» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

Versickerungsprojekt

2 Beiträge | 11.8. - 14.8.2008
Um unser bereits eingereichtes Bauansuchen positiv zu erledigen, will die Gemeinde ein Versickerungsprojekt.
Habe zwar gleich eine Kontaktaddresse erhalten, dieser Kostenvoranschlag scheint mir aber etwas hoch.
Wer genau macht noch diese Projekte? (Baumeister?...)
Was zahlt man üblicherweise dafür?
Hat jemand dazu Erfahrungen?

 
12.8.2008 21:51
Versickerungsprojekt
Bin gleichfalls mit dieser Anforderung konfrontiert, etwas ratlos und daher für Erfahrungsberichte/Empfehlungen dankbar!
14.8.2008 18:31
Versickerungsprojekt
An Markus 17!

Unsere "Recherchen" haben ergeben, daß dies üblicherweise bei Industriebauten verlangt wird, nicht bei Einfamilienhäusern; außer es handelt sich um bes. Grundstücksbeschaffenheiten (Boden, etc.)
Prinzipiell darf die Gemeinde das verlangen, man sollte sich aber bei den Neubauten in unmittelbarer Umgebung umhören, ob die das auch abgegeben haben. Wenn nicht, kann man versuchen, dies in schriftlicher Form an die Gemeinde darzulegen, und anzufragen, warum man selber gerade das jetzt machen muß. (und auf eine plausible Antwort warten).

Wir sind auch noch beim "Abchecken".... LG Flitzer
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Baurecht-Forum