« Forum für Sonstiges  |

Side-by-side Kühlschrank - Probleme mit den Türen?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 
  •  MalcolmX
6.1.2020 - 28.4.2023
32 Antworten | 17 Autoren 32
32
Unsere Architektin meinte letzthin, dass bei den Side-by-side Kühlschränken öfters Probleme mit den Türen auftreten, da diese recht gross und schwer sind und dann über die Zeit Scharniere ausleiern können.
Wäre Kühlschrank und Gefrierschrank separat nebeneinander die bessere Lösung, oder eventuell diese Frechn-door-Lösung?

Oder ist das mit den Side-by-side Kühlschränken und den problematischen Türen eh ein Gschichtl und mehr in der Kategorie Einzelfall?

  •  derLandmann
  •   Gold-Award
25.4.2023  (#21)
Gibts die eigentlich auch besser als "F" ?
Knapp 500kWh im Jahr sind ja nicht wenig


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
25.4.2023  (#22)
In der Größe schwierig. Aber immer noch weniger als mit Zweitgerät... was hab ich von einem 300kWh Gerät wenn ich dann ein zweites in die Speis stelle.
Aber ja, das stört mich tendenziell auch.
Side by Side dürften effizienter sein. Hab ich mit meiner Frau auch viel diskutiert...

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
26.4.2023  (#23)
Ich betreibe einige Side-by-Side, den laengsten seit ca 10Jahren , den anderen seit 8 Jahren , die anderen seit 2-4Jahren 

Bei keinem EINZIGEN gabs Tuerenprobleme. Bei dem 10jaehrigen musste mal die Steuerplatine getauscht werden- DAS WARS 

Wir finden Side by Side nicht nur praktisch sondern lieben das taeglich kuehle Wasser(trinken seit Jahren deswegen fast keine Fruchtsaefte mehr) und im Sommer Eiswuerfel - mega 
Vom Platz (Doppeltuer) breiter Stauraum fuer Esterhazytortentabletts gar nicht zu reden 😂


Unser neuester SBS benoetigt 25kWh im Monat .. wenn das dann auch schon unter Luxus faellt nennt mich absofort "Luxusbitch", dann steh ich dazu dass wir den Strom rausblasen wie nur was 😂🤡


2023/2023042623473.png




1
  •  Zypern
26.4.2023  (#24)
@MalcolmX 
Na bitte, um den Preis haben wir unseren vor 10 Jahren gekauft, ich würde ihn nehmen.

1
  • ▾ Anzeige
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo MalcolmX,
hier gibt es dazu Erfahrungen und Preise: Side-by-side Kühlschrank - Probleme mit den Türen?

  •  derLandmann
  •   Gold-Award
26.4.2023  (#25)

zitat..
Solarbuddys schrieb: Unser neuester SBS benoetigt 25kWh im Monat ..

Das ist ja mal ein schöner Wert, welches Modell habt ihr denn?


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
26.4.2023  (#26)

zitat..
derLandmann schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb: Unser neuester SBS benoetigt 25kWh im Monat ..
───────────────

Das ist ja mal ein schöner Wert, welches Modell habt ihr denn?

LG Side-by-Side GMX 844 MCKV

Wir haben in der aktuellen Küche "nur" Platz für nen schmäleren Side-by-Side gehabt - aber trotzdem Top das Ding und alles drinn was wir wollten. 

Das Klopffenster hätten wir nicht gebraucht, leider gabs das nicht ohne - teurer Gag für 4x benutzen. Aber die getrennte Tür, bzw die Klapptüren (war auch beim anderen SBS so) finden wir mega da man echt viel weniger aufmacht durch die Doppelkammer um direkt zu den häufigsten Getränken zu kommen 








1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
26.4.2023  (#27)
Seh ich das gerade richtig das Geräte mit Energieklasse A+/A++ jetzt "nur" noch Energieklasse F sind ??? 😂😂😂😂😂😂

Also langsam wirds lächerlich oder hab ich da etwas verpasst.
Was darf denn da so ein Kühlschrank mit der neuen A-Energieklasse dann noch brauchen im Jahr ? 20kWh ? 


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
26.4.2023  (#28)
Der Verbrauch wird nicht mehr auf den Inhalt bezogen.  Deshalb sind die großen Geräte jetzt alle Schlecht. 
Obwohl pro Liter der Verbrauch vielleicht kleiner ist als bei einem 130l Gerät mit A.

Das ist zum Teil nachvollziehbar,  zum Teil auch nicht so clever.

Bedeutet halt dass man jetzt mit großem Kühlschrank ein schlechtes Gewissen haben soll 😆

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
27.4.2023  (#29)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Der Verbrauch wird nicht mehr auf den Inhalt bezogen.  Deshalb sind die großen Geräte jetzt alle Schlecht. 
Obwohl pro Liter der Verbrauch vielleicht kleiner ist als bei einem 130l Gerät mit A.

Das ist zum Teil nachvollziehbar,  zum Teil auch nicht so clever.

Bedeutet halt dass man jetzt mit großem Kühlschrank ein schlechtes Gewissen haben soll 😆

Aha dass wusste ich echt nicht, den letzten KS vor aehm 2 Jahren gekauft, extra noch auf A+ geschaut 😀 

Schlechtes Gewissen hab ich da echt keines mehr, irgendwann is dann auch alles mal genug
, zumal ich mit der PV in 3-5 Tagen das produziere was der KS im Jahr frisst ... 🤗

Moegen meine Speisen mit heissen Sonnenstrahlen GEKUEHLT werden 😂😂 fasst ein Oxymoron 

Und ich find den KS ehrlich nicht gross(haetten wir mehr Platz gehabt waers der groessere worden), wir kaufen halt auch "nur" alle 2 Wochen im Schnitt ein, des depatte fast taegliche in den Supermarkt laufen wie es viele machen passt nicht in unsere Welt. 




1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
27.4.2023  (#30)
Ja eh, so geht es uns eh auch.
Macht mich wahnsinnig in der Wohnung aktuell... deswegen kommt der größte Kühlschrank rein der irgendwie aufzutreiben ist...

1
  •  heinzi00
  •   Gold-Award
27.4.2023  (#31)

zitat..
Solarbuddys schrieb: Aber die getrennte Tür, bzw die Klapptüren (war auch beim anderen SBS so) finden wir mega da man echt viel weniger aufmacht durch die Doppelkammer um direkt zu den häufigsten Getränken zu kommen 

Die getrennte kleine Tür finde ich auch sehr pratisch beim LG, unserer hat aber nicht dieses Klopffenster. Wir haben keinen French Door sondern links Tiefkühler und rechts Kühlschrank. Der Vorteil vom French Door ist halt auf jedenfall die Breite die man dadurch im Kühlschrank zu Verfügung hat.


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
28.4.2023  (#32)

zitat..
heinzi00 schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb: Aber die getrennte Tür, bzw die Klapptüren (war auch beim anderen SBS so) finden wir mega da man echt viel weniger aufmacht durch die Doppelkammer um direkt zu den häufigsten Getränken zu kommen 
───────────────

Die getrennte kleine Tür finde ich auch sehr pratisch beim LG, unserer hat aber nicht dieses Klopffenster. Wir haben keinen French Door sondern links Tiefkühler und rechts Kühlschrank. Der Vorteil vom French Door ist halt auf jedenfall die Breite die man dadurch im Kühlschrank zu Verfügung hat.

Wir haben auch "normale" Side-by-Side im Einsatz, aber seitdem wir den French-Door-SBS haben wollen wir nichts anderes mehr 😍

Kühlschrank innen suuuper Breit, man macht am öfteren die "Getränektür" auf, dann vereinzelt die Kühlschranktür, seltener beide doppelt und dass der Tiefkühlbereich auch getrennt ist ist auch mega - ich find ja den Stromverbrauch für so ein "großes" Gerät daher megamässig wenig. Weniger geht immer, aber den Vorteile nicht 2 Geräte haben zu müssen oder halt Wasser/Eiswürfelspender, Platz für breite Tortenplatten :o)) etc.. wollen wir nimmer hergeben. 

Hätte der Platz gereicht hätten wir den 90er genommen und wären gewisse AMI-Modelle bei uns verfügbar (man hab ich die drüben geliebt) dann hätten wir noch nen breiteren 😂
Aber wie gesagt wir sind halt auch 2-wöchentlich-Einkäufer 

French Door gabs bei unserem Kaufzeitpunkt nur mit Klopffenster, aber die gefühlten 500EUR hätt ich gern gespaart weil man die Funktion NIE genützt wird, da hätt ich lieber eien Tür weil die ist Magnetisch und dann könnten wir die rechte Seite auch noch vollhängen mit Zeugs gg 

1
 1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Haus 'einmotten' - wie stellt man das vernünftig an?