» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

WC Abluft ohne KWL - Strangentlüftung / Duo-fresh / Rohrbelüfter

15 Beiträge | 6.5. - 10.5.2020
Hallo,

wir planen unseren Neubau (kein Passivhaus, keine KWL) und haben ein WC im EG ohne Fenster.
Im Forum gibts diesbezüglich schon Threads die alle schon einige Jahre alt sind, darum wollte ich nochmal um euren Erfahrung/Meinung fragen.

Nach versch. Angeboten habe ich nun 3 Lösungen für die Belüftung am Tisch:
* klassischer Lüfter mit Strangentlüftung über Dach (Flachdach)
* Geberit Duo-fresh 
* Rohrbelüfter + Abwasser

Ich würde die Wärmebrücke über das Dach vermeiden, wenn es gute alternativen gibt.
- Duo-Fresh: Muss händisch betätigt werden und Gäste müssen das wissen - sehe ich problematisch

Darum meine Frage ob die Rohrbelüftung gut funktioniert (sollten ja mittlerweile schon einige haben).

Danke im Voraus! 

 
6.5.2020 19:58
Wir haben sowas: https://www.hutterer-lechner.com/de/products/catalog/air-admittance-valves/HL905.aspx

Wir wollten uns eine zweite Strangentlüftung über das Dach sparen und die Leitung ist zu weit von der 1. entfernt. Ich kann nicht viel dazu sagen, außer dass man es blubbern hört, wenn Badewanne abgelassen wird, dürfte also funktionieren. 
6.5.2020 20:16


chwoff schrieb: Ich würde die Wärmebrücke über das Dach vermeiden, wenn es gute alternativen gibt.
- Duo-Fresh: Muss händisch betätigt werden und Gäste müssen das wissen - sehe ich problematisch

Ich glaube mit Geberit Dua-Fresh bist du am falschen Dampfer, das ist mMn eine Geruchsabsaugung und keine Rohrbelüftung.

Von Geberit gibt es dazu schon was interessantes, habe das aber nur am schweizer Markt gefunden. https://www.geberit.ch/produkte/produkte/entwaesserungssysteme/geberit-energierueckhalteventil/ Ich habe leider von Gerberit Österreich diesbezüglich keine Rückmeldung bekommen, ich werde da nochmal nachbohren lassen.
7.5.2020 8:21


chwoff schrieb: Darum meine Frage ob die Rohrbelüftung gut funktioniert (sollten ja mittlerweile schon einige haben).

Hallo @chwoff 
Du solltes mal die Pläne hier herzeigen. Ohne genauere Info ist das Rätselraten.
Gruss HDE


7.5.2020 11:29
Hier die Pläne 

EG:
WC Abluft ohne KWL - Strangentlüftung / Duo-fresh / Rohrbelüfter
OG: 
WC Abluft ohne KWL - Strangentlüftung / Duo-fresh / Rohrbelüfter
7.5.2020 11:29


berhan schrieb:

Ich glaube mit Geberit Dua-Fresh bist du am falschen Dampfer, das ist mMn eine Geruchsabsaugung und keine Rohrbelüftung.

Von Geberit gibt es dazu schon was interessantes, habe das aber nur am schweizer Markt gefunden. https://www.geberit.ch/produkte/produkte/entwaesserungssysteme/geberit-energierueckhalteventil/ Ich habe leider von Gerberit Österreich diesbezüglich keine Rückmeldung bekommen, ich werde da nochmal nachbohren lassen.

 Es geht prinzipiell um die Geruchsabsaugung. Mit der Belüftung meinte ich damit dass ich dann die Geruchsabsaugung über den Kanal machen kann.
7.5.2020 11:56
Wir haben einen Limodor (Raumluft + Absaugung über WC-Spülrand), die Abluft wird durch die Außenwand geführt (Rohr außen putzbündig + Gitter). Aktiviert wird er mit einem normalen Taster überhalb vom Klopapierhalter (hab einen Rahmen mit Beschriftungsfeld "LÜFTER" genommen), Nachlaufzeit + Fördermenge lässt sich programmieren.

Die Lösung funktioniert sehr gut, einzig, der Lüfter ist nicht ganz leise.

LG
Marko
7.5.2020 12:39


chwoff schrieb: Hier die Pläne 

 Das ist mal ein Hammer Plan! Gefällt mir unglaublich gut! 
7.5.2020 13:05


chwoff schrieb: Es geht prinzipiell um die Geruchsabsaugung. Mit der Belüftung meinte ich damit dass ich dann die Geruchsabsaugung über den Kanal machen kann.

