» Diskussionsforum » Bauforum

Wandaufbau, Deckenaufbau, Bodenplatte, Dachaufbau so in Ordnung?

7 Beiträge | letzte Antwort 11.3.2019 | erstellt 9.3.2019
Hallo Hausbauinteressierte!

Unser Baumeister hat folgende Schichten für unser geplantes Haus vorgeschlagen.
Das Haus ist in Hanglage wobei die Rückseite des Erdgeschoßes komplett unter der Erde ist.
Wir wollen vom Energiebedarf in Richtung 25 - 30 kWh/m²a inkl. Wohnraumlüftung.

Meine Fragen dazu:
1. Ist das alles Stand heutiger Technik oder gibts da mittlerweile modernere Aufbauten (zu einem ähnlichen Preis)? 
2. Gehts günstiger ohne bei Qualität und Dämmwerten zu sparen? (Stichwort XPS vs EPS vs EPS-Plus)
3. Könnte man mit minimalen höheren Kosten wesentlich bessere Dämmwerte erreichen? (z.b. durch Einsatz von anderen Materialien)
4. Was haltet ihr von den Preisen? - ACHTUNG: Bei den Preisen ist immer die Arbeit schon mit inkludiert. D.h. der Preis ist Material + Arbeit zusammen. 

Nun zu den jeweiligen Schichten:

Bodenplatte:
7cm Sauberkeitsschicht C16/20 (140m²) - Preis pro m²: 15,6€
10cm XPS (Floormate 10cm) (140m²) - Preis pro m²: 20,6€
25cm Beton
17cm Fußbodenaufbau - Preis pro m²: 45,3€

EG - Estrich inkl. Fußbodenaufbau  (90m²) - Preis pro m²: 41€ brutto
Styroloseschüttung
XPS
Folie
Estrich
Aufbau inkl. fertiger Bodenbelag 25cm (große Dicke wegen Wohnraumlüftung)

OG - Estrich inkl. Fußbodenaufbau (90m²) - Preis pro m²: 36€ brutto
Styroloseschüttung
Trittschalldämmung
Folie
Estrich
Aufbau inkl. fertiger Bodenbelag 25cm (große Dicke wegen Wohnraumlüftung)

Dach (Pultdach 5°Neigung) 188m² - Preis gesamt für Dachstuhl: 34.500€ brutto
0,5 cm Bitumenbahn beschiefert
0,5 cm Bitumenbahn
3 cm Schalung Sägerauh
8 cm Luftschicht
0,5 cm Unterdachbahn
2,4 cm Schalung Sägerauh
20 cm Mineralwolle
10 cm Mineralwolle
0,4 cm Dampfbremse
2,2 cm Sparschalung
2,5 cm Gips

Kellerwände
18cm XPS
25cm Beton WU

Außenwände
18cm EPS-F Plus Lambdapor (207m²) - Preis pro m²: 63€ brutto
25cm Hohllochziegel

Die Firma die Planung gemacht hat, macht mir einen recht kompetenten Eindruch und genießt bei uns in der Gegend auch einen guten Ruf. Allerdings habe ich an die Experten hier im Forum ein sehr großes Vertrauen in ihre Expertise und Erfahrungen. 

Ich bedanke mich schon im Voraus für jede Rückmeldung!

Gartes

 
10.3.2019 8:52


gartes schrieb: [ref]gartes:53171#53171[/ref]ufbau inkl. fertiger Bodenbelag 25cm (große Dicke wegen Wohnraumlüftung)


weniger macht heut eh niemand mehr
zudem würde ich (meine meinung) nie ein haus bauen, das oben "offen" ist. sprich keine betondecke. thema stabilität, dichtheit, SCHALL !!
aussenwände 30 hochloch (mehr platz für install., stabiler, fensterbänke sind nicht so elend schmal.....) dafür normales eps 18 (diese verbesserten lambda-werte der f-platten glaubt nicht jeder.... )

10.3.2019 9:32
genau anschauen würd ich mir...

-> glasschaumschotter statt xps, ersetzt bopla-dämmung, kappilarbrechende schicht und frostschürze...

-> unbedingt EPS-F plus statt weißem EPS, der Könnes beitrag richtet sich eh von selber. einfach auf die sekunde achten in der das 'skandalprotokoll' zu sehen ist ...

-> fenster in die dämmebene, dann klappts auch mit fetten laibungen ...

-> 30-er ziegel ist sinnlos, würde eher massive 25-er (objektziegel) anschauen...

also wie immer voll auf linie mit kollegen NTWK ... 
10.3.2019 12:01
Hallo, 
Danke an euch Beiden!


NTWK schrieb:
weniger macht heut eh niemand mehr


 Ist das tatsächlich so? sind 25cm Ziegel und 18cm Dämmung so am unteren Minimum?
Ich lese schon öfter von 50er Ziegel usw. Jedoch scheinen mir die Wandstärken dann schon sehr massiv. 


NTWK schrieb: zudem würde ich (meine meinung) nie ein haus bauen, das oben "offen" ist. sprich keine betondecke. thema stabilität, dichtheit, SCHALL !!


Damit hatte ich auch lange zu kämpfen bis ich mich damit anfreunden konnte. Aber wie sehen das Andere hier? Lt. meinem Planer und auch vielen Ausstellern auf diversen Messen heuer, scheint das ein mittlerweile gängiger Dachaufbau zu sein der auch langlebig ist. 



dyarne schrieb: -> glasschaumschotter statt xps, ersetzt bopla-dämmung, kappilarbrechende schicht und frostschürze...


Danke für den Tipp. Das werde ich mir sicher genauer anschauen!



dyarne schrieb: -> fenster in die dämmebene, dann klappts auch mit fetten laibungen


Echt? D.h. die Fenster werden dann am EPS-F plus montiert? Das hält? 
Eine große Laibung ist mir glaube ich nicht so wichtig. bei 25er Ziegel und +/- 10cm Fensterdicke bleiben noch immer gut 15cm Laibung innen. Das sollte reichen um genügend Teelichter und sonstiges Glumpert unterzubringen

Was sagt ihr zu den Kosten? 

vielen Dank und noch einen schönen Sonntag!
Gartes


10.3.2019 13:28


dyarne schrieb: unbedingt EPS-F plus statt weißem EPS


preis/leistung epfs-f = unterirdisch (ausser es glaubt jemand den datenblättern)
10.3.2019 13:56
bauphysikalisch sind fenster teil der dämmebene, werden bei 2-schaligem mauerwerk idealerweise auch dort montiert.

es gibt viele systeme dazu, blindstöcke, montagewinkel, purenitkeile, etc...
gibt hier ein paar schöne beiträge dazu.

zielwert sollte der u-wert der wand sein. ich persönlich würde hier 0,1-0,12 w/m2k anstreben. habe ich auch in meiner sanierung so umgesetzt.

EPS-F plus ist kostenneutral. 20% niedrigeres lambda bei 20% höherem preis. der vorteil ist der schlankere wandaufbau. passivhausstandard wird mit 24 statt 30cm dämmstärke möglich...

überhaupt sollte man sich möglichst viel vom passivhaus abschauen. von dort kommen alle wesentlichen innovationen der letzten 20 jahre beim baustandard...
11.3.2019 18:16
Bis jetzt nehme ich für mich mit:
- Die jeweiligen Schichten sind prinzipiell so machbar - richtige Fehler sind nicht enthalten.
- EPS-F plus ist für mich wichtig (sorry NTWK)
- evtl. Glasschaumschotter statt XPS

Was sagt ihr denn zu den 10cm XPS Dämmung der Bodenplatte? 
Reicht das so?
11.3.2019 21:13
Hängt vom restlichen Bodenaufbau ab.
Gibt hier ein paar ausführliche Threads zu dem Thema.
Ich würde ausreichend unter der Bodenplatte dämmen, da du ansonsten immer wieder behelfslösungen brauchst (Thermofuss etc.) und dir unnötige Bauschäden einhandeln kannst.
Unbedingt darauf schauen das es 500er XPS und ja XPS und kein EPS-P etc. verwendet wird.
Oder am besten gleich GSS.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum