» Diskussionsforum » Bauforum

Was zu beachten beim Ausheizen

6 Beiträge | letzte Antwort 5.11.2018 | erstellt 5.11.2018
Hallo, in nächster Zeit beginne ich mit dem ausheizen vom Haus mittels fussbodenheizung.

Aktuell steht das Haus ohne Dämmung mit 25er Ziegel da. 
Gibt es irgendetwas zu beachten, sollten die Fenster dauernd offen sein, oder dauernd zu oder stossweise gelüftet? 

Gibt's also etwas zu beachten bezüglich Feuchtigkeit? 

Danke! 
5.11.2018 15:07
fenster zu, luft sich mit feuchtigkeit aufsaugen lassen, dann kurz arg stosslüften und feuchte luft aus dem haus rauslassen. dann fenster zu etc.
5.11.2018 15:25
Und wenn die Fenster immer gekippt sind? 

Wäre für mich die angenehmer, weil komfortablere Lösung! 
5.11.2018 15:40
dann fließt immer kältere luft nach, die bei der kühlen temperatur nicht die feuchtigkeit aufnehmen kann.
dauert länger, verbraucht mehr energie, führt zu noch mehr spannungen in estrich


5.11.2018 16:05


gif0061 schrieb: Gibt's also etwas zu beachten bezüglich Feuchtigkeit?


Lass Dir vom Boden/Estrichleger eine Anleitung geben. Der muss ja für die Qualität seiner Arbeit geradestehen. Und da ist das "Ausheizen" relevant.
Gruss HDE
5.11.2018 16:20
die praxis zeigt halt daß die auch nicht immer wissen was sie tun, bzw wie die nachbehandlung zu erfolgen hat.

und auch fürs estrich ausheizen gilt:
there is no second chance for the first impression......


gif0061 schrieb: Und wenn die Fenster immer gekippt sind?


ohne die erderwärmung zu leugen:

mit deiner hausheizung den planeten auf 35° zu bringen ist möglicherwiese ein zu hohes ziel...
5.11.2018 16:45


dyarne schrieb: die praxis zeigt halt daß die auch nicht immer wissen was sie tun


...ist scheinbar leider so.
Schau dir mal meinen Thread dazu an: https://www.energiesparhaus.at/forum-vorlauftemperatur-nicht-erreicht/51880



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]