» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Vitocal 222S WP - 60kw/h pro Tag - noch nicht bewohnt

15.1.2020
8 Beiträge | 5 Autoren
Hallo zusammen!

Eine kurze und knappe WP Frage:

Situation:
- Viessmann Vitocal 222-CS08 seit Dezember in Betrieb
- Ausheizprogramm von Dezember bis Jänner gelaufen
- Es läuft nur das Außengerät und kein Heizstab
- Dachboden noch nicht gedämmt & FBH Räume noch nicht eingestellt
- WW Temp auf 15 Grad
- Heizung auf 20 Grad mit 28 Grad VL (Sprich ich heize nur)

Derzeit brauche ich ca 60 kw/h pro TAG??
Heizkurve ist 0 und 0,3 Grad
Ausengerät läuft fast immer

Energiebilanz ist 1140 kwh pro Woche

WEiß da jemand was?

 
 
15.1.2020 12:48
Ja - wir wissen nicht ob du 60kWh elektrisch oder thermisch brauchst.
Wenn dein Dachboden nicht gedämmt ist brauchst du um ein Vielfaches.
Fassade/Aussenputz ist gemacht?!
15.1.2020 12:55
wie is die Raumtemperatur?    also die reale mit Thermometer gemessen. das Bedienteil zeigt ja  auch nicht genau an

ich habe  gemessene 22° C Raumtemperatur (schwankt natürlich je nach Sonneneinstrahlung und Tag/Nacht im Bereich 21,6- 22,9)

ABER  cih hab 20°C am Bedienteil eingestellt um da hinzukommen. und Heizkurve ist 0,2  bei Niveau -4.
Der Aussentemperatursensor ist im Norden geschützt vor Wind und Schatten.

der Installateuer hat mir ursprünglich 0,3 und Niveau 0 eingestellt aber da ist mir das Haus viel zu warm geworden.

15.1.2020 13:13
Elektrisch brauche ich die 60 kw/h pro Tag!
Raumtemperatur ist gemessen 21,2 Grad

Fassade ist auch noch nicht gemacht!

Sprich mit gedämmten Dachboden wird die Welt hoffentlich schon wieder anders aussehen?
Heizkurvenänderung hätt ich schon überlegt.

Könnte die Baufeuchte auch noch ein rolle spielen?


15.1.2020 13:39
wieviel m² beheizte Wohnfläche?
Was sagt der Energieausweis in Bezug auf HWB und Heizlast?


DiscoDisco schrieb: Könnte die Baufeuchte auch noch ein rolle spielen?

aber sicher


DiscoDisco schrieb: Fassade ist auch noch nicht gemacht!

 naja, wenn du nirgends Dämmung drauf hast, musst du dich nicht wundern, das die LWP am Limit ist. Die ist ja hoffentlich auf die Heizlast des gedämmten Hauses ausgelegt.



DiscoDisco schrieb: Derzeit brauche ich ca 60 kw/h pro TAG

Bist du dir sicher, dass der Heizstabeinsatz ausgeschaltet ist? Läuft die 24h durch? Lt. Datenblatt nimmt das Teil bei -7°C und 35° Vorlauf 2,31kW, multipliziert mit 24h bist du bei 55,2kWh und da kommt noch der Pumpenstrom dazu. 

Wie sind die realen Vorlauf- und Rücklauftemperaturen?
15.1.2020 13:46
Beiheiuzte Wohnfläche sind 170 m²

Die Wärmepumpe ist auf den Energieausweiß ausgelegt also ja auf gedämmtes Haus

Jap der ist ausgesichert

VL & RL stimmen & Die Wärmepumpe läuft mit ca 156 Stunden in der Woche fast durch.


15.1.2020 14:05
lol ich brauche 1500kWh im Jahr

Was sagt der Erbauer der Anlage dazu ?
Hast doch noch Gewährleistung !?

P.s. bitte verwende die Einheiten korrekt (kWh für Energiemenge, kW für Leistung)
15.1.2020 14:09
Wenn du schreibst Ausheizprogramm ist Dez bis Jan gelaufen, das ist jetzt aber schon durch?
Also wenn es nicht bewohnt ist, braucht es dann die 21°C? Wenn nein dann runter mir der Vorlauftemperatur. Keine Ahnung, wie und was du einstellen kannst/mußt. Heizkurve 2K runter ist sicher eine Möglichkeit. 
Wenn du Einzelraumregelungen hast, alle Kreise voll auf. 
15.1.2020 14:12
Das Ausheizprogramm ist durch, wie geschrieben seit 1.1.2020 
Hab die Raumtemperatur mal auf 15 Grad abgesenkt mal schauen was das ergibt

Dann werd ich das mal versuchen mit der Kurve!
Alle Kreise sind voll offen



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum