gradminuten werden aber weiter gezählt und daher springt auch der Verdichter an und die Vorlauftemperatur steigt.

Eigentlich sollte es ja keinen Heizbetrieb mehr geben oder?

Hier noch ein Diagramm vom Uplink:

[Gelöst] WP hört nicht auf zu heizen?! (KNV 1155)

Von Zeit zu Zeit setzen sich auch die Gradminuten zurück. Kommt mir auch nicht normal vor... (USB steckt keiner, Firmware ist die aktuellste drauf)

 
5.6.2019 16:24
hi, schau mal nach, ob du die Wärmepumpe auf automatik (op. mode) gestellt hast. Ist vermutlich auf manual und heizen eingestellt.

Die Heizgrenze greift nur bei Automatik!

VG Maik
5.6.2019 16:27
Bist du im manuellen oder auto Modus?
Ich sehe auf den ersten Blick eine berechnete VL Temp von 30 °C.
Welche Heizkurve hast du aktiviert?
6.6.2019 7:59


SMiak schrieb: hi, schau mal nach, ob du die Wärmepumpe auf automatik (op. mode) gestellt hast. Ist vermutlich auf manual und heizen eingestellt.

Die Heizgrenze greift nur bei Automatik!

VG Maik

 


rabaum schrieb: Bist du im manuellen oder auto Modus?
Ich sehe auf den ersten Blick eine berechnete VL Temp von 30 °C.
Welche Heizkurve hast du aktiviert?


Danke die Umstellung auf den Auto Modus hat geholfen. Ich war auf Manuell damit ich die ZH deaktivieren kann.

VL Temp von 30°C kommt daher, dass ein Heizkreis bei mir auf Radiatoren läuft. Deshalb eine höhere Heizkurve.

Danke für eure Hilfe!


6.6.2019 14:07
Die ZH kannst auch im Automodus deaktivieren. Ich glaube im Servicemenu geht das. Die Experten hier, kennen sicher das genaue Menu.
6.6.2019 16:58


MOS schrieb: VL Temp von 30°C kommt daher, dass ein Heizkreis bei mir auf Radiatoren läuft. Deshalb eine höhere Heizkurve.

@dyarne:
Tut das nicht weh...? 
6.6.2019 20:39
ja, doch ...

komme gerade von einem schulungstag, ab morgen wird wieder vielerorts besser dimensioniert & parametriert...

installateure gehen mit neu gewonnenen erkenntnissen ihre verbauten anlagen durch und bewerten sie neu.
es geht voran...

zum heizstab:
- bivalenzpunkt runterschrauben, bsplw freigabe auf -20
- leistungsfreigabe auf 0 setzen 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum