» Diskussionsforum » Bauforum

Wand entfernt - Loch im Boden schließen

6 Beiträge | 9.7. - 28.7.2019
Hallo Leute,

Wir sind noch nicht einmal eingezogen und schon bauen wir um 

Wir haben eine Wand rausgenommen, um einen offenen Vorraumbereich zu erhalten.

Nächste Woche soll bereits der Fliesenleger kommen.

Die große Frage ist nun, wie ich das Loch schließen soll.

Der Fliesenleger würde so und so eine Trennschicht einbauen.

Meine Idee wäre nun, den Ziegel weiter auszustemmen und danach das Loch mit Beton zu füllen.

Die Frage ist dabei auch, Randdämmstreifen entfernen oder nicht?

Oder habt Ihr eine bessere Idee?

Danke und viele Grüße, Arno

 
9.7.2019 22:26

Wand entfernt - Loch im Boden schließen
10.7.2019 8:41
eigentlich wären hier ja jeweils 2 Trennfugen nötig (wo der RDS ist)...
Schaut aber dann sicher mehr als Bescheiden aus. Sprich mit deinem Estrichleger, wie man das vernünftig lösen kann.
10.7.2019 11:57
Randdämmstreifen lassen, damit der Estrich sich bewegen kann wenn eine Fußbodenheizung drinnen ist. Was glaube ich ganz okay aussehen könnte ist, wenn du den Streifen komplett durchziehst mit Mosaikfliesen die zu den restlichen Bodenbelägen passen (oder einfach die Fliesen, die ihr ohnehin nehmt und dort möglichst immer eine Linie komplett zugeschnitten). Stärke der Fliesen beachten bzw. wie hoch du dann aufbetonierst falls die Fliesen andere sind für den Streifen.


10.7.2019 12:03
hast du auch höhenunterschiede? ich würde ziegel rausstemmen, mit gleichen material wie restlicher bodenaufbau schüttung einbringen, estrich mit haftverbinder zu bestehenden estrich machen und mit harz verdübeln.

der fliesenleger kann dann entkopplungsmatte darüberlegen und fliesen mit max. 60cm breite (glaub das ist die herstellerangabe von entkopplungsmattenhersteller wie dural) ohne sichtfuge etc. verlegen.
10.7.2019 15:45
Hallo - ich würde auch ziegel komplett raus und Schüttung und estrich einbauen und verdübbeln - dann wirst eh sehen ob du eine Ausgleichsmasse brauchst oder so Fliesen kannst.

Der Fliesen leger hat sicher auch gute Ideen, aber in Jedenfall ziegel raus da sich der Estrich bzw die Schüttung noch setzt und dann hättest an der Stelle Probleme da ja der ziegel nicht nach gibt.

Lg
28.7.2019 7:53
Hallo Leute, 
kurzer Abschlussbericht, ich habe nun:

1. die Tiefe auf > Estrichstärke vergrößert
2. eine Lage dünnes Styropor eingelegt 
3. den vorderen Randdämmstreifen entfernt, sodass das Bodenstück mit dem vorderen Raum gekoppelt werden kann 
4. mit Beton ausgegossen
5. verdübelt mit Estrichdübeln und Gießharz
6. Entkopplungsbahn großflächig angebracht
7. teilweise Silikon anstatt herkömmlicher Fugenmasse verwendet

Wand entfernt - Loch im Boden schließen



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum