» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

UpLink Daten Analyse

37 Beiträge | letzte Antwort 21.1.2019 | erstellt 19.9.2018
von nibe uplink kann man sich einige daten runtergeladen.
dieser thread möchte ich nutzen, um ergebnise von analysen daraus zu posten und zu diskuttieren.

 
30.9.2018 16:34
ich hatte ja in letzter heizsaison extra ww getunt, sodass mit möglichst niedriger kompressorfrequenz ww bereitung erfolgt. und die heizung mit möglichst lange mit 20 hz sowieso.
somit erreichte ich auch viele kompressorstunden. dafür ist die leistungsabgabe im schnitt sehr niedrig gewesen. wie man sieht in der obigen tabelle unter 2kw.

die verteilung der kompressorfrequenz schaut also so aus, dass der mittelwert bei 25,79 hz liegt.
über 36% der kompressorlaufzeit erfolgte bei 20 der 21 Hz!

UpLink Daten Analyse

ich gebe schon zu, das ist nicht "normal".
heuer lasse ich ww bereitung bei 40+ hz, limitiere den verdichter ab 56hz. wie man sieht, werde ich die höhere frequenzen nie brauchen.
30.9.2018 20:59
Sehr interessant. 
Muss ich mir aber nochmal genauer und im Detail durchlesen, wenn Zeit ist...
Aber eine Anregung fällt mir trotzdem schonmal ein: Kannst du die Skalierung der Y-Achse evtl. für alle Diagramme gleich lassen?
Das würde gleich auf einen Blick, einen relativ netten Vergleich der unterschiedlichen Anlagen ermöglichen.

Und ich habs ehrlich gesagt, noch nicht ganz überrissen, wie du hier die JAZ ermittelst?! Also zumindest versteh ich nicht, wie die doch relativ hohen Standbyverluste da mit drin sind??
Oder ist das einfach bereinigt, ohne Standby?
Vielleicht komm ich ja nach 2-3 mal durchlesen noch drauf, aber ich hoffe ja eher auf eine Erklärung 
30.9.2018 21:17


Pedaaa schrieb: Kannst du die Skalierung der Y-Achse evtl. für alle Diagramme gleich lassen?


du meinst die diagramme mit quelle und wärme, oder?
ja, daran dachte ich gleich nachdem ich gepostet habe, aber die graphen habe ich nur schnell erstellt und nicht gespeichert. ich werde es noch nachholen. ich dachte auch an einen kombinierten graphen aber mit sehr hoher auflösung zum download. leider machen mich die die tools nicht glücklich mit den wünschen, die ich an die gestalltung der diagramme hätte. manchmal echt mühsam..


30.9.2018 21:25
Jop, die mit "KT-Ein" und "Last" hab ich gemeint.


brink schrieb: leider machen mich die die tools nicht glücklich mit den wünschen, die ich an die gestalltung der diagramme hätte. manchmal echt mühsam..


Da scheint dein Hirn schon viel weiter zu sein, als die Werkzeuge zur Darstellung  Trotzdem, Hut ab...
30.9.2018 23:29
https://goo.gl/yDEVkP

UpLink Daten Analyse

https://goo.gl/RrQiSS

UpLink Daten Analyse

https://goo.gl/xnVNWn

UpLink Daten Analyse

https://goo.gl/roVtMz

UpLink Daten Analyse

achsen: X .. kalenderwochen, Y .. °C quelle / kWh wärme

sehr gut sichtbar ist in den grafiken, wie TB deutlich auf belastung resp rückgang der belastung reagiert. rgks unter mehr oder weniger belastung folgen eher dem erdreich.
und auch da ausnahmeverhalten: überdimensionierte TBs bleiben weniger beeindruckt von belastung. überdimensioniert RGKs geben 2K zu erdreich nach, und bei abnahme der belastung schließen rasch "lücke" zum erdreich auf.
3.10.2018 22:32
nun mal alle temps gewichtet nach kompressor hz.
zwei systeme habe ich noch hinzugetan. eine sanierung mit 1155-12 rgk 3x300m dn32, und einen neubau mit 'gut belasteten' rgk.

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse

12.10.2018 23:10
2. schritt: DATEN AUFBEREITEN

also nun liegen alle dateien vor
history_https___www.nibeuplink.com_system_27326_history_csv_43439.43437.40015.40016.43136.40008.40012_startdate=1493769601&stopdate=1493856000.csv
history_https___www.nibeuplink.com_system_27326_history_csv_43439.43437.40015.40016.43136.40008.40012_startdate=1493856001&stopdate=1493942400.csv
history_https___www.nibeuplink.com_system_27326_history_csv_43439.43437.40015.40016.43136.40008.40012_startdate=1493942401&stopdate=1494028800.csv
usw.

sieht man in eine datei rein, fallen einem gleich die zeilen am beginn und am ende auf. einerseits die SERRs am beginn und anderseits die heutigen zeitangaben, die nicht zu den historischen daten passen.

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse

also die zeilen der dateien werden eingelesen und der zeitstempel wird gemerkt - damit die datenhäppchen (datenzeilen aus einzelnen dateien) in sortierter reihenfolge vorliegen. die "ungültigen" datums-zeilen, die pro datei zeitmäßig weit ausserhalb liegen, werden weggefiltert.
dann werden alle zeilen aller dateien in eine liste eingefügt. das läuft so ab, dass zeilen chronologisch zusammensetzt werden. beginnende zeilen aus jeweils nachfolgenden dateien (die zumeinst anfangs SERRs enthalten) entfallen, da sie ja schon aus vorheriger datei vorhanden sind. hier ein beispiel. ende der daten einer datei und beginn der daten aus chronologisch nachfolgenden datei:

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse

man sieht also, dass 480x zeilen der nachfolgenden datei obsolet sind.
nach der sammelaktion ergibt sich eine ziemlich lange liste von datenzeilen (aus allen dateien).
nun kann die liste gestückelt werden. z.b. täglich, die wie anfänglichen grafiken im thread darstellen, oder wöchentlich, wie die späteren grafiken zeigen.
jede stück-liste enthält nun ein paar zeilen. die einträge aber nicht in zeitlich konstanten abständen. hierfür wird die stück-liste massiv aufgeblasen, indem jeder folgende eintrag 1 sekunde weiter ist. für einer woche also eine liste mit 604800 einträgen entsteht. bei der "aufblasung" werden alle daten linear interpoliert.
es gibt manchmal einträge, die gleiche zeitstempel enthalten, wo sich aber werte ändern. dazu wird einfach die sekunde trotzdem weitergerückt. der so entstandener fehler ist vernachlässigbar ggü. der temp-genauigkeit von 0,5K der uplink-einträge.

53x listen mit je 604800 einträgen warten für 3. DATEN AUSWERTEN.
t.b.c.
12.10.2018 23:39
18.10.2018 23:09
festhalten .. leistungsverteilung-diagramme!

sehr auffällige sachen:
- 27326 .. sehr optimiert auf niedrige leistungsabfrage. heizlast laut e/a 4,5 kw, fast 99% der leistung wird um 2 kw herum abgefragt!
- 27619 und 32708 .. unglaublich!!! eine sanierung und ein neubau, die ~90% der leistung im bereich 1 bis 3,5 kw abfragen. wenn man wüßte, welche nun die sanierung mit heizkörpern ist und welche der neubau mit fbh...
- 29101 und 33005 .. sehr schöne leistungsverteilung bis in 4,5 kw bereich. super passende modulierende wp zu heizlasten.
- 30965 .. hmm, da hat der besitzer den wp fast in on/off mode versetzt.

hier einmal als balkendiagramm und einmal als kubisch-interpolierte linien:

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse
19.10.2018 7:29
hallo brink,

super arbeit, also mich würde da unsere anlage auch brennend interessierren, wenn ich da nicht eh schon dabei bin... ?!?!

wir haben ja des öfteren um 2-3 grad weniger außentemperatur als der große rest hier, obwohl wir quasi im südwestlichen weinviertel wohnen und nicht im tiefsten waldviertel
19.10.2018 9:28
Falls es jemand interessiert kann ich dann auch meine Daten ab nächster Woche vom Uplink zu Verfügung stellen.

