» Diskussionsforum » Bauforum

VWS: Gerüstschutznetz vorgeschrieben?, Staub vom Planschleifen

4 Beiträge | letzte Antwort 2.8.2018 | erstellt 31.7.2018
Hallo!

Bei mir wird gerade VWS gemacht (EPS-F plus) und ich hab kein Gerüstnetz. Im Angebot wurde es nicht als extra Position ausgewiesen, hab eine Pauschalposition für das Gerüst. Firma sichert mir im Angebot eine Ausführung lt. aller "fachtechnischen und vertragsrechtlichen ÖNormen" zu.
Jetzt will mir die ausführende Firma das Netz aber extra verkaufen, EUR 2,- / m2 netto.
In ihren AGB steht auch nichts diesbezügliches und in der Angebotsphase wurde ich auch nicht darauf hingewiesen.

Ich weiß, wegen dem Hitzethema ... aber ich hab sehr viel Dachvorsprung, das sehe ich weniger kritisch!
Mir geht es um den Schleifstaub bei den Nachbarn, die sind nämlich sehr heikel und haben mich schon gefragt, warum ich kein Gerüstnetz habe.

Aber, wie viel Staub und Styroporkugerl entstehen beim Planschleifen wirklich?
Was sind eure Erfahrungen?

--> Wer ist zuständig, Verarbeiter oder ich?

Danke!

Harry69

 
31.7.2018 19:07


harry69 schrieb: Ich weiß, wegen dem Hitzethema ... aber ich hab sehr viel Dachvorsprung, das sehe ich weniger kritisch!


Genau deshalb ist das Netz wichtig. Der Staub ist Nebensache.
Damit die Qualität der Fassade gut wird, ist eine gute Verschattung während der Verarbeitung notwendig. Der Dachvorsprung reicht dafür nicht aus.
31.7.2018 19:29
Zur Erklärung: Mein Dachvorsprung ist 2-3 m!
Am meisten würde mich interessieren, wer für das Gerüstnetz zuständig ist. Verarbeiter oder ich? Wer trägt die Kosten?
Danke euch für Infos!
31.7.2018 19:41
recht hat er, der ziegelrot!
die grauen platten schüsseln in der sonne. nach dem kleben kommen dann die stoßfugen...

das hat nix mit der önorm zu tun, sondern mit den verarbeitungsrichtlinien. der techniker meines herstellers hat mir sein leid geklagt wie sehr er sich den mund gegenüber seinen verarbeitern fusslig redet...

das sind sowiesokosten, gehen also auf deine kappe. wenns dir zu teuer ist kauf doch das fassadennetz im baumarkt und häng es selber auf. haben wir mit Ye einziehdraht gemacht...


2.8.2018 12:26


dyarne schrieb: die grauen platten schüsseln in der sonne. nach dem kleben kommen dann die stoßfugen...


recht hat er, der dyarne.
Hatte genau das Problem bei der Fassade. Nicht nur die Stoßfugen kommen, wennst Pech hast lösen sich die Platten auch vom bereits teilweise angezogenen Kleber und der Dreck fliegt dir am nächsten Tag runter, wennst auf die Platte draufklopfst.
Also bei mir habens dann am 2. Tag alles abgehängt.....
Nordseite konnten wir vernachlässigen, da keine Sonne hinkam.
Staub und Styroporkugerl sind vernachlässigbar....


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum