» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Software Version 9240R2 - Wer traut sich?

37 Beiträge | 5.3. - 24.5.2020
Seit heute Vormittag bei mir:
Software Version 9240R2 - Wer traut sich?

Gibt es schon Erfahrungswerte? Wo sind die Mutigen ?

 
7.3.2020 11:15
Gerade in einem anderen Thread gesehen, nibe uplink ist wohl wieder mal offline.
Dann liegt es wohl nicht am Update, immer diese "Zufälle".
8.3.2020 20:55
Ich hab mich getraut ...Takt 192 war eh zu Ende, also war das kein Thema. Also neue Software drauf, Netzwerkkabel raus, damit mir der Uplink keine Takte zerschiesst.

Bisher keine Auffälligkeiten und keine Neuentdeckungen in den Menues.
9.3.2020 13:58


JanRi schrieb: Bisher keine Auffälligkeiten und keine Neuentdeckungen in den Menues.

aber auch keine Fixes, oder?
9.3.2020 14:19
Jetzt mal blöd gefragt, was war die letzte Version, die irgendeinen konkreten Nutzen gehabt hat? 
9.3.2020 15:18
ich glaube da war die strompreis automatik und dann die einen oder anderen bugfixes
das war meiner meinung nach bis 8539R4 akzeptabel.
mit dem geänderten und nicht einstellbaren verhalten des ww/heizen umschaltventils nach dem ww lade vorgang, war für mich dann schluss mit lustig
9.3.2020 16:10


r3try schrieb: aber auch keine Fixes, oder?

 Keine, die mir aufgefallen wären.



brink schrieb: das war meiner meinung nach bis 8539R4 akzeptabel.


Naja... die 8539R3 war definitiv Mist durch den WW-Bug, der bei WW-Bereitung mit >55 Hz die Kiste ins GM-Aus geschossen und vorher ordentlich Energie verballert hat.



brink schrieb: mit dem geänderten und nicht einstellbaren verhalten des ww/heizen umschaltventils nach dem ww lade vorgang, war für mich dann schluss mit lustig


Finde ich nicht schlimmer als das unsäglich langsame Runtertasten der WT-Pumpe zu Beginn eines Zieltemperaturladevorgangs und das war auch bei 8539 schon so (und davor vermutlich auch). Das ist also bei allen Versionen Mist und braucht externe Eingriffe.

Nach meinem Gefühl moduliert die 9172 ruhiger und weniger hektisch als die 8539, aber da mag ich mich auch täuschen, weil die Bedingungen nicht 100% gleich waren.



rabaum schrieb: Jetzt mal blöd gefragt, was war die letzte Version, die irgendeinen konkreten Nutzen gehabt hat? 


9172 hat einen Mehrwert mitgebracht: WMZ für das passive Kühlen. Ist zwar eher ein Gimmick, finde ich aber nicht ganz nutzlos.
9.3.2020 21:19
So... Auto WT mit der 9240 getestet und dazu extra das Maximum WT auf 100 hochgesetzt.

Vorher: 20 Hz, knapp 25C VL, 40% WT fest

Danach: Erstmal hoch auf 63, dann runter auf 50, dann auf 60, dann ein paar Mal hin und her und dann blieb es auf 60. Damit ging der VL natürlich runter (bei 17,5 l/min) und der Kompressor hat Gas gegeben. Stabilisiert hat es sich dann bei 34 Hz und 60%, was ziemlich genau 2K Spreizung ergeben hat.

So richtig sinnvoll finde ich das nicht, zumal 6C Außentemperatur ja noch nicht wirklich ernst zu nehmen sind. Wenn man das wirklich so macht, muss man vermutlich die Heizkurve drastisch runternehmen, nur dürfte das dann irgendwann bei höherer Heizleistung schnell bei 100% WT landen, was die reinste Stromverschwendung ist.

Ob die Einstellung der minimalen WT-Drehzahl auf 30% irgendeinen Einfluss hat, weiss ich nicht, das habe ich nicht getestet.

Statt dessen habe ich den Versuch abgebrochen und wieder auf feste WT gestellt (derzeit im Test mit 40% statt meiner üblichen 49%).

In jedem Fall hat sich die 9240 hier gegenüber der 9172 geändert... die wollte ewig mit sehr hoher WT-Drehzahl fahren.

Falls es nochmal kälter wird, kann ich es ja nochmal testen, aber so richtig sinnvoll erscheint es erstmal nicht.

Hat jemand eine Idee, was Nibe da versucht? Warum 2K Spreizung? Als Auslege-Spreizung habe ich im betreffenden Menü 4K bei NAT -12 gewählt. Das sieht also nicht nach irgendeiner Kurve aus, die das abhängig vom Abstand zur NAT irgendwie linear versucht.

Viele Grüße,

Jan
10.3.2020 7:35
habe noch eine alte Version 8218R3 auf meiner Nibe, ist es empfehlenswert auf die Neue zu updaten?
21.4.2020 11:16
Die Heizperiode wird bald zu Ende sein und ich frage mich ob ich jetzt noch updaten soll. Ich habe momentan noch 8539R4 installiert, gibt es derzeit noch Gründe nicht auf die aktuelle Version zu flashen? Ist der WW bug in der aktuellen Version wieder vorhanden oder in abgeschwächter Form?
Danke!
21.4.2020 11:34
Ich fahre jetzt schon einige Zeit mit der 9240R2 und kann über keine Probleme klagen.
21.4.2020 12:38
s. auch:
https://www.energiesparhaus.at/forum-nibe-f1155-moduliert-nicht-mehr-korrekt-nach-sw-update/57096_1

Meine Empfehlung:
Versuchen und dann genau im UpLink beobachten ob das Gerät noch korrekt regelt. Bei mir funktionierte die neue Version nicht. Jedes Mal wenn Gradminuten abgebaut werden, werden diese gegen 0 und darüber abgebaut, das Gerät schaltet dabei ab. Es wirkt tatsächlich so als hätte sich die ganze Kurve der Gradminuten parallel nach oben verschoben. Ein paar andere User hatten das Problem auch, bei den meisten funktioniert es allerdings. 
Also wie gesagt, wird schon klappen aber es schadet nicht einen Blick auf das Regelverhalten zu werfen nach dem Update,

Aja, Wärmemengenzähler ist mir beim Update auch verloren gegangen, habe aber noch keine Lust gehabt mich damit weiter zu beschäftigen.
21.4.2020 12:44


rabaum schrieb: Ich fahre jetzt schon einige Zeit mit der 9240R2 und kann über keine Probleme klagen.

 Dito. Absolut problemlos. Hat aber keine erkennbaren Vorteile gegenüber der 9172, aber eben auch keine Nachteile.
22.4.2020 8:11
Bei mir auch problemlos. Die Wärmepumpe schnurrt vor sich hin, wenn sie mal WW machen darf, ansonsten ist sie jetzt eh schon länger aus.
21.5.2020 10:12
Hallo an die Gemeinschaft
Nachdem ich einige Zeit mich nicht mehr so viel um die Nibe S kümmern konnte habe ich mich wieder mal aufgerafft und festgestellt dass sie keine Verbindung zum wlan hat und ich kann auch keine herstellen.
Gibt es noch ein untermenü wo man Einstellungen machen kann.Aktuelle Software ist drauf. Habe ich vor längerem gemacht. Vielleicht liegt es daran.
Hat jemand die selben Erfahrungen gemacht.
Danke für die Antworten
21.5.2020 12:32


raschgu schrieb: Hallo an die Gemeinschaft
Nachdem ich einige Zeit mich nicht mehr so viel um die Nibe S kümmern konnte habe ich mich wieder mal aufgerafft und festgestellt dass sie keine Verbindung zum wlan hat und ich kann auch keine herstellen.
Gibt es noch ein untermenü wo man Einstellungen machen kann.Aktuelle Software ist drauf. Habe ich vor längerem gemacht. Vielleicht liegt es daran.
Hat jemand die selben Erfahrungen gemacht.
Danke für die Antworten

hast du schon mal versucht die WP Aus/Einschalten...das hat bei mir imner funktioniert, wenn sie sich nicht verbunden hat.

mbg
21.5.2020 13:27
Werd ich probieren komme aber erst am Samstag dazu.
Dankeschön
24.5.2020 6:31
Hallo zusammen.
Ich habe das gemacht und es hat funktioniert alledings erst nach dem 2ten mal.
Jetzt läuft wieder alles, danke für dir Mithilfe.
RS



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum