» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Unterputz - WW/KW falsch herum - Preisnachlass?

11 Beiträge | letzte Antwort 4.7.2018 | erstellt 4.7.2018
Hoi, unser Insti hat bei einer Dusche WW/KW verkehrt herum angeschlossen. Unterputzarmatur. Ein Umwandler ist für die eingebaute Serie (Hansa VAROX) nicht mehr erhältlich (im Gegensatz zum aktuellen Modell Hansa Bluebox).

Der Insti würde die Sache auf seine Kosten reparieren, was heißt: Fliese(n) runter, Wand aufmachen, Ding tauschen bzw. Leitungen richtig anschließen, Dichtprobe, Wand zu, Abdichtung reparieren, Fliesen wieder drauf. Darauf haben wir absolut keine Lust mehr, vor allem weil es - Gott sei Dank - die "Nebendusche" ist. Außerdem sitzt das Ding im Bereich von Dekorfliesen, von denen wir nicht viel auf Reserve haben und deren Aussehen bei der aktuellen Charge stark abweicht. Daher wollen wir die, die wir haben, nicht unnötig verschwenden.

Wir würden uns daher auf einen Preisnachlass einlassen. Die große Frage: wie viel ist für so was gerechtfertigt? Einfach die fiktiven Wiederherstellungskosten annehmen? Mehr/weniger? Immerhin wird das ein Hausleben lang so bleiben...
4.7.2018 10:09

Ich finds grad in der "Nebendusche" nicht so toll, vorallem, wenn es eine Gästedusche ist. Muss man die Gäste immer drauf hinweisen und wenns dann duschen, haben sie es dann eh wieder vergessen.

Wiederherstellungskosten auf jeden Fall. Ev. plus bisschen Schmerzensgeld. :)
4.7.2018 13:20
Was sind das denn genau für Fließen. Wenn man vorsichtig arbeitet, kann man die evt. noch retten.

Ich würde auch eher die Anschlüsse tauschen, aber der Aufwand und Dreck sind nicht zu unterschätzen.
4.7.2018 13:27


Baumau schrieb: Was sind das denn genau für Fließen


https://tile.expert/de/tile/Novabell/verve-home/i/Novabell-verve-home-6

Die gestreiften... Format 26x61 - wir mussten von denen schon mal für eine Mini-Wand nachbestellen, sind bei weitem nicht so schön wie die Erst-Charge. Darum wollen wir die schönen für wirklich dringende Fälle aufheben...


4.7.2018 13:31


Cleudi schrieb: Der Insti würde die Sache auf seine Kosten reparieren, was heißt: Fliese(n) runter, Wand aufmachen, Ding tauschen bzw. Leitungen richtig anschließen, Dichtprobe, Wand zu, Abdichtung reparieren, Fliesen wieder drauf. Darauf haben wir absolut keine Lust mehr, vor allem weil es - Gott sei Dank - die "Nebendusche" ist. Außerdem


Kann der Installateur keine andere Lösung finden? Einfach nicht direkt an der UP-Armatur umhängen. Vieleicht die Anschlussleitungen von der Rückseite herauskreuzen oder, wenn es Pex ist die Leitungen am Verteiler tauschen. Einfach mal alle Möglichkeiten durchdenken. Einfach so lassen und mich ein Leben lang darüber ärgern  halte ich für die zweitbeste Lösung.
Gruss HDE
4.7.2018 13:50
genau das selbe habe ich am freitag letzter woche bei mir bemerkt das WW und KW vertauscht ist, zum glück vor dem innenputz. im übrigen auch Hansa unterputz armatur in der Dusche

dachte eigentl. unser installateur ist bissel daneben aber scheinbar ist das sehr schwierig techn. zeichnungen und einbauanleitungen zu lesen wo die anschlüsse beschrieben sind 
4.7.2018 13:52
Blöde Frage: Haben die Einbauteile keinen roten Punkte auf der warmen Seite? Bei meinen Hansgrohe Armaturen war überall so ein Pickerl drauf.
4.7.2018 14:12
Verstehe ich voll, hätte auch keine Lust mehr auf Baustelle. Ich würde als Preisminderung auch die Wiederherstellungskosten rechnen.
4.7.2018 14:47
Blöde Frage: Kannst Du nicht einfach die "Beschriftung" (blaue und rote Markierung?) vertauschen?
4.7.2018 14:52
Sowas in die Richtung?
https://www.armaturenking.de/Hansa_Umstellung_komplett_ohne_Softpush_59912985_fuer_UP-Armaturen_Hansavarox.html

Eventuell mal das Internet bei diveresen Ersatzteilhändlern nachschauen ob der Umwandler bei denen noch erhältlich ist.
Ich weiß leider auch nicht genau welchen Ihr sucht.
4.7.2018 15:13


MissT schrieb: Blöde Frage: Kannst Du nicht einfach die "Beschriftung" (blaue und rote Markierung?) vertauschen?


Is keine blöde Frage, genau das haben wir vor 



rabaum schrieb: Blöde Frage: Haben die Einbauteile keinen roten Punkte auf der warmen Seite?


Auch keine blöde Frage, hilft aber bei unserem (Ex-)Monteur nix. *hust*


eggerhau schrieb: Kann der Installateur keine andere Lösung finden?


Bezweifle ich stark - und nach dem "Spaß" den wir allgemein mit ihm hatten bin ich auch ned sicher ob ich das will ^^ 
Am Verteiler tauschen geht ned weils keinen gibt...


Sico schrieb: Sowas in die Richtung?


Das ist glaub ich nur für den Umsteller zwischen zwei Ausläufen, zB Wanneneinlauf und Dusche - also der kleine Druckknopf.

4.7.2018 15:59
https://www.armaturenking.de/Hansa_Thermostat_Regelteil_59911527_fuer_warm_kalt_vertauschte_Anschluesse_Hansacube_Hansatempra.html

Dann halt eventuell das teil
Bin leider nicht vom Fach und nur ambitionierter "googler" ;)

Edit: Falls es das ist, das gibt es auch von anderen Anbietern wesentlich günstiger.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]