» Diskussionsforum » Fertighaus-Forum

Town & Country Erfahrung aktuell (ab 2017)?

11 Beiträge | 23.5. - 29.5.2019
Hallo zusammen,

habe im Internet gesucht doch leider keine aktuellen Erfahrungsberichte gefunden.
Wir wollen ein Massivhaus über einen GU bauen lassen.
In der Blauen Lagune haben wir uns ein Town & Country Haus angesehen und kurz mit einer Verkäufering gesprochen.

Das erste Gespräch war nett und nun haben wir ein 2. Detailgespräch.

Hat jemand Erfahrungen mit Town & Country? (Wollen Südlich von Wien bauen)

Oder auch andere Erfahrungen mit GU's in dieser Gegend?

Danke

 
23.5.2019 21:48
Schau mal hier - über die Suchfunktion findest Du auch noch andere Threads hier im Forum: https://www.energiesparhaus.at/forum-town-country/52635

Mein Nachbar hat übrigens mittlerweile einen Anwalt eingeschaltet: Es gibt ein paar gröbere Mängel, T&C zeigt aber überhaupt keine Anstalten, auch nur einen Finger zu krümmen, seit sie ihr Geld haben.
24.5.2019 9:22
Habe den Betrag gelesen.

Du hast eig nur positiv darüber berichtet und der Nachbar hat anscheinend große Probleme.

Kannst du mir diese vlt per PN schreiben?

danke dir.
24.5.2019 11:45
Ich glaube, da hast Du Dich verlesen. Die von mir geschilderten Beobachtungen und wiedergegeben Aussagen und Erfahrungen meines Nachbarn sind alles andere als positiv. Ich kann Dir die aktuellen Mängel nicht alle aufzählen. Unter anderem ist der Innenputz in einem Badezimmer so miserabel, dass es bis dato nicht fertig gestellt werden konnte und unbenutzbar ist. Auch bei der Fassade ist ziemlich was schief gegangen: Sie ist sehr wellig und unregelmäßig, was ich insofern bemerkenswert finde, weil es ein WDVS gibt. Da sollte eine plane Oberfläche wesentlich einfacher hinzukriegen sein, als wenn 3cm Thermoputz aufgetragen  und plan abgezogen werden müssen.


24.5.2019 12:59
Wenn die primäre Frage beim Erstgespräch ist, wie man das Haus finanziert und wie günstig und toll nicht alles ist, sollte man sofort das Weite suchen...(Unsere Erfahrungen damals, Blaue Lagune 2014...)
24.5.2019 21:41
Unsere Erfahrung mit T&C reduziert sich auf das Erstgespräch in der Blauen Lagune. 90% des Gespräches erfuhren wir, warum alle anderen Anbieter schlecht sind. Ich dachte mir dann, selbst wenn es stimmen würde, möchte ich nicht einen solchen Klugschei*er beauftragen.
Achtung auch bei T&C: im OG bestehen die Wände nicht aus Ziegel.
25.5.2019 21:39
Wir hatten 2 Beratungsgespräche bei T&C in St. Pölten bei einem Herrn G.
Er selbst machte keinen unsympatischen Eindruck aber die Basis für eine Unterschrift wär quasi eine Power Point Präsentation gewesen. Wir bekamen keine klare Leistungsbeschreibung, keinen konkreten Grundriss (außer man nimmt genau das, was sie in ihren Standard-Häusern vorschlagen).

Herr G. macht ab und an so T&C-Baustellenbesichtigungen. Da kann man dann das gerade in Bau befindliche Haus begehen und mit den Bauherren vorort reden. Wir hatten uns 3 Baustellen angesehen (Eichgraben, Neuaigen, Herzogenburg alle 2017). Zumindest in dieser Hinsicht dürften sie recht transparent sein.

Falls wirklich konkretes Interesse besteht, würd ich die 3 konkreten Adressen noch wissen. (PN)
Könnte man vorbeifahren und vl. ist gerade jemand im Garten zum Plaudern.
26.5.2019 15:06
Hi,

ja schick mir die PN.

danke lg
26.5.2019 21:28


haster2 schrieb: Hi,

ja schick mir die PN.

danke lg

Schon passiert.
29.5.2019 22:23


MissT schrieb: Ich glaube, da hast Du Dich verlesen. Die von mir geschilderten Beobachtungen und wiedergegeben Aussagen und Erfahrungen meines Nachbarn sind alles andere als positiv. Ich kann Dir die aktuellen Mängel nicht alle aufzählen. Unter anderem ist der Innenputz in einem Badezimmer so miserabel, dass es bis dato nicht fertig gestellt werden konnte und unbenutzbar ist. Auch bei der Fassade ist ziemlich was schief gegangen: Sie ist sehr wellig und unregelmäßig, was ich insofern bemerkenswert finde, weil es ein WDVS gibt. Da sollte eine plane Oberfläche wesentlich einfacher hinzukriegen sein, als wenn 3cm Thermoputz aufgetragen  und plan abgezogen werden müssen.

Hallo,

was meinst du mit WDSV?

Kenne mich leider nicht wirklich beim Hausbau aus.

LG Matthias
29.5.2019 22:25
WDVS = Wärmedämmverbundsystem = „Vollwärmeschutz“
29.5.2019 22:31
Schreib mir bitte per PM in welchem Bundesland bzw. Ort das ist.(bei deinem Nachbarn)



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum