» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Wie Warmwasser?

29.5. - 31.5.2017
10 Beiträge | 5 Autoren
Hey Leute
Wie macht ihr eigentlich euer Warmwasser?
Wer von euch erwärmt das Wasser mit Wärmepumpe und welche Erfahrungen gibt es damit?
Bin noch relativ neu auf diesem Gebiet - sozusagen in der Einlernphase, deshalb bitte um Verständnis für eventuelle Denkfehler ect. ;)
Als Wärmequelle wollen wir Erdwärme (RGK) - kann man damit neben der Heizung auch Warmwasser machen? Dann müssten ja zwei Systeme an der Wärmepumpe hängen - geht das überhaupt oder Braucht man eine zweite Wärmepumpe?

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen,
ProjectX

 
 
30.5.2017 7:21
ja das geht sehr gut und ist daher standard...

es gibt fast alle wp auch als kompaktmaschine mit integriertem ww-speicher, sonst wird ein externer daneben gestellt, die wp schaltet einfach per 3-wege ventil um zwischen heizen ODER ww laden.

bei der effizienz unterscheiden sich die maschinen, speicher und hydraulischen konzepte allerdings enorm. dort trennt sich die spreu vom weizen...
30.5.2017 11:14
Auch seitens RGK sollte es keine Probleme geben mit einem System das WW zu bereiten. (Eine Energieberatung vor Ort bei mir empfahl Solar zusätzlich um den Kollektor zur Regeneration im Sommer Zeit zur Regeneration zu lassen).
Bis dato gehen bei mir die KT Ein Temps stetig bergauf und dürfte somit bezüglich Regeneration auch kein Problem werden..
30.5.2017 17:23
Vielen Dank dyarne und Kleinhirn


zwischen heizen ODER ww laden


Ok alles klar vielen Dank


bei der effizienz unterscheiden sich die maschinen, speicher und hydraulischen konzepte allerdings enorm


Gut zu wissen - welche Geräte wären denn in dieser Hinsicht empfehlenswert?


30.5.2017 21:14


Kleinhirn schrieb: um den Kollektor zur Regeneration im Sommer Zeit zur Regeneration zu lassen...

großartig h1 ...

das ist fast so gut wie der badewaschel der am meeresstrand darauf hinweist bitte beim schwimmen kein salzwasser zu schlucken damit die flut nicht ausbleibt ...


Wie Warmwasser?


ProjectX schrieb: welche Geräte wären denn in dieser Hinsicht empfehlenswert?

-> jene, deren regler eine freie parametrierung der ww-ladung gegenüber heizbetrieb zuläßt -> umwälzpumpendrehzahl
-> jene deren wärmetauscher so großzügig ausgelegt sind daß der mindestvolumenstrom möglichst niedrig liegt, damit im idealfall das ww in einem durchlauf gewärmt werden kann
31.5.2017 7:24


dyarne schrieb: das ist fast so gut wie der badewaschel der am meeresstrand darauf hinweist bitte beim schwimmen kein salzwasser zu schlucken damit die flut nicht ausbleibt ...



die kernölfraktion is doch immer wieder gut für "gehtnetgibtsnetbeiuns" schmankerl
31.5.2017 8:50


ProjectX schrieb: Wer von euch erwärmt das Wasser mit Wärmepumpe und welche Erfahrungen gibt es damit?


ich, beste.

meine ww bereiterstrategie: http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=45576

prinzipiell, wenn ww(und heizen) mit wp bereitet wird und das heizwasser nicht unnötig hoch erhitzt werden muss, steigt die effizienz.

31.5.2017 9:10


ProjectX schrieb: Wie macht ihr eigentlich euer Warmwasser?


Mit Wärmepumpe.


ProjectX schrieb: welche Erfahrungen gibt es damit?


Gute Erfahrungen und bin sehr zufrieden, mit dem Wasser.


ProjectX schrieb: welche Geräte wären denn in dieser Hinsicht empfehlenswert?


Egal was du nimmst, nimm nicht Vaillant.
Versteh das bitte nicht falsch, die Pumpe ist ja ok.
Sie macht das, wofür sie gebaut wurde - Heizen.

Innovations-technisch ist Vaillant irgendwo stehen geblieben und ruht sich auf dem Namen und Bekanntheitsgrad aus, wie mir scheint.
Und das ist eben das Problem.
Keine intelligente Steuerung dahinter, die deine Kosten sparen könnte.
Die APP ist einfach nur traurig, und du kannst damit nicht wirklich was anstellen oder überwachen.
Mit der richtigen Positionierung des Außenfühlers sind die Leute auch noch überfordert.
Die Einstellungen an der Pumpe sind auch von Techniker zu Techniker zu hinterfragen, ob er wirklich an den von mir eingestellten Einstellungen herum fingern muss.
Wenn du fragst, warum er diese und jene Einstellung verändern möchte, kommt zu 99% keine brauchbare Antwort.
Du bekommst so ein Gefühl, dass sie selbst nicht wissen ob es ein Effekt hat oder wofür es ist.

Heute kommt mal wieder ein Techniker, und versucht sein bestes.
Vielleicht kann er der Pumpe mal endlich das SmartGrid einhauchen, welches Vaillant bei seinen Geräten schon seit langem bewirbt und mit verkauft, aber nicht liefern kann.

Kannst nur kotzen.
Finger weg.
31.5.2017 9:49
Vielen Dank :)
31.5.2017 9:53
Meine KNV 1255/6 mit integriertem WW Speicher funktioniert rel. problemlos nach den gemachten Erfahrungen der ersten Heizsaison..
31.5.2017 10:03
hier mal ein ausschnitt aus dem winter.. verdichter läuft (modulierend durch). ww wird öfters zubereitet. ww bereitung auf effizienz ausgelegt.
die "spitzen" sind ww bereitungsphasen.

Wie Warmwasser?


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum