» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Tierversuchfreie Wandfarben und Lacke

6 Beiträge | 10.5.2019 - 15.5.2019
Hallo,

Man möchte es kaum glauben, aber anscheinander werden wohl Tierversuchen für Wandfarben gemacht. Meint meine Schwester zumindest. Möchte natürlich nicht dass meine Wandfarbe vorher im Auge eines Beagles War und hab mich daher im Internet etwas schlau gemacht.

Konnte bloß 6 Marken finden. 5 davon aus USA und UK und nur eine aus Dt. Keine davon in unserem BauMarkt erhältlich.

Bin mir auCh unsiCher worauf im Internet ich mich verlassen kann. Schreiben kann ja jeder Hersteller und jeder militante Veganer sonst was.

Hat sich jemand vll schon mit dieser Materie beschäftigt und weiß was dahinter steckt?

Liebe Grüße

 
10.5.2019 13:54


Blinky schrieb: Schreiben kann ja jeder Hersteller und jeder militante Veganer sonst was.


 auch


Blinky schrieb: Meint meine Schwester zumindest




Blinky schrieb: Hat sich jemand vll schon mit dieser Materie beschäftigt und weiß was dahinter steckt?


weder noch, und noch nie etwas gehört von diesen Tierversuchen
10.5.2019 15:28
Hab ich noch nie gehört! Ist die Frage ernst gemeint?

Tierversuche werden doch eingesetzt bevor z.B. Medikamente oder was auch immer für Menschen freigegeben werden?!
Wo ist der Bezug zwischen Mensch und Wand? Sollen die Wandfarben getestet werden, damit man notfalls auch Menschen anmalen kann?! Sorry, ich versteh´s nicht!

Erscheint mir aber logisch, dass wenige Hersteller das erwähnen ...
10.5.2019 16:00
Ich sag amal so: bei einer Badewanne wirst auch keinen Herstellerhinweis finden dass die ohne Tierversuche produziert wurde... 


10.5.2019 21:51
Natürlich macht die chemische Industrie Tierversuche, no-na-ned. Wie will man sonst die Verträglichkeit von Additiven usw. für Menschen prüfen?

Die Farbenhersteller selbst werden das kaum machen, die kaufen eh geprüfte Stoffe von der chem. Industrie zu. Und da ist es egal welchen Farbenhersteller man nimmt, für dessen Zulieferer gibts ja sowieso nur ein Oligopol am Markt. (BASF....)
10.5.2019 23:27
Nimmst a Lehmfarbe.
Selbst wenn sie mit der Tierversuche gemacht haben, ist des für die Viecherl wie ein Schlammbad ;)

Scherz bei Seite, bei "natürlichen" Farben wie z.B: Lehrmfarben, kann man glaub ich sehr sicher sein, dass es keine Tierversuche gibt.

Ansonsten am besten den Hersteller direkt anschreiben - Vielleicht geben die ja Auskunft.
15.5.2019 17:38
Hallo ihr,

ja, die Frage war ernst gemeint ;)
Konnte mir auch nicht vorstellen, wie Tierversuche und Wandfarben/Lacke zusammenpassen. 
Aber was cc9966 schreibt macht mMn Sinn. Das erklärt es wohl.


cc9966 schrieb: Die Farbenhersteller selbst werden das kaum machen, die kaufen eh geprüfte Stoffe von der chem. Industrie zu. Und da ist es egal welchen Farbenhersteller man nimmt, für dessen Zulieferer gibts ja sowieso nur ein Oligopol am Markt. (BASF....)




Zordrac schrieb: Nimmst a Lehmfarbe.

Hört sich gut an. Hab mal bissl reingelesen. Kannte ich gar nicht. 

Liebe Grüße



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum rund um's Haus