» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

Schüttung zu nass

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
5.10. - 7.10.2021
4 Beiträge | 3 Autoren 4


Schüttung zu nass
Hallo zusammen

Habe viele Diskussionen gelesen aber nicht konkret das gefunden was ich suche.
Bodenplatte wurde geflämmt. Decke mit 30cm gedämmt und Folie drunter.
Baue einen Bungalow und am 15.09.21 kamen 14cm Schüttung rein.

2 Wochen danach (auch immer gelüftet) legte ich 3cm EPS und Folie drüber. Nockenmatten und FBH.

Estrich soll nun am 10.10.21 gemacht werden.

Mir fiel jedoch auf das wenn ich den Randstreifen neige, das an Trockenbauwänden leicht Schimmel anliegt. Siehe Bilder.

Ein Techniker von einer bekannten Firma die sich mit Wasserschäden und Sanierungen beschäftigt, war im Haus und meinte es sei normal und kann ruhig den Estrich machen. 


Schüttung zu nass
Aber da kommt ja noch mehr Wasser ins Haus. Er stach mit so einem Feuchtemesser in die Schüttung und da kam ein Wert von 106 raus.

Er meinte das beim Ausheizen des Estrichts und Lüften das ok geht.

Was sagt ihr dazu?

 
 
6.10.2021 (#1)
Hallo,

ich würde mit Chlorwasserstoff (Schimmelentferner) die betroffenen Stellen einsprühen und den Randstreifen umklappen dass das alles gut trocknen kann.
Vielleicht noch zusätzlich Bautrockner aufstellen.
Auf dem 1 Foto muss der Randdämmstreifen bei der Ecke noch verklebt werden, damit kein Estrich dahinter kommt.

Was sagt der Estrich leger dazu? 
Was kommt für einen Estrich bekommst du?

lg. Maxi
6.10.2021 (#2)
Hi danke für deine Antwort

Ich habe überall den Randstreifen rausgenommen. Wird dem Esteichleger nicht gefallen aber muss er neu machen.

Ich habe das Gefühl das die Nässe am Randstreifen ansteht.

Habe keinen Fliesestrich. Standard mit Estrichzement und Sand.

Aber wenn ich jetzt mit Chemie und feuchten Tüchern an die Gipswände gehe, mache ich die Sache nicht schlimmer?
6.10.2021 (#3)
Hallo,

nein du sprühst ja nicht eine große Menge auf die betroffenen Stellen! Wichtig ist das du die Nässe aus dem Haus bekommst!
Kann das Estrich legen verschoben werden? Wenn nicht würde ich die restlichen Tage einen Bautrockner aufstellen.

lg. Maxi


7.10.2021 (#4)
Hallo, ich kenne es nur so dass bei Rigipswänden eine Folie davor geklebt wird dass kein Wasser / Feuchte Schüttung zur Platte kommt....

Bin aber nicht up to date wie es derzeit stand der Dinge ist.

Lg


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung