» Diskussionsforum » Bauforum

Telefonleitung Stört bei neuen Haus

34 Beiträge | 20.5. - 23.5.2020
Guten Abend/Tag!

Wir sanieren bald unser neu erworbenes Haus in Salzburg Land  und sind heute draufgekommen, dass eine Telefonleitung quer über unseren Grund in der Länge von ca. 20 Meter hinter dem Haus gespannt zu 4 Häusern ist. In der Hauswand befindet sich auch ein Kasten mit dem Posthorn.wir benötigen kein Telefon da wir nur das Handy und einen Würfel für das Internet verwenden. Kann ich die Leitung entfernen oder handel ich mir Probleme mit den neuen Nachbarn ein? Die Post bzw,A1 hätte jedenfalls nach heutiger Absprache nichts dagegen hat mir aber beauskunftet das 3 Häuser darüber Internet sowie Telefonie beziehen.

Wie soll ich vorgehen?
Was ist Gesetz?

Liebe Grüße
Robert

 
21.5.2020 6:03
Wenn du "gespannt" sagst, meinst du damit eine Freileitung? Und sowas fällt nicht schon früher auf?
21.5.2020 6:49


Robertsbg schrieb: Kann ich die Leitung entfernen oder handel ich mir Probleme mit den neuen Nachbarn ein? Die Post bzw,A1 hätte jedenfalls nach heutiger Absprache nichts dagegen hat mir aber beauskunftet das 3 Häuser darüber Internet sowie Telefonie beziehen.[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Die Frage ist jetzt nicht ernst gemeint. Natürlich wirst du Probleme mit den Nachbarn haben, unabhängig davon ob du im Recht bist oder nicht.



Robertsbg schrieb: Was ist Gesetz?[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Ist es eine Freileitung? Ist sie im Grundbuch als Servitut eingetragen oder ist sie schon mehr als 30 Jahre in Verwendung?



Robertsbg schrieb: Wie soll ich vorgehen?[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Mit den Nachbarn reden und auf deine Kosten umverlegen.


21.5.2020 7:11
Die Nachbarn werden Freude haben mit so einem neuen "Nachbarn"! 


21.5.2020 8:16
Hahah, erstmal den 3 Nachbarn Internet und Telefon abkappen ...
Der Mann hat Eier .. :D
Na dann - gute Nachbarschaft
21.5.2020 9:12


Robertsbg schrieb: Die Post bzw,A1 hätte jedenfalls nach heutiger Absprache nichts dagegen hat mir aber beauskunftet das 3 Häuser darüber Internet sowie Telefonie beziehen.

 Finde nur ich die Aussage von der Post mehr als seltsam?
"Jo ist unsere Leitung, und da hängen noch drei Kunden drauf. Reiß' ruhig weg *schulterzuck*"



Robertsbg schrieb: Kann ich die Leitung entfernen oder handel ich mir Probleme mit den neuen Nachbarn ein?

Das ist eine Frage, die man nicht selbst beantworten kann? Wie erfreut werden die Nachbarn wohl sein, wenn die plötzlich kein Internet mehr haben, weil die neuen wortwörtlich das Kabel abzwicken? Der Horwath joggt schonmal in eure Richtung...


21.5.2020 10:00
Meint OP evt. nicht die Entfernung seiner Leitung und Box - vlt. unglücklich formuliert? Wird sicher spannend, wenn jedoch Internet/Telefon von Nachbarn abgedreht wird.
21.5.2020 10:36
Bei uns ähnlich. Da sind wir einer der drei Nachbarn, die vorne weiter am Dachboden eines anderen Hauses drauf hängen.

Auskunft vom A1 Techniker war damals, dass sie die Leitung innerhalb einer Frist entfernen müssen, falls der Nachbar den Anschlusskasten am Dachboden nicht mehr duldet.


Robertsbg schrieb: Wie soll ich vorgehen?

Am besten wäre eine einvernehmliche Lösung mit den Nachbarn zu finden. Kann man z.B. die Freileitung unter die Erde bringen? Das kann ja im Zuge der Renovierung vielleicht einfach mitgemacht werden, auf Kosten der Nachbarn natürlich. Dann stört sie euch nicht mehr und die Nachbarn behalten ihr Internet.



Robertsbg schrieb: Was ist Gesetz?

Telefonleitung gehört nicht mehr zu der Grundversorgung, wie z.B. Strom oder Wasser. Der Gesetzgeber hat das gelockert, sodass auch Mobilfunk ausreicht. Also rechtlich gesehen, könnt ihr die Leitung jederzeit von der A1 entfernen lassen.

Und persönlich würde ich sowieso keine Telefonleitung entfernen. Mobilfunk mag heute ausreichen, aber wer weiß was in 10 oder 20 Jahren ist. Also auch wenn ihr heute keinen Bedarf habt, solltet ihr euch die Möglichkeit offen halten mal auf LWL oder andere Kabeltechnologie zu wechseln.
21.5.2020 10:48
Was genau ist das Problem mit der Leitung?
1) stört sie die Sanierung?
2) stört sie euch optisch?

Zu 1) Waurm stört sie? Lösung finden, einfach abkappen ist keine nachhaltige Lösung und ist euch nicht zu empfehlen. Mit den Nachbarn reden ist in den seltensten Fällen eine schlechte Lösung.
21.5.2020 13:22
Hallo, 

Tut mir leid wenn ich das etwas unglücklich formuliert habe. Ja es ist eine Freileitung die laut Post oder A1  seit 1962 besteht.  Streit will ich natürlich keinen anfangen aber mich stört das Kabel rein optisch daher möchte ich es entfernen. 
21.5.2020 13:23


berhan schrieb:

Robertsbg schrieb: Kann ich die Leitung entfernen oder handel ich mir Probleme mit den neuen Nachbarn ein? Die Post bzw,A1 hätte jedenfalls nach heutiger Absprache nichts dagegen hat mir aber beauskunftet das 3 Häuser darüber Internet sowie Telefonie beziehen.[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Die Frage ist jetzt nicht ernst gemeint. Natürlich wirst du Probleme mit den Nachbarn haben, unabhängig davon ob du im Recht bist oder nicht.

Robertsbg schrieb: Was ist Gesetz?[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Ist es eine Freileitung? Ist sie im Grundbuch als Servitut eingetragen oder ist sie schon mehr als 30 Jahre in Verwendung?

Robertsbg schrieb: Wie soll ich vorgehen?[ref]Robertsbg:57863#57863[/ref]

Mit den Nachbarn reden und auf deine Kosten umverlegen.

Sie ist schon länger als 30 Jahre im Betrieb. Was heißt das für mich? 
21.5.2020 13:35


Robertsbg schrieb: Sie ist schon länger als 30 Jahre im Betrieb. Was heißt das für mich?



https://de.wikipedia.org/wiki/Dienstbarkeit_(%C3%96sterreich)
21.5.2020 13:39
Danke für den link, also wenn ich dass jetzt richtig verstehe, kann ich die Leitung nicht entfernen da eine Dienstbarkeit auf dieser besteht? Gibt es da keine andere Möglichkeit den wir erwähnt stört mich dieses Kabel optisch. 
21.5.2020 13:42
Mit den Nachbarn reden und eine Erdleitung verlegen.
21.5.2020 13:47
WER übernimmt dazu die Kosten? A1/Post? 
21.5.2020 14:32
Vielleicht hilft der Bericht: https://help.orf.at/stories/2866152/
Ich würde einen "win-win-win" Situation mit Kostendreiteilung anstreben ... Telekom kann alte Leitung erneuern, Nachbar bekommt mehr Leistung, du hast die Freileitung weg. 
21.5.2020 14:38
Die A1 sicher nicht. Also die Grabarbeiten vom Nachbar zu uns bzw. auf unserem Grundstück mussten wir selbst machen. Die A1 stellt nur die Leitung zur Verfügung.
21.5.2020 14:41
also wenn die leitung über 30 jahre alt ist, brauchst keinen streit mit den nachbarn anfangen. ich würde zuerst mal die nachbarn kennen lernen versuchen und nicht mit so einem thema als neuer hausbesitzer die nachbarn konfrontieren. tausch dich mal mit den leuten aus, und spreche das thema an wenn du die leute besser kennst. die dienstbarkeit ist nachweislich gegeben, du bist davon abhängig dass die nachbarn die leitung nicht mehr nutzen. wenn es senioeren mit festnetz sind, kann man die evtl ermutigen auf mobilfunk umzusteigen. wenn die letiung für DSL-anschlüsse von jüngeren generationen genutzt wird, dann wird man die dauerhaft weiter nutzen wollen. ausser es gibt auch internet über kabel-tv, dann kann man evtl die nachbarn ermutigen auf diese technologie umzusteigen. auf dauer ist dies auch technologisch besser. die grundgebühren sind eh ähnlich, manche anbieter haben auch gratis-anschluss-angebote.

aber zuerst mal anklopfen beim nachbarn und sagen die leitung willst weg haben, ist keine gute idee.
21.5.2020 18:51
Hallo!
Situation war bei uns damals so dass wir ebenfalls eine uns störende Freileitung über unseren Grund hängen hatten inkl. "fremden" Mast in unserer Wiese. Da es ein Grundneukauf war mit dieser alten Leitung drüber hat eine Nachfrage bei A1 ergeben dass das ein Argument sei diese Leitung auf ihre Kosten verlegen zu lassen. Die anderen die bisher dran gehängt sind bekamen einen Mast inkl. Leitung auf der anderen Seite. Wir hatten nichts zu zahlen.
LG
Max
22.5.2020 1:54
Wenn ich das ganze jetzt zusammenfasse, es ist also unmöglich diese Leitung die über 30 Jahre besteht zu entfernen weil meine Nachbarn dazu ein recht (Dienstbarkeit) haben? 1 Nachbar mit dem ich heute gesprochen habe, sagte das er auch Fernsehen über diese Leitung hat was für mich aber irgendwie unlogisch klingt.  Kabelfernsehen sowie wir es in Wien hatten gibt es in diesen Dorf sicher nicht.Geld zum verlegen in den Boden möchte ich jedenfalls nicht ausgeben. Wie soll ich jetzt am besten vorgehen? Was passiert wenn beim sanieren einfach das Kabel beschädigt wird? 
22.5.2020 6:04
Was soll da unlogisch sein wegen Fernsehen über dieses Kabel? Noch nie was von A1 TV gehört?
Höst dich vorn Kauf halt informieren müssen was mit dem Kabel los ist!
22.5.2020 6:37


Robertsbg schrieb: Was passiert wenn beim sanieren einfach das Kabel beschädigt wird? [ref]Robertsbg:57863#555866[/ref]

Dann wirst du es wieder reparieren müssen.

Eine Gegenfrage, hast den Internetwürfel an deiner neuen Adresse schon in Betrieb?



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum