» Diskussionsforum » Elektrotechnik

Unterputzradio fürs Bad - finde nichts Passendes zu meinen Wünschen

Teilen: facebook    whatsapp    email
9.1. - 11.1.2022
10 Antworten | 5 Autoren 10
0
Hallo in die Runde,

ich hab jetzt einige Zeit für die Suche eines Unterputzradios "verschwendet" und bin leider bei keinem Ergebnis. Nichts erfüllt alle meine (wie ich finde nicht utopischen) Wünsche und wenn einmal etwas in die Nähe kommt, finde ich nur vernichtende Rezensionen...

Konkret suche ich:
- ein Unterputzradio fürs Bad
- min 2 Lautsprecher sollen angeschlossen werden (1x beim Spiegel/1x in Duschkabine)
- für den Einbau im Badezimmer geeignet (Spritzwasser)
- verbaut wird wohl Berker, aber die Serie ist mir ziemlich egal (am besten universell einbaubar)
- DAB+ Empfang
- Bluetooth Empfang
- gute Empfangsleistung und zuverlässig
- Senderspeicher, Uhr, merken von letzten Sender/Audioquelle inkl. Lautstärke wäre nice to have...

Hat jmd ein derartiges Radio im Einsatz und ist damit (über längere Zeit) zufrieden?

Dass es im Jahr 2022 bei der überwiegenden Mehrzahl noch kein DAB+ und Bluetooth gibt, ist ja schon irgendwie "speziell"...

Danke für sachdienliche Hinweise. :)

9.1.2022 ( #1)
Autoradio Unterputz installieren, 2 DIN, funktioniert super und sieht schön aus. Spritzwassertauglich wird denke ich schwierig... 

10.1.2022 ( #2)


Guti schrieb:

Autoradio Unterputz installieren, 2 DIN, funktioniert super und sieht schön aus. Spritzwassertauglich wird denke ich schwierig...

Hallo Guti,

als ich deine Antwort gelesen hab, hab ich mir ehrlicherweise erstmal gedacht "danke, super...". Aber je mehr ich drüber nachdenke, wäre das vielleicht wirklich eine sinnvolle Alternative. Vor allem wenn man Preis/Leistung anschaut. Also ich finde den Leistungsumfang von Gira, Jung, Busch-Jäger und wie sie alle heißen, schon relativ unterirdisch für den Preis.

Allerdings gibts halt beim Autoradio schon auch einiges zu bedenken, oder?
- am wichtigsten: Einbautiefe (hab nur eine 12cm Zwischenwand) gibts sowas?
- Spannungsversorgung?
- Antenne?
- Spritzwasserschutz hast du schon genannt.
- irgendein Modell, das in erster Linie die notwendige Funktionalität abbildet und leicht zu bedienen ist

Kannst du mir dein Modell nennen bzw. kennst du noch andere? Wie genau hast du das bei dir realisiert?

Danke!


10.1.2022 ( #3)
Guten Morgen, 
Ich würde das Autoradio in einen Badezimmerschrank einbauen, ist leichter realisierbar als in die Zwischenwand. Über die Zwischenwand würde ich die Installation dann machen. Also die Kabel zu den Boxen und Stromversorgung, wenn die Position klar ist, kannst du gezielt an die Stelle des Radios die Leerrohre vorbereiten und dann bei der Montage der Möbel durch die Rückwand führen.
Du solltest dir dann auch Gedanken über die Position des 12V Netzteils machen, dass du für den Autoradio benötigst. 



10.1.2022 ( #4)
Wir haben im Bad 2 Auslässe für UP-Radio Boxen und 1 Auslass für Einbauradio frei gelassen und mittlerweile habe ich diese abgedeckt, weil unnötig. Habe im Bad jetzt 2 Amazon Speaker stehen, als Stereo Paar konfiguriert und ist viiiiel praktischer + das ist auch meine Empfehlung.

Die Speaker gibts oft im Abverkauf um 29€ das Stück, keine Emfpangsprobleme wenn du im Bad WLAN hast und während man in der Dusche steht od. Badewanne sitzt einfach via Sprachbefehl bedienbar.

Probleme mit Spritzwasser hast du auch nicht, weil diese ja nicht direkt in der Dusche stehen müssen - stehen bei uns z.B. am Spiegelschrank.

10.1.2022 ( #5)


...in einen Badezimmerschrank einbauen, ist leichter realisierbar als in die Zwischenwand.

Stimmt. Das ist definitiv die bessere und nachhaltigere Lösung.




Die Speaker gibts oft im Abverkauf um 29€ das Stück, keine Emfpangsprobleme wenn du im Bad WLAN hast und während man in der Dusche steht od. Badewanne sitzt einfach via Sprachbefehl bedienbar.

Das find ich ja fast noch besser. 😬

Mit "Amazon Speaker" meinst du die Echo Dots? kann man die ohne Kabel als "stereo" miteinander verbinden. Weil das wär dann ja nochmal einfacher... Also "lineares" Radio wird bei uns ohnehin kaum mehr gehört - somit kommt eh alles (Musik, Nachrichten, Podcasts) übers Handy....


10.1.2022 ( #6)
Ja, ich meinte die Echo Speaker - können "Dots" (die kleinste Ausführung), die "normalen" oder highend "Studio" Version sein, je nach deinen Wünschen/Budget. Natürlich gibts Smart Speaker  mit Alexa Integration auch von anderen Herstellern. Ja, Stereo verbinden geht ohne Kabel. Mit mehreren Speakern kannst du auch Multiroom einrichten also dass man in mehreren Räumen wo ein Speaker steht die selbe Musik hört. Mit Bluetooth verbinden geht auch, habe ich bisher aber nicht gebraucht.

10.1.2022 ( #7)
Internet-Speaker vs. Einbauradio. Für eines solltest du dich festlegen, beide haben ihre Berechtigung.


BSimpson schrieb: Hallo Guti,

Vor allem wenn man Preis/Leistung anschaut. Also ich finde den Leistungsumfang von Gira, Jung, Busch-Jäger und wie sie alle heißen, schon relativ unterirdisch für den Preis.

Ja die Einbauradio für Schalterdosen haben ein lächerliches Preis/Leistungs-Verhältnis



BSimpson schrieb: Hallo Guti,

Allerdings gibts halt beim Autoradio schon auch einiges zu bedenken, oder?
- am wichtigsten: Einbautiefe (hab nur eine 12cm Zwischenwand) gibts sowas?
- Spannungsversorgung?
- Antenne?
- Spritzwasserschutz hast du schon genannt.
- irgendein Modell, das in erster Linie die notwendige Funktionalität abbildet und leicht zu bedienen ist

Kannst du mir dein Modell nennen bzw. kennst du noch andere? Wie genau hast du das bei dir realisiert?

Einbautiefe: Ich hab ein fertiges Gehäuse in einer 12er Wand Ziegelwand verbaut. Tiefe geht sich locker aus (ohne Disc-Laufwerk). Problemlos zu wechseln, falls mal kaputt.
Spannungsversorgung:  per Trafo hinter Radio oder extern.
Antennen: hab 1m 25er Schlauch verlegt, hier kann man die Antenne reinschieben.
Modell: gibts seeehr viele, kommt drauf an was du bevorzugst. Reines Touch, habtische Tasten, Aux in, USB, ...
Ich habe zusätzlich noch einen Schlauch zur Haustür gelegt, und so geschalten das die Kamera an geht wenn geläutet wird, funktioniert bestens, nur hast halt die Streifen der Rückfahrkamera im Bild




10.1.2022 ( #8)


Guti schrieb: Internet-Speaker vs. Einbauradio. Für eines solltest du dich festlegen, beide haben ihre Berechtigung.

Welche Berechtigung hat heute noch ein Einbauradio? (außer im Auto)
Anders gefragt: Was sind dessen Vorteile also gerade im Bad, wo man ohne Sprachsteuerung das Dinge mit den Händen bedienen muss und daher spritzwassersicher sein müsste?


10.1.2022 ( #9)
Wollten ursprünglich auch ein Unterputz-Radio für die  Bäder, haben uns dann für Echo Dots entschieden. Preis Leistung hat einfach besser gepasst. Finden wir praktischer, auch weil man schnell etwas auf die Einkaufsliste setzen kann bzw. eine Erinnerung programmieren...

11.1.2022 ( #10)
Anders als gedacht, habt ihr mir gerade sehr weitergeholfen. 😀

Ich werd denk ich wirklich auf das Unterputz-/Einbauradio verzichten. Die Variante mit den Echo-Speakern hatte ich bisher so gar nicht am Schirm. Obwohl mir schon klar war, dass ich in einigen Räumen "irgendwelche WLAN-Speaker" haben möchte. Wobei halt Sonos und Co schon ganz schön ins Geld gehen können...

Da ich ohnehin Amazon Music nutze und die Steuerung via Sprachbefehl und Bluetooth gerade fürs Bad sehr praktisch ist, werd ich wohl ziemlich sicher auf die Echos setzen. Und vielleicht gleich noch ein paar andere Räume mit bestücken...

Danke jedenfalls, das war grad ein bisschen augenöffnen. 



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


Voriges Thema: Außenleuchten: Montage, Qualität
Nächstes Thema: Türöffner mit Gesichtserkennung
« Elektrotechnik-Forum