Ok, wenn es um die Geruchsabsaugung geht und das ohne Wärmeverluste, dann ist das eh nur mit einem Umluftsystem wie das o.a. Geberit Duofresh möglich. Ob du über den Kanal oder über den Strang entlüftest ist eigentlich Powidl, durch die Absaugung entsteht ein Unterdruck und dieser wird über die undichten Stellen im Gebäude mit Frischluft ausgeglichen. 
7.5.2020 14:37
Wir haben den Limodor über ein extra Lüftungsrohr beim Dach raus. Da merkst Du kein ziehen o.ä. wenn der Lüfter nicht läuft.
Ich würde das immer wieder gleich machen, funktioniert super. Und der Lüfter muss ja nur nach großem Geschäft laufen - d.h. einfach die Einschaltverzögerung entsprechend am Limodor einstellen. 
7.5.2020 21:49


chwoff schrieb: Hier die Pläne

Danke.
Die Entlüftung des gefangenen WC`s im EG ist ja noch das geringste Problem. Wurde von meinen Vorbostern schon beschrieben. Und nur ein Teil vom Ganzen!
Ich frage einfach mal.
Gibt es für den kleinen Rest der Installationen Sanitär/Heizung schon eine Lösung? Hat sich da schon mal ein Fachplaner oder Installateur darüber gebeugt?


chwoff schrieb: Nach versch. Angeboten habe ich nun 3 Lösungen für die Belüftung am Tisch:
* klassischer Lüfter mit Strangentlüftung über Dach (Flachdach)
* Geberit Duo-fresh
* Rohrbelüfter + Abwasser

Ich frage das, weil mir diese Kombination echt eigenartig vorkommt. Die Raumentlüftung hat einmal schon gar nix mit einer Strangentlüftung zu tun. Das kann so kein Fachmann angeboten haben.
Ich sehen auch wenig Anzeichen im Plan, das sich jemand mit der Installation befasst hat. Der Technikraum ist meilenweit von den Nassräumen entfernt. Die Heizung am, aus Sicht der Technik, am ungünstigsten Ort. Und....
Ich denke Du solltest Dich nochmals mit dem Plan befassen. So wird das nix brauchbares.
Immer aus der Sicht Technik Heizung/Sanitär.
Gruss HDE


Werbung
Kostengünstige Angebote für Installateurleistungen findet man immer auf MyHammer Installateur.MyHammer AT Installateur Auch als Richtpreis für Vergleichsangebote ist so ein unverbindliches Angebot durchaus hilfreich. [mehr Infos...]MyHammer AT Installateur
8.5.2020 6:39
Also gleich vorweg wir werden die Abluft von WC und Bad über einen Rohrventilator im Dachboden machen der nach einem Schalldämpfer sitzt und über Dach entlüftet. Nach dem Ventilator brauchst du noch eine Rückstauklappe alle Leitungen müssen am Dachboden gedämmt sein. Nicht die allerbilligste Variante aber eine leisere als dieser dauernde Lärm von direkten WC entlüftern.
Am besten wäre natürlich gleich eine KWL zu machen dann muss man sich mit solchen Themen gar nicht beschäftigen und hätte eine saubere Lösung aber die kostet halt auch nicht wenig.

Bezüglich Technik würde ich dir empfehlen den WW Speicher im HWR im OG neben dem Bad zu platzieren. Die WP kann ja in der Garage bleiben. Dann muss aber die Anbindeleitung von der WP zum Speicher dementsprechend größer gemacht werden und ausreichend gedämmt werden.
8.5.2020 9:59
Ausgangspunkt war ja, dass man Verluste für eine Strangentlüftung verhindern will und dann steht der WW-Speicher weit weg in der ungeheizten Garage... Wie gkra schreibt, wäre es sinnvoll, den WW-Speicher im HWR-Raum im OG zu platzieren. Macht zwar die Anbindeleitung lange, aber dafür die Leitungen zu den Zapfstellen viel kürzer.
8.5.2020 10:07
Danke für die Anmerkungen - hab mir Angebote von mehreren Installateuren eingeholt, da hat mir noch keiner gesagt dass der Plan problematisch ist 

Also wenn ich über den Kanal entlüfte brauch ich eben eine Belüftung. Dabei würde ich den Strang vermeiden (Dach-Durchstoß) - deshalb die Variante mit Unterputz-Rohrbelüfter. Dieser würde ebenfalls im WC montiert, oder?
10.5.2020 11:22
Also gibts hier noch Erfahrungen mit WC Abluft durch Kanal + innenliegende Belüftung des Kanals?
10.5.2020 12:36
Hier werden doch 2 Dinge vermischt: Strangbelüftung und Raumlüftung.
Meines Wissens nach MUSS zumindest ein Strang im Haus über Dach geführt werden.
Die Raumlüftung geht entweder über ein Filter(muss regelmässig getauscht werden) oder durch Abluft nach draußen.
MfG
Sektionschef



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum