« Elektrotechnik & Smarthome

Steckdosen-Zeitschaltuhr mit Thermometer und Wochentag

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  ildefonso
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022
8 Antworten | 3 Autoren 8
0
Bei mir in der Firma habe ich einige Bereiche wo es keine Heizung gibt.
Daher gibt es 4 Infrarot-Heizplatten an der Wand die an normalen Stromsteckdosen hängen.

Bislang hatte ich die Dinger mehr oder weniger über die ganze kalte Jahreszeit durchlaufen.
Was allerdings - wenn der alte Stromtarif mal ausläuft - ein teurer Spaß wird.

Ich möchte daher:

1. nur aber einer Minimaltemperatur aktivieren (denn es gibt ja auch Tage an denen es ganz von selbst über 20 Grad erreicht)
2. und das nur von Montag bis Freitag (am Wochenende ist im Normalfall niemand da)
3. und nur innerhalb fester Uhrzeit (6 Uhr bis 13 Uhr)

Im Idealfall sollte man die Automatik auch mal auf Knopfdruck übergehen können (wenn man z.B. unverhofft mal am Wochenende arbeitet und außertourlich heizen möchte) und nach einem Stromausfall soll nicht die Programmierung komplett verloren sein.

Es gibt zig Zeitschaltuhren, eh schon ab 20 Euro, aber irgendwas von diesen Anforderungen fehlt hier immer.

Ich habe mir jetzt eine Zeitschaltuhr bestellt ( https://www.tfa-dostmann.de/produkt/thermo-timer-37-3000/ ) , die erfüllt eigentlich alles, aber man kann die Wochenenden nicht einschränken. Das ist blöd, weil man so wieder 2 Tage pro Woche unnützt heizt (+40% unnützer Stromverbrauch).

Hat hier jemand einen Tipp?


  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #1)
Vielleicht zusätzlich davor eine Wlan Steckdose zB Tapo mit Zeitplan hängen?

  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #2)
Hi
was damit?

Sinkt z.B. die Raumtemperatur auf unter 20 °C, wird automatisch ein angesteckter Heizlüfter aktiviert und heizt bis zur eingestellten Temperatur. Danach schaltet sich das Gerät von alleine aus.....
https://www.pollin.at/p/h-tronic-temperaturschalter-uts-125-590561

Einfach hinter die Zeitschaltuhr stecken und fertig...
- vorrausgesetzt die Anschlußleistung der IR Paneele passt.

LG

  •  ildefonso
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #3)
Danke euch!
2 Steckdosen, wo jede einen Teil davon kann, wollte ich eigentlich vermeiden (doppelte Programmierung des W-Lan-Dings und dann auch noch die Zeitschaltuhr, doppelte Fehlerquelle...).

Ich weiß auch nicht ob das elektrotechnisch "erlaubt" ist, weil bei den meisten dieser Schaltsteckdosen steht ja als Hinweis in der Anleitung dass nicht mehrere Steckdosen zusammengesteckt werden sollen/dürfen.

Aber zwischenzeitlich habe ich das hier gefunden.
Scheint zumindest am Papier alles zu können und auch nicht sehr teuer:
https://www.vasner.com/shop/de/vasner-vuts1-universal-steckdosenthermostat

Ich denke da werde ich mir ein paar bestellen.

Was ich allerdings nicht ganz verstehe: "...regelt das Gerät Ihre Heizung herunter...".
Wie ist das gemeint?
Ich würde eigentlich annehmen dass so eine Steckdose entweder den Strom durchläßt oder den Strom unterbricht (also entweder "ON" oder "OFF").
Das hört sich aber so an, als würde es ggf. auch weniger Strom durchlassen (falls das technisch überhaupt möglich ist ... habe von Strom keine Ahnung).

Kann es tatsächlich sein dass da tatsächlich weniger Strom durchgeht?
Oder haben die das einfach nur dummy-mäßig erklärt?



  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #4)
Hi
Das ist genau das, was Du suchst!


ildefonso schrieb:
Was ich allerdings nicht ganz verstehe: "...regelt das Gerät Ihre Heizung herunter...".
Wie ist das gemeint?

Bin auch nicht 100% sicher, entweder ists Marketinggeschwafel, oder es kann sein, daß es im  Fenster-Offen Modus zwar noch ein bissl heizt, aber nicht Vollgas.

Und ja, das kann das Gerät nur mit ON/OFF und Variablen Zeitintervallen.
Beispiel:

Vollgas: 6 Min an, 0 Min aus
Halbgas: 2 Min an, 2 Min aus, 2 Min an, 2 Min aus, 2 Min an, 2 Min aus
2/3 Gas: 2 Min an, 1 Min aus, 2 Min an, 1 Min aus, 2 Min an, 1 Min aus

usw....

LG


  •  ildefonso
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #5)
Naja, 2 Minuten EIN und 2 Minuten AUS würde ich halt nicht als runterregeln verstehen
Unter runterregeln verstehe ich quasi sowie wie dimmen.

Ich habe keine Ahnung von Strom.
Ist es überhaupt möglich dass man durch die Stromleitung nur "halbe Leistung" schickt?

Angenommen ich würde da was anders anstecken: Sagen wir eine Kaffeemaschine, dann wäre es ja eher witzlos diese bloß mit der halben Strom zu betreiben.

NEIN: Ich hab nicht vor eine Kaffeemaschine damit zu betreiben. Würde ja auch nicht viel Sinn ergeben die Nutzung der Kaffeemaschine von der Raumtemperatur, der Uhrzeit und dem Wochentag abhängig zu machen.

Wie auch immer. Werds dann eh bestellen und anschauen ob das was ist.

  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #6)
Hi


ildefonso schrieb: Naja, 2 Minuten EIN und 2 Minuten AUS würde ich halt nicht als runterregeln verstehen


ildefonso schrieb: Unter runterregeln verstehe ich quasi sowie wie dimmen.

Sondern? 😊
Genau das IST dimmen - auf Zeitbasis. Schlaumeierisch auch Pulsweitenmodulation genannt.


ildefonso schrieb: Sagen wir eine Kaffeemaschine, dann wäre es ja eher witzlos diese bloß mit der halben Strom zu betreiben.

Deswegen heißt das Ding auch:  Universal Steckdosenthermostat
Um jetzt exakt zu sein, der Strom, Spannung und die Leistung bleiben exakt gleich, die Energiemenge variiert.... Leistung x Zeit ergibt energie

1000W x 1 Std = 1kWh
1000W x 1/2 Sd = 0,5 kWh
1000W x 10 Minuten = 0,1666kWh oder 166 Wattstunden
.....

Du könntest natürlich auch an Fernseher anhängen, dann kannst nur schauen, wenns unter oder über einer Bestimmten Temperatur ist, aber das ist genauso witzlos, wie die Kaffeemaschine dran.
Aber machbar.

Du kannst auch mit dem Auto 59 Runden im kreisverkehr fahren, ist machbar, aber witzlos...

Hoff Du verstehst, worauf ich hinaus will...

LG

  •  ildefonso
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #7)


kraweuschuasta schrieb:

Du könntest natürlich auch an Fernseher anhängen, dann kannst nur schauen, wenns unter oder über einer Bestimmten Temperatur ist, aber das ist genauso witzlos, wie die Kaffeemaschine dran.
Aber machbar.

DAS wäre was für unsere Kids.
Fernseher geht nur mehr wenn unter 20 Grad Raumtemperatur: Also "Youtube" oder "warm".

Garantiert würdens mit der Jackn vorm Kastl hocken...


  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.9.2022 ( #8)


ildefonso schrieb: Garantiert würdens mit der Jackn vorm Kastl hocken...

😃




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Elektro-Instschläuche: Durchstoßung Außenwand(Fassade) OK? Wie besser?
« Elektrotechnik- & Smarthome-Forum