» Diskussionsforum » Bauforum

WDVS - Haarrisse im Bereich Fenstereck

7 Beiträge | 7.10. - 9.10.2019
Hi, 

wir haben jetzt bei ein paar Fenstern im Innenecke der Laibung leichte Haarrisse. Fassade ist jetzt 17 Monate alt. 

Weiß jemand welche Rissgröße zulässig ist? 
Wann wird eigentlich die Diagonalarmierung eingelegt? Sollte man diese am Foto nicht (leicht) sehen oder kommt die vor der "normale" Armierung und ist somit von dieser überdeckt? 

WDVS - Haarrisse im Bereich Fenstereck
WDVS - Haarrisse im Bereich Fenstereck

Hab irgendwie Bedenken ob die Armierung überhaupt eingebaut wurde...dann dürfte es solche Risse auf keinen Fall geben...oder?

lg

 
7.10.2019 20:13
Irgendwie sieht das so aus, als würde die Lage quer drüber fehlen.
7.10.2019 20:24
Jo... vor allem am ersten Bild - wenn da nichts weiter gemacht wurde, fehlt die Diagonalbewehrung höchstwahrscheinlich...
7.10.2019 20:52
Laut Sto Seite gehört die Diagonalarmierung ins obere Drittel der Putzschicht...also könnte es sein dass die Armierung vorhanden ist...mal sehen, ich hab keine Fotos (war nicht da :( )aber die Firma sollt einige haben, ist ja ein sehr wichtiges Detail. 


7.10.2019 20:59
Stimmt - wurde bei uns auch gegen Ende eingebaut, das sah dann zB so aus:

WDVS - Haarrisse im Bereich Fenstereck

Schau mal bei Streiflicht gegen die Fassade. In der Gegend, in der die Diagonalbewehrung ist, sieht man bei uns - wenn man sich anstrengt - an manchen Stellen einen minimalen Wulst. Man muss wirklich wissen wonach man sucht...
7.10.2019 23:58
Interessant wäre auch das Fugenbild, also ob die EPS-Platten so geklebt wurden, sodass die Fensterecken jeweils eine gedachte Kreuzfuge sind.

Hast gute Nahaufnahmen-Fotos vom Zeitpunkt vor dem Verspachteln?
8.10.2019 7:45
Guten Morgen,Gewebewinkel,anschließend die Diagonalarmierung danach Flächenarmierung.
Rissbreiten im WDVS sind in den einschlägigen Normen und Verarbeitungsrichtlinien nicht deffiniert.
Meiner Meinung nach führt jeder Riss im WDVS zu einem Schaden.
Es tritt Wasser in den Riss ein, die Flanken quellen auf!
Empfehlung:Sofort schriftlich beim Auftragnehmer reklamieren.
Gruß
Ott
9.10.2019 6:41
@cc9966: Es gibt einige Fenster wo der Revolverschnitt gemacht wurde, und einige ohne, die Risse sind unabhängig davon. 

Danke für eure Einschätzung, mit der Firma bin ich sowieso schon in Kontakt, demnächst kommt ein Sto Mitarbeiter vorbei... 

Mit irgendwas "Zuschmieren" gefällt mir nämlich garnicht.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum