» Diskussionsforum » Haustechnik

Verständnisfrage FBH

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
20.11. - 21.11.2020
5 Beiträge | 4 Autoren 5

Hallo,
 
ich habe eine Verständnisfrage zu meiner Heizung.
Es handelt sich um eine Junkers Brennwert Therme BJ 2003 mit TA250, im gesamten Haus FBH (ca. 130m²).  Haus wurde gebraucht gekauft, ich hab leider nicht mehr Daten, geschweige denn irgendwelche Heizkreislaufberechnungen etc.
Ich kann aktuell alle VL und RL Temperaturen mitmessen, Pumpenstatus, Brennerstatus und Temperatur vor Mischer geht leider (noch) nicht.
 
Wenn ich auf Dauerheizen gehe taktet die Heizung die VL Temperaturen obwohl die Zimmertemps noch nicht wirklich hoch sind (21°C) ?
Mit kommt vor (reine Vermutung), die Heizung schaltet sich ein, VL-Temp wird auf ca. 42Grad geregelt, Heizung schaltet aus, Pumpe bleibt aktiv und schickt das Wasser im Kreis bis VL Temp eine untere Schwelle erreicht und dann fängts wieder von vorne an.
Warum wird nicht einfach länger mit höherer VL Temperatur weitergeheizt?
Ich weiß, schwierig aus der Ferne schwer zu sagen, aber gibt’s noch andere  Größen, Infos die ich in Erfahrung bringen soll/muss damit ich/wir da schlauer werden :)
Schöne Grüße und bleibts gesund!
Martin
grün = VL 
rosa =  RL


Verständnisfrage FBH

 
 
20.11.2020
Deine Therme hat eine gewisse Heizleistung, die sie liefert. Deine FBH kann bei einem bestimmten Wasserdurchfluss eine bestimmte Leistung an die Wohnräume abgeben (abhängig auch von den Temperaturen). Schiebst du nun mehr Leistung rein als die FBH abführen kann, geht der VL nach oben und die Theme dann aus.

Einfachste Lösung zum Ausprobieren: Pumpenleistung erhöhen.

Ansonsten musst du bedenken, dass man eine FBH nicht mit beliebig hohem VL fahren kann. 42C wäre schon sehr viel, die meisten neueren Systeme sind für weniger ausgelegt. Von daher greift dann irgendwann eine Sicherheitsabschaltung, um den Estrich und die darin eingebetteten Rohre (Ausdehnung mit der Wärme usw.) nicht zu zerstören. 0
20.11.2020
Ich hab jetzt die Pumpe auf max gestellt (STufe 3), aber da ändert sich am Bild nichts.
Kann es sein, dass die Pumpe defekt ist?
Wenn die VL TEmp 42°C hat, der RL 23, die Pumpe voll läuft und die Heizung (Flamme) aus ist. 
Dann müsste doch nach kurzer Zeit die VL Temperatur stark sinken, oder versteh ich da was nicht?
Pumpe scheint kaputt zu sein. Stufe 1 dreht sie sich nicht, Stufe 2 und 3 konnte ich die Pumpe mit einem Schraubenzieher festhalten. 0
20.11.2020
Hast du einen Filter im Kreislauf? Wenn der komplett zu ist, dann wäre das auch eine Erklärung.

Wenn die Einstellung der Pumpe keinen erkennbaren Einfluss auf die Spreizung hat (VL-RL), dann ist die Pumpe kaputt oder irgendwo ein extremer Engpass. 0


20.11.2020
Wenn du Durchflussmesser auf deinen Fußbodenheizkreisen hast, kannst du nachschauen wieviel Durchfluss vorhanden ist. Definitiv nimmt deine FBH die Leistung der Therme nicht ab. Wie alt ist das Haus? Wie sehen deine FBH-Verteiler aus? Wie hoch ist die Leistung der Therme? Wie ist das Haus gedämmt, zumindest überschlagsmäßig? Welche Pumpe ist verbaut?

Ältere nicht sauerstoffdichte Systeme verschlammen manchmal und der Durchfluss ist stark reduziert. Die Pumpe ließe sich schnell zur Probe tauschen (eine Sache von 10min), dann weißt du ob es an der Pumpe liegt.

Du musst ein wenig Grundlagenforschung betreiben, damit du das Problem identifizieren kannst. 0
21.11.2020
die pumpe hat in der mitte eine schlitzschraube, damit kann man eine festsitzende pumpenwelle weider in bewegung bringen und die pumpe läuft wieder. auch eine luftblase im heizkreis könnte der grund sein, hier wäre spülen mit spülpumpe angebracht. oder selbst wasser nachfüllen und entlüften, wenn man weiß wie man das richtig macht (nicht einfach mit ortsdruck unkontrolliert drauffahren). evtl. gibt die heizungssteuerung in der störungscode-historie eine information. nachdem du einen stufenschalter auf der pumpe hast, wird diese vermutlich keine pwm-steuerung haben. d.h. eine defekte pumpe wird nicht in der elektronik angezeigt. 0


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Haustechnik