« Pflanzen- & Garten

Unkrautvernichter und Rasendünger!

Teilen: facebook    whatsapp    email
    
  •  Mario33
6.7. - 7.7.2022
4 Antworten | 4 Autoren 4
1
1
Hallo,
 
Da unser Rasen leider sehr viel Unkraut hat habe ich diesen heute mit Unkrautvernichter eingesprüht. Unsere Rasen habe ich leider Anfang des Jahres überdüngt und dieser erholt sich leider schwer..Mit Bio Dünger zuletzt aufgetragen wird er aber schön langsam!

Meine Frage? Kann man am selben Tag Unkrautvernichter aufsprühen und danach gleich auch Biodunger für den Rasen säen oder erreiche ich damit keinen Erfolg??

  •  atma
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.7.2022 ( #1)
du hast ihn überdüngt, deswegen düngst du nochmal? hä? 

ich hätte da zuerst eine bodenprobe gemacht, damit du weißt, wie der status wirklich ist. 

unkrautvernichter sollte idealerweise dann aufgetragen werden, wenns schön trocken ist, dann wird der schnell und gut aufgenommen und düngen solltest dann, wenns regnet und feucht ist. dh ich würd da mehr abstand dazwischen lassen.

  •  alexlnoe
6.7.2022 ( #2)
Vielleicht solltest du auch mal erwähnen welche Unkräuter und wie stark diese vertreten sind (Fotos). Wenn man ordentlich düngt sollte der Rasen diese sowieso früher oder später verdrängen. Unkrautvernichter würde ich als allerallerletzte Option sehen und im Privatgarten sowieso überdenken.

  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.7.2022 ( #3)
Unkrautvernichter und BIOdünger...wie passt das zusammen?

1


  •  OneRocket
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
7.7.2022 ( #4)


Mario33 schrieb: Meine Frage? Kann man am selben Tag Unkrautvernichter aufsprühen und danach gleich auch Biodunger für den Rasen säen oder erreiche ich damit keinen Erfolg??

Würde ich nicht machen. Unkrautvernichter sollte auf einen Rasen, 5 Tage nach dem letzten Schnitt aufgebracht werden um optimale Aufnahmeflächen zu haben. Dann sollte er weitere 5 Tag stehenbleiben um optimal zu wirken. (Die ersten 24 Stunden kein Regen)

Ich würde erst nach dem Schnitt düngen und nicht den 5 Tage nach dem letzten Schnitt - das Gras ist ja dann relativ hoch; eventuell saugt der Mäher Teile des Düngers wieder ein.

Ich setze den Unkrautvernichter übrigens nur sehr selektiv ein. Überall dort, wo ich wirkliche Problemstellen (zB Klee) habe und mache das nur alle zwei Jahre. Den Verbrauch an Unkrautvernichter kann ich damit auf ein Sechstel des sonstigen Verbrauchs reduzieren und habe trotzdem einen zu 98% unkrautfreien Rasen. Die restlichen 2% sind mir egal.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Gartenweg fertigstellen, aber wie?
« Pflanzen- und Gartenforum