Sanierung mit FHB und Radiatoren. Noch ohne Vollwärmeschutz. Estrichausheizen ab ca. Mitte November...
6.1.2019 14:43
ich habe für die heizsaison 2018->2019 nun für die ersten 3 monate 10, 11, 12 die uplink daten gezogen. an den tagen ~7.10. bis 10.10. sind reichlich "fehler" enthalten.
ich habe mein programmchen ein wenig erweitert, sodass es mir unrealistische "lücken" in den daten anzeigt. dann habe ich die daten einfach manuell editiert. ging nicht automatisiert.
so ist nun die auswertung für meine anlage:
2018-09-30 02:02:57 - 2019-01-01 10:55:47
53,4 % aktive verdichterzeit
Ø hub 19,70°
Ø quelle-ein 9,79°
Ø senke ein 24,12°, aus 30,20° .. man sieht, da dominiert noch WW
ca. 3821 kWh wärme
ca. AZ 6,3


UpLink Daten Analyse
20.1.2019 20:15
anhand der tech.spez. läßt sich der quellenentzug einfach mit wärmeoutput minus stromverbrauch rechnen. wobei hier ja die realität des stromverbrauchs ja "weit" weg davon liegt, wie die optimale laborbedingung, z.b. die umwälzpumpen tragen in realem leben weit mehr bei als in den tech. spez. d.h. der quellenentzug scheint höher als der tatsächliche. ok, sagen wir, wir liegen 10% daneben. zwecks veranschaulichung, lass es uns vernachlässigen...
hier mal der entzug pro tag und pro monat. einmal der entzug während verdichter aktiv ist. einmal ein durchschnitt über die ganze zeit inkl standby.
man sieht auch sehr gut, dass ich mich mit der verdichtersprerre gespielt habe
e/a heizlast 4,5 kw
kollektor laut trenchplaner bei 9 kw (bei planüberdeckung 11 kw)

UpLink Daten Analyse

UpLink Daten Analyse
ich mach das noch für die anderen systeme, ist sicher interessant.
und für rudis 12er muss ich noch berechnungen endlich anpassen...
20.1.2019 21:20
Kannst du einfach weitere Systeme mit aufnehmen? Oder ist da noch sehr viel manuelle Arbeit pro Pumpe im Spiel?
21.1.2019 8:00
manuell ist immer etwas zu tun
zuerst mal die daten? die müssen aus uplink bezogen werden. mittlerweile hat nibe scheinbar die historischen daten gelöscht seit der letzten herbstlichen verschlimmbesserung. jetzt geht's max herbst '17 zurück. d.h. die auswertungen für heizsaison '17->18, die ich jetzt mache, kann ich nicht mehr um systeme erweitern.
dann sind einige daten nicht korrekt, da muss man durchgehen und schauen, was nicht passt und ggf anpassen.
jede grafik, die ich erstelle, ist mit tools wie excel, libre office calc, google sheets. dazu muss ich auch wieder die einzelergebnisse zusammensammeln, diagramm erstellen, ..
klar, es wäre super, wenn die meisten schritte automatisierbar wären. aber in der jetzigen zeit weiß ich gar nicht, wofür sich zeit lohn reinzustecken. ist derzeit eher so, schauen wir mal, wie die nächste auswertung bringt, und ob's nützlich ist. schaut, so schauen die ergebnisse aus. so in etwa.
irgendwann bald möchte ich die sw aufpeppen und öffentlich machen. dann können weitere leute daran partizipieren, wenn sie möchten und weiter erweitern..
21.1.2019 9:08


brink schrieb: und für rudis 12er muss ich noch berechnungen endlich anpassen



Nur keinen Streß!

Wo ich bei deinem letzten Diagramm noch auf dem Schlauch stehe:
Wie hast Du die Daten für 02 bis 04/2019 aus dem Uplink gezogen?

lg
Rudi
21.1.2019 10:43
shhh ..

UpLink Daten Analyse



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum